Der neue Blog ist unter http://campodecriptanablog.apps-1and1.net erreichbar




10. April 2005

Bangen um Ernst-August Prinz von Hannover

Abgelegt unter: Allgemein — Campo-News @ 12:03

Ein Kämpferherz ist in Gefahr.

Seit Tagen liegt der schwerkranke Urenkel des letzten deutschen Kaisers auf der Intensivstation. Weniger Tage nach dem Ableben seines Schwiegersvaters Fürst Rainier, muss das Schlimmste befürchtet werden.

Der Prinz hat sich einen Namen in der Boulevardpresse gemacht, weil er in guter aristokratisch-traditioneller Arroganz, den Plebs weder hinauf, noch dort schalten und walten lässt, wo Widerspruch erforderlich erscheint.

Respektlosigkeit und ein freier Geist, als Bedingung einer selbstbewussten Existenz, sind seine Markenzeichen.

Wer nicht imstande ist um Ernst August Prinz von Hannover zu beten, sollte doch inständig hoffen, das dieser, der ein Stück auf dem bekannten Seil voranschritt, imstande sein wird, seinen Weg weiter konsequent zu beschreiten.

Tanja Krienen

3 Kommentare »

  1. Für solche Formulierungen, für solche Taten, sollte man ihm Denkmäler über Denkmäler bauen und: ihm nacheifern, wo immer man eine Gelegenheit dazu hat. Siehe auch - http://www.campodecriptana.de/blog/2005/05/27/163.html

    SPIEGEL-ONLINE:

    Die zarten Ohrfeigen des Ernst August

    Der nach einer Verurteilung wegen schwerer Körperverletzung vorbestrafte Ernst August Prinz von Hannover gibt seinen Kampf mit der Justiz nicht auf: Eine Aussage der Gemahlin soll in entlasten, das Verfahren wieder aufgerollt werden.

    Hamburg - Mit dem Ziel, die Wiederaufnahme seines Strafverfahrens zu erreichen, hat Ernst August Prinz von Hannover beim Landgericht Hildesheim eine neue Aussage seiner Gattin, Prinzessin Caroline von Monaco, angeboten. Sie könne bezeugen, dass der Prinz 2000 in Kenia einen Hotelier, dessen Stranddisco mit Lärm und grellem Licht belästigend gewesen sei, nicht heftig, sondern nur in einer Weise geohrfeigt habe, die zu keinen Verletzungen geführt habe. Ihr Mann sei dann mit den Worten auf sie zugegangen, er habe ihm “one for the music, one for the light” gegeben (”eine wegen der Musik, eine wegen des Lichts”).

    Kommentar von Campo-News — 1. April 2006 @ 13:13

  2. Das jemand solch einen Text macht!?!!!!!?!!!! Wer verleiht hier einen Kulturpreis? Ich sollte einen stiften!

    Auf der Expo urinieren
    Bildzeitungs-Redakteure drangsalieren
    Blaues Blut und Anarchie
    Hoch dem Sid Vicious der Aristokratie

    Wer bricht Knochen? - Wer drischt Zähne?
    Wer ist der Held in uns’rer Szene?
    Wer tritt in die Kamera? - wer verwüstet Kenia?
    Ernst August …

    Wer bricht Knochen? - Wer drischt Zähne?
    Wer ist der Held in uns’rer Szene?
    Hannover - Punkrock Gloria - Pinkelprinz .. HipHip Hurra!

    Wer lallt besoffen auf dem Ball und säht terror überall?
    Ein Hoch dem Unnachsichtigen
    Es trifft immer die Richtigen!

    Ernst August, Terrorgruppe

    Kommentar von Campo-News — 30. Januar 2009 @ 18:15

  3. “Königliche Hoheit, die Presse ist eine Hure! Was über die Berufungsverhandlung geschrieben wurde, war und ist entstellend. Es ist falsch, dass ich als Ihr Verteidiger erklärt hätte, sie seien bei der Sache in Kenia erheblich oder beträchtlich betrunken alkoholisiert gewesen…Mir war und ist klar, dass die ganze Geschichte Brunlehner von vorne bis hinten erlogen ist…” - http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,784938,00.html

    https://www.bunte.de/royals/royals-weltweit/deutscher-adel/ernst-august-von-hannover-zustand-sehr-kritisch-nach-der-trauung-kam-er-auf-die-intensivstation.html

    Kommentar von Campo-News — 8. September 2011 @ 15:46

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

kostenloser Counter

Weblog counter