Campo de Criptana




5. Januar 2017

Die kriminelle Verschleierung des kriminellen Ausmaßes durch die regierungsamtlichen Kriminalen und medialen Verwirrungsspezialisten

Abgelegt unter: Allgemein — Campo-News @ 12:18

Die Verkleinerung des kriminellen Ausmaßes der sich meist unkontrolliert und unbefugt auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland Aufhaltenden, derjenigen also, welche die Kanzlerin als “die neu dazugekommen sind” nebulös skizzierte, fällt nicht nur dem naiveren Teil der Bevölkerung auf, sondern ist das deutlichste Sympton für den Umgang mit Rechtsverstößen und der Etablierung einer neuen, die einheimische Bevölkerung negativ separierenden Politik. Die Polizeiliche Kriminalstatistik 2015 weist nämlich aus, was jeder, der des Lesens mächtig ist, sehen kann: Die im Widerspruch zum postulierten Propagandasatzes “Ausländer sind nicht krimineller als Einheimische” stehenden Zahlen unliebsamer Fakten, entlarven jene politischen Phantasten, die wortreich, aber umso unbekümmerter, im wahrsten Sinne des Wortes keine Grenzen mehr kennen, durch die Realität.

Dabei wurde die vorliegende Statistik schon bereininigt, nämlich durch jene Straftaten, die, so die Deutung, nur Ausländer begehen könnten, als sei ein Verstoß gegen Einreisebestimmungen, Grenzverletzungen und Passvergehen keine Delikte, denn woran messe ich sonst einen auf rechtlich einwandfreier Basis Einreisenden, wenn nicht an seinem Verhalten als Einreisender oder Asylsuchender? Dann sind wohl auch jene Gesetze außer Kraft, die sich in puncto Beförderungserschleichung oder Kinder-Ehen anzuwenden wären, aber anscheinend nur für “diejenigen, die schon länger hier leben“, gelten. Anlässe dies zu vermuten gibt es zuhauf. Sind im Gegenzug aus der Statistik jene deutschen Straftaten entfernt, die nur Deutsche begehen können, wie z.B. Steuerdelikte oder Ausweisdelikte jeder Art? Die Frage stellen, heißt, sie zu beantworten…

Da der Strom der “Flüchtlinge” (meist als unterlegene aggressive Partei und zurecht Verfolgte) im Laufes des Jahres 2015 noch zunahm, hielt sich die Mehrheit jener in diesem Jahre sogar weniger als sechs Monate auf. Die offizielll 890 000 “Flüchtlinge” in der ausgewiesenen Statistik, würden verteilt auf ein ganzes Jahr lediglich eine Zahl von rund 400 000 ergeben. Ziehen wir noch die ganz alten Leute, Kinder unter 12 und jene Haushüterinnen mit Kopftuch und Mantel ab, reduziert sich die Gruppe noch einmal deutlich.

Umfasst die Bezugsgruppe offiziell rund 1% der Bevölkerung, reduziert sich ihr Anteil gemessen an der Aufenthaltsdauer wie dargestellt auf etwa 0,5%, als virulente Gruppe der männlichen und mit vollen Ausgangsrechten ausgestatteten Herumtreiber und Vagabundierer, auf etwa einem Drittel Prozentpunkt, also ungefähr dem Faktor 0,35. Das muss man unbedingt bedenken, wenn man sich die Zahlen anschaut. Noch einmal für die ganz langsam Denkenden: die ausgewiesenen 1% der Bevölkerung umfassen in Wirklichkeit weger ihrer Verweildauer nur de facto 0,5% der Bevölkerung, abzüglich ihrer völlig inaktiven und weitgehend öffentlich fast nicht als handelnde Personen auftretender Submilieus, machen sie nur einen Anteil von geschätzten 0,35% aus.

Wenn dann Verbrechen “gegen das Leben” in der Gruppe der “Flüchtlinge” einen Anteil von 8,2% erreichen, die “schwere Körperverletzung” ebenfalls 8,2%, Delikte “gegen die sexuelle Selbstbestimmung” 4,8%, “Rohheitsdelikte” 5,3%, “Raubdelikte” 11,1%, Wohnungseinbrüche 10,2%, Ladendiebstähle 14,2%, Taschendiebstähle 33,5%, dann darf sich jeder ausrechnen, wie hoch der prozentuale Anteile der Delinquenten wirklich ist.

Doch damit nicht genug. Wenn das die Quote FÜR EIN JAHR ist, wie schaut sie FÜR EINE DEKADE aus? Wir dürfen die Zahlen sicher nicht einfach x 10 nehmen, aber es ist doch zu befürchten, das MEHRHEITLICH von den genannten Probanden in der besagten Zeit eine Straftat begangen wird. Und zu welchen Zahlen kommen wir bezogen auf die gesamte Lebenszeit? Schauen wir uns die Statistiken der Gefängnisinsassen in den USA an, erhalten wir einen realen Maßstab. Man muss kein Prophet sein um das, was uns blüht, wenn das nicht gestoppt wird, vorherzusagen, denn es ist längst manifestierte Realität.

PA

281 Kommentare »

  1. https://www.welt.de/politik/deutschland/article151089556/Ende-der-Schweigekultur-um-kriminelle-Nordafrikaner.html

    Kommentar von Campo-News — 5. Januar 2017 @ 12:44

  2. Und das Geld dazu - http://www.spiegel.de/video/jaafars-videoblog-die-vielehe-in-deutschland-video-1732662.html

    Kommentar von Campo-News — 5. Januar 2017 @ 14:48

  3. Kriminalität, die nicht gezählt wird - http://www.focus.de/politik/deutschland/statistisch-nicht-erfasst-fluechtlingsamt-hat-keine-ahnung-wie-viele-asylbewerber-ohne-papiere-einreisen_id_6454937.html

    Und - eine irre Auffassung - http://www.focus.de/politik/videos/polizei-nrw-der-behoerde-fehlen-nordafrikanische-mitarbeiter_id_6454512.html

    Kommentar von Campo-News — 6. Januar 2017 @ 07:08

  4. https://www.welt.de/regionales/hamburg/article160837866/In-Hamburg-wiederholt-sich-das-Abschiebe-Dilemma.html

    Kommentar von Campo-News — 7. Januar 2017 @ 08:20

  5. Der weiße Hai 2016/17 - http://www.achgut.com/artikel/warum_der_weisse_hai_aktueller_denn_je_ist

    Kommentar von Campo-News — 8. Januar 2017 @ 07:07

  6. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-und-die-terrorabwehr-failed-state-nrw-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1129138.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Januar 2017 @ 15:43

  7. http://www.focus.de/politik/deutschland/wie-sicher-fuehlen-sich-frauen-in-deutschland-entsetzt-schob-ich-die-haende-weg-dieses-bild-hat-sich-eingebrannt_id_6462730.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Januar 2017 @ 15:46

  8. http://www.pi-news.net/2017/01/berlin-syrer-sticht-im-bus-fahrgast-ins-gesicht/

    Kommentar von Campo-News — 11. Januar 2017 @ 16:27

  9. Über Aktenzechen xy wird Häme ausgegossen, obwohl die längst in Teilen die politische Korrektheit berücksichtigen - http://www.spiegel.de/kultur/tv/aktenzeichen-xy-ungeloest-die-sicherste-sendung-deutschlands-a-1129610.html

    Kommentar von Campo-News — 12. Januar 2017 @ 06:50

  10. Bla Bla der Liberallalalen - http://www.focus.de/politik/deutschland/innere-sicherheit-experten-skeptisch-fussfesseln-bedenklich-und-keinesfalls-eine-wunderwaffe_id_6484731.html

    Kommentar von Campo-News — 12. Januar 2017 @ 13:48

  11. Die Zahlen für Hamburg - https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/auslaender-in-hamburg-ueberdurchschnittlich-kriminell/

    Kommentar von Campo-News — 12. Januar 2017 @ 13:50

  12. Auch dies - http://www.focus.de/panorama/welt/syrische-familie-lebte-in-deutschland-wo-sind-hasan-haifa-und-zein-vater-faehrt-in-urlaub-und-bringt-kinder-nicht-zurueck_id_6487084.html

    Kommentar von Campo-News — 12. Januar 2017 @ 16:27

  13. http://www.focus.de/politik/deutschland/in-frankfurt-am-main-furcht-vor-herumlungerern-und-dieben-u-bahn-station-wird-zum-angst-ort-fuer-frauen_id_6487122.html

    Kommentar von Campo-News — 13. Januar 2017 @ 06:55

  14. Der fehlende Wille der Behörden

    Theveßen zählt eine Reihe von Fakten auf und schlussfolgert, den Behörden hätte der Wille gefehlt, Amri zu stoppen. Er wurde bis September observiert, es gab zwei Hinweise von einem V-Mann, dass er versucht habe sich Waffen zu beschaffen, bei einer Festnahme Ende Juli fand man zwei falsche Pässe, kurz bevor die Observation eingestellt wurde wiesen marokkanische Behörden darauf hin, dass Amri Kontakt zum IS habe und einen Anschlag plane. “Warum hat man nicht reagiert?” fragt Theveßen.
    Ein eigenartiger Vorgang

    Stefan Aust, Herausgeber der Tageszeitung “Die Welt”, unkt gar, man habe Amri lieber draußen haben wollen als im Gefängnis. Mit Sozialbetrug und Urkundenfälschung hätten Haftgründe vorgelegen. Der ehemalige “Spiegel”-Chefredakteur hat noch weitere Vermutungen auf Lager, etwa diese: Die Zahl von rund 600 Gefährdern sei viel zu gering angesetzt. Dies seien ja nur die, die man kenne, tatsächlich seien es Tausende. Oder: Derzeit wisse niemand, welche Gesetze an den Grenzen überhaupt gelten.
    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-maybrit-illner-haette-der-fall-amri-ueberhaupt-noch-passieren-duerfen-herr-maas_id_6489870.html

    Kommentar von Campo-News — 13. Januar 2017 @ 06:57

  15. Der ganze Ansatz ist kriminell - http://www.freiezeiten.net/ja-asylbewerber-bekommen-wirklich-kostenlosen-zahnersatz

    Kommentar von Campo-News — 13. Januar 2017 @ 08:47

  16. OBERHAUSEN. Hat die Oberhausener Polizeiführung die Anzahl der Einbrüche in der nordrhein-westfälischen Stadt beschönigt? Das zumindest berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung. So nannte der Oberhausener Polizeipräsident vergangenes Frühjahr bei der Bekanntgabe der örtlichen Kriminalstatistik 877 Einbrüche für das Jahr 2015.

    Eine Kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Wilhelm Hausmann an das Innenministerium zur Sicherheitslage in Oberhausen ergab allerdings nun, daß die Fallzahl in Wahrheit bei 1.401 lag. Das Polizeipräsidium hatte lediglich die Zahlen von Einbrüchen in Wohnungen und Geschäften herausgegeben, aber die der Einbrüche in Keller, Gaststätten, Hotels und Lager weggelassen. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/oberhausen-polizei-rechnet-einbruchszahlen-runter/

    Kommentar von Campo-News — 13. Januar 2017 @ 12:48

  17. Waren 250 staatenlos? Woher der Mob genau stammt ist mir übrigens egal.

    Insgesamt ermittelte die Polizei die Identität von 674 Personen. Davon konnte bisher bei 425 Personen die Nationalität festgestellt werden. http://www.focus.de/politik/ausland/koelner-polizei-korrigiert-sich-vor-allem-iraker-und-syrer-am-bahnhof_id_6491951.html

    Kommentar von Campo-News — 13. Januar 2017 @ 15:32

  18. Die Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Hannelore Kraft, sagte zuletzt: Beim Umgang mit Amri ging es auch darum, „mehr Erkenntnisse über mutmaßliche (Terror)-Zellen zu erlangen.“ Da müssten die Behörden abwägen.

    In der Tat gibt es Ereignisse aus der jüngeren Vergangenheit Amris, die Fragen aufwerfen. Nach einer Festnahme Amris in Ravensburg im Juli 2016 wegen falscher Pässe und Betäubungsmitteln wird er kurz darauf wieder freigelassen – auf Verfügung des NRW-Innenministeriums, weil eine Abschiebung nicht möglich sei. Im November nahm die Polizei mehrere Islamisten aus seinem Umfeld fest – ihn selbst aber nicht.

    Klarheit will nun die CDU-Fraktion im NRW-Landtag – über die Frage, ob Amri ein V-Mann des NRW-Verfassungsschutzes war, berichtet die „Bild“. Focus

    Kommentar von Campo-News — 14. Januar 2017 @ 08:38

  19. http://www.geolitico.de/2017/01/03/ein-auf-immer-veraendertes-land/

    Kommentar von Campo-News — 14. Januar 2017 @ 16:04

  20. Kriminell auch die Progaganda - http://www.wlz-online.de/waldeck/diemelstadt/zuwanderung-chance-erkennen-zukunftswerkstatt-diemelstadt-7270885.html

    Kommentar von Campo-News — 15. Januar 2017 @ 07:37

  21. Viele Fragen und lächerliche Details - http://www.focus.de/politik/deutschland/wachmann-half-mutig-opfern-nach-dem-muenchner-amoklauf-war-wahid-hakimi-der-held-nun-ist-er-am-ende_id_6453403.html

    Kommentar von Campo-News — 15. Januar 2017 @ 19:52

  22. Schwer rassistisch - http://www.focus.de/regional/hannover/fahndung-in-hannover-maenner-greifen-schwangere-an-und-entreissen-ihr-die-handtasche_id_6492718.html?utm_content=outbrain-fol&utm_source=focus&utm_name=unser_netzwerk&utm_medium=referral_&utm_term=CMP-Test

    http://www.focus.de/regional/videos/fahndung-in-aachen-polizei-sucht-mit-phantombild-nach-raeuber_id_6502506.html

    Kommentar von Campo-News — 16. Januar 2017 @ 09:53

  23. „Zum ersten Mal seit Jahren“ hätten die Abgeordneten „offen über Ausländerkriminalität reden können, ohne gleich als rechts beschimpft zu werden“, zitiert die Zeitung „Die Welt“ den dienstältesten Landtagsabgeordneten im Düsseldorfer Parlament, Lothar Hegemann (CDU). Der Stoßseufzer fiel im Anschluss an die Plenumsdebatte über die massiven Übergriffe durch nordafrikanische Migranten am Kölner Hauptbahnhof, die blamable Rolle der Polizei dabei und das eigentlich schon skandalöse Verhalten von Innenminister Ralf Jäger (SPD).

    Es ist besser für die Polizisten, die Nationalität von Tatverdächtigen überhaupt nicht zu nennen

    Spott von SPD und Grünen für Warnungen vor nordafrikanischen Banden

    Die Zeitung berichtet auch von folgendem Vorkommnis: Vor einigen Jahren warnte Gregor Golland das Plenum des Landtags, die Politik müsse die „Antänzer“ unter die Lupe nehmen, nordafrikanische Banden, die ihre Opfer ablenkten und ausraubten. Doch die Abgeordneten von SPD, Grünen und Piraten lachten Tränen über eine so „skurrile Idee“ und verspotteten den CDU-Abgeordneten. Im Plenum forderten sie, die CDU-Kollegen sollten die angeblichen Tricks der „Antänzer“ mal vortanzen. https://www.bayernkurier.de/inland/9467-jahrelang-unter-dem-deckel-gehalten

    Kommentar von Campo-News — 16. Januar 2017 @ 12:27

  24. http://www.focus.de/politik/deutschland/brand-in-fluechtlingsunterkunft-legten-sie-feuer-aus-religioesen-gruenden-zwei-maenner-stehen-vor-gericht_id_6505395.html

    Kommentar von Campo-News — 17. Januar 2017 @ 10:04

  25. Verstoß wird geduldet - http://www.focus.de/politik/deutschland/fall-in-niedersachsen-politik-streitet-um-verschleierte-schuelerin_id_6505693.html

    Kommentar von Campo-News — 17. Januar 2017 @ 10:22

  26. Kriminelles Verhalten schon vor Merkelschen Türöffnung, resp. parallel dazu - http://www.wiwo.de/politik/deutschland/trigema-wolfgang-grupp-stellt-fluechtling-zur-not-auf-eigenes-risiko-ein/12310582.html

    Kommentar von Campo-News — 17. Januar 2017 @ 10:55

  27. Focus, der Herr meint den Islam, sonst nichts -

    Donald Trump bereitet der deutschen Wirtschaft große Sorgen. Doch auch den wachsenden Einfluss der AfD fürchten die Arbeitgeber. Mit dramatischen Worten rufen sie jetzt zum gemeinsamen Kampf gegen Nationalismus auf. Ansonsten drohe der „Untergang“.

    Deutschlands Arbeitgeber warnen davor, dass ein weiteres Erstarken der AfD mit einem national-populistischen Kurs dem Land schaden würde. „Beleidigende, geringschätzende Meinungen anderen Ländern gegenüber“ stünden „den Erfolgsaussichten der deutschen Wirtschaft diametral entgegen“, sagte Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer am Montagabend vor Journalisten in Berlin. „Alles, was irgendwie fremd ist, läuft ja Gefahr, verbal vernichtend angegriffen zu werden.“

    Nicht nur die Wortwahl bei der AfD sei gefährlich. „Abgesehen davon sind die Inhalte (…) tödlich für unsere Volkswirtschaft“, sagte der Präsident des Arbeitgeberverbands BDA. Denke man daran, was Deutschland 2030 brauche, so seien dies unter anderem ausländische Fachkräfte, Bildungsinvestitionen und offene Grenzen. Die EU-Integration müsse gefördert, nicht in Frage gestellt werden. „Die EU - wenn sie nicht erfunden worden wäre, müssten wir sie eigentlich erfinden“, sagte Kramer. „Was ist das für eine geschichtsvergessene Gesellschaft geworden, die das vergessen hat.“

    Deutschland wäre derzeit nicht in der Lage, auf den inneren Angriff von, sagen wir, 5000 gut organisierten Dschihadisten zu reagieren. Statt aufzurüsten, zahlt der Staat Milliardensummen Schutzgeld an potentielle Feinde, Unruhestifter und Kriminelle im Inneren. http://www.pi-news.net/2017/01/michael-klonovsky-schneid-hat-er-der-donald/

    Kommentar von Campo-News — 17. Januar 2017 @ 11:45

  28. 28 Milliarden Euro pro Jahr Volksvermögen verschleudert - https://jungefreiheit.de/allgemein/2017/milliarden-fuer-integration-von-zuwanderern-notwendig/

    Kommentar von Campo-News — 18. Januar 2017 @ 07:00

  29. Der Alltag ist die Duldung der Kriminalität. So sind die Aufseher, die Helfershelfer selbst kriminell - http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingspolitik-ohne-pass-eingereist-bamf-dursucht-handys-von-asylbewerbern-nicht_id_6511424.html

    Kommentar von Campo-News — 18. Januar 2017 @ 07:44

  30. http://www.andreas-unterberger.at/2017/01/islam-kriminalitt-und-geisteskrankheit/

    Kommentar von Campo-News — 18. Januar 2017 @ 09:08

  31. http://www.focus.de/panorama/welt/im-schlaf-erdrosselt-unglaeubige-ermordet-27-jaehriger-in-heilbronn-vor-gericht_id_6511506.html

    Kommentar von Campo-News — 18. Januar 2017 @ 10:13

  32. Der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat gefordert, die Obergrenze für Asylanträge zu halbieren. 90 Prozent der Zuwanderer seien nicht auf dem Arbeitsmarkt integrierbar und würden in Folge straffällig, warnte Sobotka. 2016 hätten sich die Anzeigen gegen Asylbewerber verdoppelt, sagte er dem ORF. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/oesterreich-immer-mehr-anzeigen-gegen-asylbewerber/

    Kommentar von Campo-News — 18. Januar 2017 @ 12:20

  33. Berliner Mordopfer “KFZ-Haftpflichtschaden” - Mit Hilfe der Familie ihres Freundes habe sie sich an Berlins Bürgermeister Michael Müller, an Bundespräsident Joachim Gauck und das Landesamt für Gesundheit und Soziales gewandt. Doch in den ersten Wochen habe sich niemand so richtig zuständig gefühlt… Laut „Bild“ bekommt die 22-Jährige als Angehörige von Opfern einer terroristischen Straftat 20.000 Euro vom Staat… http://www.focus.de/politik/deutschland/beide-eltern-verloren-22-jaehrige-kaempft-nach-dem-berliner-anschlag-um-ihre-existenz_id_6516862.html

    Kommentar von Campo-News — 19. Januar 2017 @ 08:07

  34. Sie untermauern ihre Bleiberecht - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/diebe-stehlen-kleidung-wert-mehreren-hundert-euro-7306160.html

    Kommentar von Campo-News — 19. Januar 2017 @ 13:19

  35. http://www.focus.de/politik/videos/wegen-dublin-verordnung-deutschland-nahm-2015-12-000-fluechtlinge-zurueck_id_6518526.html

    Kommentar von Campo-News — 19. Januar 2017 @ 13:38

  36. Die lustigste Umschreibung - Walid S. ist gebürtiger Italiener mit marokkanischen Wurzeln. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/prozess-im-fall-niklas-p-wie-bad-godesberg-auf-die-gewalttat-reagierte-a-1130743.html

    Kommentar von Campo-News — 20. Januar 2017 @ 06:15

  37. http://www.pi-news.net/2017/01/dortmund-rapefugee-vergewaltigt-31-jaehrige/

    Kommentar von Campo-News — 20. Januar 2017 @ 12:37

  38. Bisher galt die Befreiung vom Rundfunkbeitrag nur für zwei Monate rückwirkend. Wer tatsächlich volle drei Jahre zu viel gezahlt hat, könnte so 630 Euro zurückbekommen. Befreiungsberechtigt sind unteranderem Arbeitslose, Studenten mit Bafög-Förderung, Sozialhilfeempfänger, Asylbewerber und Auszubildende mit Beihilfeanspruch. Auch taubblinde Menschen müssen keine Rundfunkgebühren zahlen. Focus

    Kommentar von Campo-News — 20. Januar 2017 @ 13:21

  39. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/raeuber-verletzt-taxifahrerin-messer-7313412.html „Ich habe gehupt, geschrien und gelärmt, aber kein Anwohner hat reagiert. Niemand hat die Rollläden hochgezogen, um zu sehen, was los ist.“ https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/ueberfallene-taxifahrerin-erinnert-sich-schreckens-nacht-sieht-eine-parallele-7317469.html

    Kommentar von Campo-News — 22. Januar 2017 @ 11:35

  40. Nadja N. wird unter Druck gesetzt, ihre Arbeit verschwindet im Keller:

    Am Ende sind es mehrere Aktenordner voller Fälle, die Nadja N. der Polizei melden will. Doch dann ist sie völlig irritiert. Sie erinnert sich an folgendes Gespräch mit ihren direkten Chefs: „Da wurde mir gesagt, ich mache jetzt bitte gar nichts mehr. Ich sollte alle sieben oder acht Aktenordner, ich weiß jetzt gar nicht mehr wie viele das waren, in den Keller bringen. In einen Karton packen, in den Keller bringen. Man würde sie nicht vernichten, aber man würde auch nichts damit tun, O-Ton. Damit konnte ich nicht leben.“ http://www.focus.de/panorama/videos/in-niedersachsen-mitarbeiterin-belastet-chefs-behoerden-vertuschten-sozialbetrug-durch-asylbewerber_id_6544969.html

    Kommentar von Campo-News — 23. Januar 2017 @ 14:53

  41. Und warum wird er dann nicht ausgewiesen? Wer handelt hier kriminell gegen Bestimmungen? “Eine Neurologin aus Eickelborn, die den gebürtigen Syrer im Laufe seines inzwischen 13-jährigen Aufenthaltes im Kreisgebiet immer wieder zu begutachten hatte, bescheinigte dem Mann eine „Therapieunfähigkeit“.” https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/freiheitsstrafe-sexuellen-uebergriff-geistig-behinderte-7310780.html

    Kommentar von Campo-News — 24. Januar 2017 @ 08:09

  42. Verbrecher protestieren. Ohnehin ein Witz: nur 1600 von 250 000, also 0,64% sind “ausreisepflichtig”. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-aus-afghanistan-pro-asyl-protestiert-gegen-zweite-abschiebung-a-1131361.html

    Kommentar von Campo-News — 24. Januar 2017 @ 11:08

  43. Eritreer machen Heimaturlaub
    Viele Eritreer fliegen regelmässig zurück in das Land, in dem sie «an Leib und Leben bedroht» sind. Die Flüchtlinge, die hier meist von Sozialhilfe leben, sind für das Land willkommene Devisenbeschaffer. http://bazonline.ch/schweiz/standard/eritreer-machen-heimaturlaub/story/28502813

    Kommentar von Campo-News — 24. Januar 2017 @ 16:20

  44. http://www.mz-web.de/wirtschaft/nur-noch-einer-von-70-warum-ist-fluechtlings-projekt-bei-papenburg-gescheitert–25602534

    Kommentar von Campo-News — 25. Januar 2017 @ 07:45

  45. Warnungen vor einer zu schnellen Aufnahme von Schrottgebilden wie Rumänien und Bulgarien in die EU und vor Reiseerleichterungen für Versprengte aus der Konkursmasse des Ostblocks haben sich leider bestätigt. Offene oder halbgeöffnete Grenzen sind für, sagen wir, multinationale Baukonzerne eine feine Sache. Ungünstig fällt die Rechnung dagegen für nicht wenige Deutsche aus. Vor allem, wenn sie keine Hochtief-Aktien im Depot haben.

    Klar, Wohnungseinbrüche gab es immer. Junkies waren in bestimmten Kiezen seit den 1970ern besonders aktiv. Aber dabei handelte es sich meist um Gelegenheiten, spontane Brüche. Fast nie kamen Menschen zu Schaden. Die Sache war für die Opfer stets unerfreulich. Doch in aller Regel zahlten die Versicherungen – und Schluss.
    Was da abläuft ist eine Form von Terrorismus

    Der neue Einbrechertypus gehört nach Erkenntnis der Behörden zum digital gut vernetzten Bandengewerbe. Seine Raubzüge sind ausgetüftelter, der Schaden ist viel größer. Was sich ebenfalls häuft, ist der brutalstmögliche Einbruchsraub. Ältere, oft sehr gebrechliche Leute werden ausspioniert, an die Wohnungstür gelockt und sofort zusammengeschlagen. Soft Targets. Es gab schon reichlich Verletzte, sogar Tote. Was da abläuft – und wegen der Alterung der Gesellschaft noch viel Luft nach oben hat - ist eine Form von Terrorismus. http://www.achgut.com/artikel/schutzpatron_oder_schutzpatronen

    In der nächsten Folge morgen lesen Sie: Die absurde Alles-oder-nichts-Argumentation, man müsse alle Einwanderungswilligen ins Land lassen, weil eine Grenzsicherung nicht garantiere, dass alle von ihnen draußen blieben, veranschaulicht einen fundamentalen Zug verblödeter politischer Diskurse: die Weigerung zu gradiertem Denken über Populationseigenschaften. http://www.achgut.com/artikel/pappkameraden_und_denkfehler_der_asyldebatte_teil_2

    http://www.achgut.com/artikel/pappkameraden_und_denkfehler_der_asyldebatte_teil_3

    Kommentar von Campo-News — 26. Januar 2017 @ 08:34

  46. Sehr gut - http://www.achgut.com/artikel/pappkameraden_und_denkfehler_des_asyldiskurses_teil_1

    Kommentar von Campo-News — 26. Januar 2017 @ 08:38

  47. Schulabschlüsse sind egal solange Geld fließt. Flucht aus “familiären Gründen”, was immer das auch sein mag, wird sicher nicht anerkannt, berechtigt aber zum Verbleiben. Alles irre! - http://www.focus.de/politik/deutschland/khouma-gibt-nicht-auf-wie-ein-gefluechteter-mit-einem-schraubenschluessel-fuer-seine-integration-kaempft_id_6397482.html

    Kommentar von Campo-News — 26. Januar 2017 @ 13:46

  48. Die Kriminalität wird durch übelste Lächerlichkeiten und Gesülze dargestellt. Ein Schlag in das Gesicht von Opfern und Angehörigen - “Es war eine Beziehung”, sagte Bächli-Biétry, “fast wie eine Mutter zu ihrem Kind.” http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-raser-prozess-wie-eine-mutter-zu-ihrem-kind-a-1131917.html

    Kommentar von Campo-News — 27. Januar 2017 @ 06:56

  49. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fluechtlinge-regierung-gibt-2016-fast-22-milliarden-euro-aus-a-1131945.html

    Liebe Leserinnen und Leser,
    im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf SPIEGEL ONLINE finden Sie unter diesem Text kein Forum. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable Forumsbeiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Artikeln zu diesem Thema ein Forum. Wir bitten um Verständnis.

    dab/Reuters

    Kommentar von Campo-News — 27. Januar 2017 @ 08:02

  50. https://www.youtube.com/watch?v=AwGAo4WQShQ

    Kommentar von Campo-News — 27. Januar 2017 @ 12:15

  51. Obdachlose sollen Wildtiere verspeist haben

    Erst Mitte November hatte eine Räumungsaktion im Berliner Tiergarten in Berlin für Aufsehen gesorgt. Das Ordnungsamt Mitte hatte dort ein Lager aufgelöst, das hauptsächlich aus Osteuropäern bestanden haben soll. Der Bezirksbürgermeister ließ später mitteilen, dass die Wildcamper sogar im Park lebende Tiere getötet und gegessen hätten. Geschichten wie diese prägen das Bild der obdachlosen Osteuropäer in der Öffentlichkeit.

    Viele von ihnen kommen nach Deutschland, weil sie hoffen, hier Geld verdienen zu können – so wie Adam (Name geändert). Nachdem der Pole schon in zahlreichen anderen Ländern als Hilfsarbeiter gelebt hat, kommt er mit 32 Jahren nach Berlin. Deutsch kann er allerdings nicht.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/sozialhilfe-fuer-wohnungslose-lieber-auf-der-strasse-als-zuhause-obdachlose-osteuropaeer-in-deutschland_id_6541598.html

    Kommentar von Campo-News — 27. Januar 2017 @ 13:09

  52. So wird jeder Versuch, sich der „Hilfe“ sachlich und offen zu nähern, unterbunden. Derzeit gehen etwa 8 Milliarden Euro Steuergelder jährlich in die Entwicklungshilfe, und das ist politisch weitgehend akzeptiert. Jede Bundesregierung wird nicht müde zu beteuern, dass sie noch viel mehr ausgeben will. http://www.achgut.com/artikel/entwicklungshilfe-leaks_ein_irrer_filz Hier nach sind es noch mehr - https://de.statista.com/statistik/daten/studie/12294/umfrage/ranking-der-groessten-geber-von-entwicklungshilfe/

    Kommentar von Campo-News — 27. Januar 2017 @ 15:16

  53. http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-wegen-fluechtlingsschmuggel-journalist-vor-gericht-wegen-fluechtlingsschmuggel-ich-bereue-nichts-keine-sekunde_id_6556758.html

    Kommentar von Campo-News — 27. Januar 2017 @ 17:46

  54. Ja und Nein. Die Schuldenbremse war richtig, denn es war genug Geld vorhanden, das nur andersweitig ausgegeben wurde - http://www.focus.de/finanzen/experten/diw/staatliche-investitionen-oeffentliche-geldverbrennung_id_6546646.html

    Kommentar von Campo-News — 28. Januar 2017 @ 10:24

  55. Hier sind sie, die Täter, dieses sich jedes Nachfragen ob ihres Tun verbitten - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/warstein/kein-platz-diskriminierung-rassismus-warstein-7332815.html

    Kommentar von Campo-News — 28. Januar 2017 @ 10:34

  56. Haftbefehl wegen 300 Euro Medienabgabe - http://www.focus.de/finanzen/recht/sie-zahlt-seit-2013-keine-rundfunkgebuehr-weil-sie-den-zwangsbeitrag-verweigert-mutter-von-zwei-kindern-soll-ins-gefaengnis_id_6561469.html

    Kommentar von Campo-News — 29. Januar 2017 @ 11:42

  57. Piratten und Sozis leugnen. Schuld sei die Subjektivität des Bürgers und die Rhetorik der Union - http://www.focus.de/politik/deutschland/streit-um-no-go-areas-jaeger-es-gibt-in-nrw-keine-rechtsfreien-raeume_id_6562258.html

    Kommentar von Campo-News — 30. Januar 2017 @ 05:59

  58. http://www.achgut.com/artikel/von_prof._dr._empfohlen_vergleichgueltigung_und_muerrische_indifferenz

    Kommentar von Campo-News — 30. Januar 2017 @ 10:45

  59. https://www.youtube.com/watch?v=tLliQOYMzJs

    Kommentar von Campo-News — 30. Januar 2017 @ 17:52

  60. http://www.focus.de/panorama/welt/muenchen-verdaechtiger-nach-vergewaltigung-an-uni-festgenommen-wurde-zweite-tat-verhindert_id_6571623.html

    Der Täter sei etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kräftige Figur. Er habe vermutlich braune Augen, ein speckiges, rundes Gesicht mit sehr trockener Haut und rissigen Lippen. Er spricht Deutsch ohne Akzent. Er habe ihr außerdem erzählt, daß er Max heiße, Mathematik studiere und im zweiten Semester sei. https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/uni-muenchen-mutmasslicher-vergewaltiger-gefasst/

    Kommentar von Campo-News — 31. Januar 2017 @ 15:01

  61. http://www.focus.de/finanzen/videos/essen-so-viel-geld-kassierten-heimbetreiber-pro-fluechtling-vom-steuerzahler_id_6575910.html

    Kommentar von Campo-News — 1. Februar 2017 @ 10:34

  62. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/polizei-gibt-phantombild-ueberfaelle-soest-heraus-7356454.html

    Kommentar von Campo-News — 3. Februar 2017 @ 06:55

  63. Ach so, sie müssen nicht - http://www.focus.de/finanzen/videos/ueberweisen-sie-die-summe-umgehend-sogar-fluechtlinge-sollen-rundfunkgebuehren-zahlen-obwohl-sie-es-nicht-muessten_id_6591678.html

    Kommentar von Campo-News — 3. Februar 2017 @ 12:05

  64. http://www.spiegel.de/sptv/spiegeltv/spiegel-tv-magazin-ueber-flirtkurs-fuer-fluechtlinge-in-essen-a-1132624.html

    Kommentar von Campo-News — 3. Februar 2017 @ 12:14

  65. Bürgerkrieg wahrscheinlich - http://www.focus.de/politik/videos/parallele-zur-roemischen-republik-keine-chance-buergerkrieg-zu-vermeiden-historiker-stellt-erschreckende-these-auf_id_6591944.html

    Kommentar von Campo-News — 4. Februar 2017 @ 09:46

  66. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/statistik-fluechtlinge-ueberproportional-kriminell/

    Kommentar von Campo-News — 5. Februar 2017 @ 08:41

  67. Lügen auf allen Gebieten - http://www.focus.de/politik/deutschland/anstieg-gegenueber-2015-bka-erklaert-fluechtlinge-begingen-44-toetungsdelikte-von-januar-bis-september-2016_id_6598809.html

    Kommentar von Campo-News — 5. Februar 2017 @ 08:55

  68. Tatsächlich? https://www.soester-anzeiger.de/politik/spd-will-mittelmeer-fluechtlinge-nach-nordafrika-zurueckbringen-zr-7367306.html

    Auch sehr witzig - http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-bamf-fordert-fingerabdruecke-von-allen-fluechtlingen-a-1133444.html

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/oesterreichs-verteidigungsminister-fordert-militaerallianz/

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/lafontaine-linke-muss-einwanderungsfrage-klaeren/

    Kommentar von Campo-News — 5. Februar 2017 @ 19:51

  69. Und früher? https://www.hna.de/kassel/in-kassel-leben-hunderte-frauen-mit-verstuemmelten-genitalien-7367038.html?cmp=dnlhna

    Kommentar von Campo-News — 7. Februar 2017 @ 06:08

  70. Das ist das Ergebnis - http://m.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Rattenbefall-am-alten-Maritim-Hotel

    Kommentar von Campo-News — 7. Februar 2017 @ 07:49

  71. Wie schnell das in DIESEM Fal geht - nach wenigen Stunden geht das Foto raus - http://www.focus.de/regional/muenchen/muenchen-mord-in-freimann-polizei-sucht-mutmasslichen-taeter-per-foto_id_6607723.html

    Kommentar von Campo-News — 7. Februar 2017 @ 09:10

  72. Unfassbar - http://www.achgut.com/artikel/arztpraxis_dokumentiert_staat_als_mitwisser_von_sozialbetrug

    Kommentar von Campo-News — 7. Februar 2017 @ 10:55

  73. https://www.berlinjournal.biz/sudanese-identitaeten-bewaehrungsstrafe/ Rundmolch besser zu sehen - http://www.bild.de/bild-plus/regional/hannover/betrug/mit-7-namen-21701-abkassiert-50139174,view=conversionToLogin.bild.html

    Kommentar von Campo-News — 7. Februar 2017 @ 13:40

  74. Tja - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/kreis-soest/oeffentlichkeitsfahndung-nach-bewaffneten-ueberfall-erwitte-7372932.html

    Kommentar von Campo-News — 7. Februar 2017 @ 15:13

  75. VON LOTHAR FRITZE (Sächsische Zeitung vom 6. 1. 2017)

    Deutschland befindet sich in einem Kulturkampf. In dessen Mittelpunkt steht die Frage, ob nationale Identität und kulturelle Homogenität weiterhin als Werte gelten, die zu verteidigen rational und legitim sein kann.
    Zwei Grundpositionen stehen sich gegenüber:

    Die Pro-Position wird vornehmlich von konservativen Intellektuellen und wenigstens intuitiv von großen Teilen der Bevölkerung vertreten. Ein Hauptmotiv der Vertreter dieser Position ist auf ein inhaltlich bestimmtes Ziel gerichtet, nämlich die Existenzsicherung des deutschen Volkes und die Bewahrung seiner Kultur. Ein anderes Hauptmotiv entspringt einer antitotalitären Grundhaltung, die gesellschaftlichen Umwälzungen großen Stils skeptisch gegenübersteht und alle Versuche ablehnt, Weltverbesserungsideen durch radikale Uberwindung des Hergebrachten und Bestehenden auch gegen den Willen der davon Betroffenen durchzusetzen.

    In der Flüchtlingskrise. die ganz wesentlich eine Migrationskrise ist, plädieren die Vertreter der Pro-Position dafür, Asylsuchende und Flüchtlinge im Rahmen des moralisch und rechtlich Gebotenen aufzunehmen beziehungsweise ihnen vorübergehend Schutz zu gewähren. Einwanderung hingegen wollen sie möglichst dosieren und nur im nationalen Interesse gewähren.

    Die Kontra-Position scheint von großen Teilen der politisch-medialen Klasse vertreten zu werden. Das langfristig angelegte gesellschaftliche Projekt der Vertreter dieser Position ist die globale multikulturelle Gesellschaft. Der Weg dorthin führt über eine Forcierunmg von Einwanderung sowie die sukzessive Entmachtung von Nationalstaaten durch Souveränitätsverzicht und eine Verlagerung von Kompetenzen auf supranationale Ebenen. Zugleich verfolgt man eine Idee umfassender sozialer Gerechtigkeit und Gleichheit und beschreitet den Weg einer möglichst weitgehenden, über die bloßen Daseinssicherungen des Sozialstaates hinausgehenden Umverteilung innerhalb der nationalen Gemeinschaften und zwischen ihnen. Am Endpunkt dieser Entwicklung soll eine ethnisch und kulturell unifizierte Weltgesellschaft von Gleichen stehen, deren Kommen man auch gegen Widerstände der Völker beschleunigen möchte.

    In der Flüchtlingskrise begrüßen die Vertreter der Kontra-Position die Massenimmigration. Sie betrachten Einwanderung grundsätzlich positiv, weil sie zur ethnischen und kulturellen Durchmischung und damit zum Abbau nationaler Beharrrungskräfte führt. Direkt oder indirekt befürworten sie eine Niederlassungsfreiheit fur jedermann. Sie sind die ideologischen Träger der “Willkommenskultur”.

    ln der politischen Auseinandersetzung der Gegenwart sind die Vertreter der beiden gegensätzlichen Positionen die wesentlichen Akteure. Die Hauptmethode der Kampfesführung der universalistisch, internationalistisch und multikulturell gestimmten Protagonisten besteht allerdings nicht im Ausbreiten von Argumenten, sondern in der moralischen Desavouierung derjenigen, die - durchaus verfassungskonform - am Fortbestand des deutschen Volkes und des deutschen Nationalstaates interessiert sind und die nationale Identität erhalten möchten.

    Diese Methode der Kampfesfüihrung widerspricht dem Geist der Demokratie. Durch die Behinderung der Äußerung von Gedanken und des Austauschs von Argumenten wird der sich in der öffentlichen Debatte herausbildende Allgemeinwille manipuliert. Es handelt sich um eine Methode, die die Funktionsfähigkeit der Demokratie langfristig infrage stellt.

    Wer über die Zukunft Europas nachdenkt, sollte sich die Einlassung des algerischen Staatspräsidenten Houari Boumediennes in einer Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen vom April 1974 vergegenwärtigen: “Eines Tages werden Millionen von Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in die nördliche Hemisphäre zu wandern. Und sie werden nicht als Freunde kommen, sondern als Eroberer. Und sie werden sie mit ihren Kindem erobern. Die Bäuche unserer Frauen werden uns den Sieg verschaffen.”

    Was vielleicht damals noch als Spinnerei oder leere Drohung abgetan werden konnte, wird man heute als ein mögliches, ja wahrscheinliches Szenario betrachten. Und man wird sich fragen: Werden die westlichen Gesellschaften zum Selbstschutz überhaupt noch in der Lage sein? Die administrative Fähigkeit demokratischer Verfassungsstaaten, Einwanderung und Integration zu steuern, gilt schon heute als gering. Nicht vorausgesehene und nicht gewünschte Folgen werden ausgeblendet.

    Für die kommenden Jahrzehnte wird ein exzessives Bevölkerungswachstum in Afrika und den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens erwartet. In den damit verbundenen Verteilungskämpfen wird es nicht nur um Güter, sondern auch um Lebensräume und den Zugriff auf Ressourcen gehen. Zugleich müssen wir mit dem Zusammenprall unvereinbarer Ideologien rechnen. Interessenkonflikte sollten möglichst kooperativ beigelegt werden. Unter Bedingungen der Knappheit ist aber immer auch mit Konflikten zu rechnen, fiir die es keine fiir alle Beteiligten akzeptable Lösungen gibt.

    Diese Erkenntnis ist wichtig, weil sich Anhänger der “Willkommenskultur” der Ilusion hingeben, sie kennten solche Lösungen, und würden nur durch Egoisten, Irrationale oder Ewiggestrige an ihrer Realisierung gehindert. Tatsächlich aber bewirkte die Gewährung eines unbeschränken Niederlassungsrechtes die Selbstzerstörung, und diese Selbstzerstörung träte ein, lange bevor die Duldung einer Masseninvasion an den Verhältnissen in den geburtenstarken, aber wirtschaftsschwachen Herkunftsländern etwas merklich geändert hätte. Das heißt aber: Der Westen muss sich mit dem Gedanken vertraut machen, dass es nicht für alle sozialen Probleme auf der Welt durchschlagende Lösungen gibt, die mit den Idealvorstellungen, ja vielleicht noch nicht einmal mit den Minimalvorstel-lungen einer planetaren Menschenrechtsgesellschaft in Ubereinstimmung zu bringen sind.

    Trotz allerlei Verlautbarungen, die ein Umdenken in manchen Politikerkreisen signalisieren, deutet noch immer nichts darauf hin, dass die einzigen Maßnahmen, die sowohl einer unerwünschten Masseneinwanderung als auch einer Islamisierung Europas effektiv entgegensteuern könn· ten, tatsächlich ergriffen werden: ein Stopp der Einreise nicht Einreiseberechtigter (einschließlich der auf See Geretteten), die konsequente Rückführung abgelehnter Asylbewerber, die Beendigung des Aufent haltsrechts für Flüchtlinge nach Wegfall der Fluchtgründe und eine deutliche Begrenzung des Familiennachzugs. Durch diese Maßnahmen würden keine “europäischen Werte” zerstört, sondern es würde jene Lebensform bewahrt, in der diese Werte gelebt werden können. Selbst wenn man gegen alle Wahrscheinlichkeit anWss sämtliche Zuwanderer sich da· rum bemühen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen, und die Verfassungs-und Rechtsordnung anerkennen, veränder-ten sie doch die Kultur des Landes derart, dass Verfassungsgrundsätze künftig im Lichte der neu etablierten Lebensformen sowie der Scharia interpretiert würden. Die dadurch in Gang gesetzten Wandlungsprozesse könnten in einem Tempo vonstattengehen, das viele Einheimische überfordert und ihr gewohntes Leben zerstört.

    Angesichts dieser Aussichten scheint die Politik der Strategie zu folgen, das allgemeine Dämmern der Einsicht, dass der sich bereits vollziehende Bevölkerungsaustausch unumkehrbar zu werden droht, möglichst lange hinauszuzögern. Eine Mischung aus gesinnungsethisch aufgeladener Irrationalität, politischer Infantilität und Parteienkalkül hat uns in diese Lage gebracht ln zynischer Weise setzt man nunmehr auf einen Gewöhnungseffekt und zugleich darauf, dass die Dynamik der Veränderungen dazu zwingt, sich mit dem dann Unveränderlichen zu arrangieren.

    Die Lage, in der wir uns befinden. ist menschengemacht ja, zumin· dest ein Stück weit, politisch gewollt. Wer gegensteuern möchte, muss die Herrschaftsverhältnisse ändern. In einer Demokratie ist dies nur auf dem

    Wege von Wahlen möglich. Der entscheidende Schritt, den dazu nötigen Bewusstseinswandel einzuleiten, ist die Entlarvung jener Ideologie, die der .,Willkommenskultur” zugrunde liegt. Denn sie ist nicht mehrheitsfähig und deshalb ausformuliert öffentlich nicht vertretbar. Wären die Vertreter der kosmopolitischen und antinaticr nalen Grundposition gezwungen, die Implikationen ihres Denkens offenzulegen, die voraussichtlichen Folgen ihrer Politik abzuschätzen und ihre Gesellschaftsvorstellungen zu beschreiben, würde die inne-re Unplausibilität ihrer Position fiir jedermann sichtbar werden. Es würde der utopische, unrealistische Charakter dieses Denkens entlarvt. Vor allem aber würde vielen Menschen bewusst werden, dass die gesellschaftlichen Eliten Ziele verfolgen. die sie nicht teilen. Noch befinden sich die Vertreter der “Willkommenskultur” im Angriffsmodus. Indem sie die Positionierung in der Einwanderungskrise zu einer Frage der Moral gemacht haben, scheinen sich nur ihre Gegner rechtfertigen zu müssen. Stattdessen sollten die Anhänger der Masseneinwanderung genötigt werden, Farbe zu bekennen. Es wird dann schlagartig deutlich, dass sie ein soziales Experiment verfolgen. das die Bevölkerung nicht wünscht und, wie alle Groß-Experimente zuvor, nur scheitern kann.

    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ..

    Unser Autor

    • Lothar Fritze wurde 1954 in Kari-Marx-Stadt geboren, promovierte in Philosophie und habilitierte 1997 in Politikwissenschaft Er lehrt an der TU Chemnitz und ist Mitarbeiter am Hannah·Arendt·lnstitut für Totalitarismusforschung in Dresden. Der Text ist ein leicht bearbeiteter Auszug aus seinem Buch “Der böse gute Wille” (Edition Sonderwege, 202 5., 15,80 Euro).

    • Unter dem Titel Perspektiven veröf-fentlicht die sz kontroverse Texte, die Denkanstöße geben und zur Diskussion anregen sollen.

    Kommentar von Campo-News — 7. Februar 2017 @ 16:17

  76. http://www.rp-online.de/politik/mindestens-50-millionen-muslime-sind-gewaltbereit-aid-1.6563092

    Kommentar von Campo-News — 8. Februar 2017 @ 07:49

  77. Das wäre der Sargnagel - http://www.focus.de/politik/ausland/kampf-gegen-schleuser-eu-anwalt-will-humanitaere-visa-fuer-fluechtlinge-dann-explodiert-eine-bombe_id_6615027.html

    Kommentar von Campo-News — 8. Februar 2017 @ 13:52

  78. So werden Täter durch Linke geschützt http://www.focus.de/politik/deutschland/polizeischuesse-auf-ghanaer-polizeigewerkschaft-ueber-linke-empoert_id_6618180.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Februar 2017 @ 07:40

  79. http://www.pi-news.net/2017/02/gewinner-und-verlierer-der-fluechtlingskrise/

    Kommentar von Campo-News — 9. Februar 2017 @ 08:14

  80. Wer kommt für die Kosten auf? http://www.focus.de/politik/deutschland/450-polizisten-nachts-im-einsatz-zwei-gefaehrder-aus-islamistischer-szene-in-goettingen-gefasst_id_6619579.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Februar 2017 @ 10:40

  81. Berlin - http://www.focus.de/politik/deutschland/fall-in-berlin-gericht-gibt-klage-von-kopftuch-tragender-lehrerin-recht_id_6621639.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Februar 2017 @ 15:29

  82. Zum Vergleich - http://www.spiegel.de/panorama/justiz/anschlag-in-nauen-npd-politiker-zu-hoher-haftstrafe-verurteilt-a-1133864.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Februar 2017 @ 17:13

  83. Tja, welche Staddteie sind das wohl und wer meint denn, Frauen seien in so einem Bereich gleichwertig - http://www.focus.de/regional/videos/regelung-in-nordrhein-westfalen-polizistinnen-sollen-nur-noch-mit-maennern-auf-streife-gehen_id_6620747.html

    Kommentar von Campo-News — 10. Februar 2017 @ 08:01

  84. Der jüngste Soester Kriminalfall ist gelöst! Wer kommt jetzt für die Kosten auf? Die Schuldigen? https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/nach-drei-ueberfaellen-taxifahrer-tatverdaechtiger-mann-ghana-gefasst-7382898.html

    Jost Schwidervor 2 Stunden (bearbeitet)
    +Tanja Krienen​​ & +Karl-Heinz Fleischhauer​: Schwachsinn!
    Woher wissen Sie, dass der Täter ein Asylant ist?
    Tanja Krienen
    Tanja Krienenvor 2 Stunden (bearbeitet)
    Lesen Sie die neuesten Nachrichten! Was hätte er sonst sein sollen, Bauerssohn aus Deiringsen?
    Jost Schwider
    Jost Schwidervor 3 Minuten
    +Tanja Krienen Sie wissen es also nicht.
    Aber Hauptsache erstmal Vorurteile raushauen! :o(
    PLONK
    Tanja Krienen
    Tanja Krienenvor 1 Sekunde
    URTEILE! Die Summe der Erfahrungen! Oder ist es der eigeborene Bauerssohn, den Sie auf dem Fahndungsplakat sahen? Oder der Fußballprofi vom SO4? SIE verfügen keine Fähigkeiten zur Abstraktion und haben eine naive Ader. Dazu kann ich nichts. Mein Tipp: Lesen. Lesen. Lesen!!!

    http://www.focus.de/panorama/welt/drama-in-ahaus-22-jaehrige-getoetet-verdaechtiger-wird-in-der-schweiz-gefasst_id_6643162.html

    Kommentar von Campo-News — 10. Februar 2017 @ 13:24

  85. Ziele

    Eine dauerhafte Sicherheitspartnerschaft ist das Ziel des Projektes. Die Verantwortlichen der muslimischen Institutionen werden durch die Hagener Polizei an der Sicherheitsarbeit beteiligt.
    Die Verantwortlichen der muslimischen Institutionen und der Hagener Polizei sollen sich gegenseitig kennen lernen. Die muslimischen Verantwortlichen unterstützen bei der Bewältigung von Problemen des polizeilichen Alltags und besonderer Einsatzsituationen.
    Die muslimische Bevölkerung soll die Hagener Polizei mit ihren Aufgaben kennen lernen und als ihre Polizei wahr- und annehmen.
    Besonderheiten

    Vertrauensbildung und Zusammenarbeit mit den muslimischen Institutionen hat in Hagen einen hohen Stellenwert und ist daher auf Behördenleitungsebene angesiedelt.
    Die Polizeipräsidentin hat das Projekt zur sogenannten Chefsache erklärt. http://www.bamf.de/DE/DasBAMF/Clearingstelle/Projekte/projekte-detailansicht-node.html?projectDataId=523&sortString=-audience

    Kommentar von Campo-News — 10. Februar 2017 @ 13:48

  86. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15876144.html

    http://www.sueddeutsche.de/politik/auslaender-in-deutschland-im-dickicht-der-identitaeten-1.887560

    Kommentar von Campo-News — 11. Februar 2017 @ 06:59

  87. Hahaha, Italienier die Terroristen erschossen seien Faschisten http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-berlin-attentat-sie-toeteten-anis-amri-keine-ehrung-fuer-italienische-polizisten_id_6630381.html

    Kommentar von Campo-News — 11. Februar 2017 @ 07:19

  88. https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/der-scheiternde-staat/

    Kommentar von Campo-News — 11. Februar 2017 @ 11:36

  89. http://www.pi-news.net/2017/02/michael-klonovsky-delikt-nicht-gleich-delikt/

    Kommentar von Campo-News — 11. Februar 2017 @ 11:49

  90. Laut dem 32-seitigen Lagebild zählte das BKA in dem Zeitraum 17.200 Fälle von Körperverletzungen, 6.500 Diebstahldelikte, 2.400 Rauschgiftdelikte, 510 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (einschließlich Versuche) und – besonders dramatisch – 139 Tötungsdelikte (einschließlich Versuche) in Flüchtlingsheimen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article162010093/BKA-registriert-39-400-Straftaten-in-Fluechtlingsunterkuenften.html

    Kommentar von Campo-News — 12. Februar 2017 @ 18:47

  91. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.gefaengnisse-in-baden-wuerttemberg-probleme-mit-nordafrikanischen-haeftlingen.0f9115ab-36d2-4388-aaaa-e4c76c120643.html

    Kommentar von Campo-News — 14. Februar 2017 @ 06:58

  92. http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/kindesmissbrauch-in-moabit-fluechtling-zu-bewaehrungsstrafe-verurteilt-25734442

    Kommentar von Campo-News — 15. Februar 2017 @ 08:29

  93. Helfershelfer Stadtler - https://www.wlz-online.de/landkreis/afghanen-waldeck-frankenberg-droht-baldige-abschiebung-7406778.html

    Kommentar von Campo-News — 16. Februar 2017 @ 08:26

  94. Irre - http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/zahl-der-arbeitskraefte-koennte-deutlich-sinken-arbeitsmarktforscher-schlagen-alarm-deutschland-braucht-hoehere-zuwanderung_id_6655558.html

    Kommentar von Campo-News — 16. Februar 2017 @ 13:15

  95. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/cdu-erhebt-vorwuerfe-gegen-linkspartei-politiker/

    Kommentar von Campo-News — 16. Februar 2017 @ 16:20

  96. Diesen Helfershelfern, überall, müsste der Prozess gemacht werden - Damals waren in Deutschland die Behörden stark überlastet. Es reichte, dass M. einen Namen nannte und erklärte, er wolle Asyl beantragen. “Man hat es ihm nicht gerade schwer gemacht”, sagt Verteidiger Nitz. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/sozialbetrug-amtsgericht-hannover-verurteilt-fluechtling-zu-haftstrafe-a-1134973.html

    Kommentar von Campo-News — 17. Februar 2017 @ 06:52

  97. Am Dienstagabend hatte ein angeblich 18-jähriger Somalier zwei Angestellten eines Sportwettenbetriebes gedroht ihnen den Hals durchzuschneiden, wenn sie ihn, der ohnehin schon Hausverbot hatte, wieder des Lokals verwiesen. Die Mitarbeiter riefen die Polizei, die den Aggressor festnahm. Dann wurde es für die Beamten aber gefährlich. Innerhalb kürzester Zeit fanden sich vor dem Laden rund 100 Schwarzafrikaner ein, die die drei Polizisten beschimpften und bedrohten. Wieder konnte wohl nur die herbeigerufene Verstärkung von fünf Streifenwagen und einem Zug der Bereitschaftspolizei Schlimmeres verhindern.

    Unterstützt und forciert wird diese Aggression durch linke Refugee-Welcome-Idioten, u.a. auch durch die linksradikale Gruppierung “Refugee struggle for freedom“, die auch in München und jüngst in Fürstenfeldbruck die afrikanischen “Schutzsuchenden” gegen deutsches Recht, die Behörden und die Polizei aufgewiegelt hat. Am 8. Februar wurde eine Demonstration im Geiste der rassistischen amerikanischen Gruppe “Black Lives Matter“, die in den USA zur Gewalt gegen die Polizei aufruft, organisiert.

    Auch die Partei “Die Linke” ist beteiligt an der Aufhetzung der ohnehin schon aggressiven Afrikaner gegen die Polizei. Hamburgs Polizeipräsident Ralf Meyer hat in diesem Zusammenhang Strafantrag gegen den Linken-Politiker Martin Dolzer gestellt. https://www.pi-news.net/2017/02/hamburg-100-afrikaner-bedrohen-polizei/

    Kommentar von Campo-News — 17. Februar 2017 @ 07:43

  98. Am Donnerstag wurden zwei Iraker im Alter von 25 und 27 Jahren gegen 14.45 mit ungültigen Fahrausweisen in der Eurobahn zwischen Werl und Soest angetroffen. Bei der Beanstandung durch die Zugbegleiterin wurde ein als Fahrausweis nicht gültiger Ausweis eingezogen.

    Die beiden Täter verlangten den Ausweis, den die Zugbegleiterin mittlerweile in ihre Hosentasche gesteckt hatte zurück und attackierten sie daraufhin. Sie ergriffen beide Arme der Frau und pressten sie gegen ein Zugfenster, um den Ausweis wiederzuerlangen. Durch das Einschreiten weiterer Reisender konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Zugbegleiterin erlitt mehrere Prellungen und begab sich in ärztliche Behandlung.

    Ferner wurde das mitgeführte mobile Terminal erheblich beschädigt. Durch Beamte der Polizeiwache Soest konnte ein Täter vor Ort festgestellt werden. Durch weitere Ermittlungen der Bundespolizei konnte auch der zweite Täter ermittelt werden. Zur Beweisführung wurden u. a. die Videoaufnahmen aus dem Zug gesichert. Die Ermittlungen dauern an. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/werl/zugbegleiterin-eurobahn-zwischen-soest-werl-attackiert-bundespolizei-ermittelt-7411079.html

    Kommentar von Campo-News — 17. Februar 2017 @ 13:59

  99. Grün war die Hoffnung - http://www.bild.de/regional/dresden/antje-hermenau/ex-gruenen-chefin-lebt-jetzt-hinter-gittern-50470898.bild.html

    Kommentar von Campo-News — 17. Februar 2017 @ 14:51

  100. Im Juni 2014 warb Ralf Jäger dafür, mehr Flüchtlinge aus Kriegsgebieten wie Syrien aufzunehmen. Als Reaktion auf diese Forderung stellte der hessische Innenminister Peter Beuth fest, dass die Kommunen in Deutschland diese zusätzliche finanzielle Belastung keinesfalls mehr tragen könnten, und schlug seinerseits vor, dass der Bund die Kosten übernimmt. https://de.wikipedia.org/wiki/Ralf_J%C3%A4ger

    Kommentar von Campo-News — 18. Februar 2017 @ 06:30

  101. Die Familie wandte sich an den CDU-Innenexperten Wolfgang Bosbach. Er sitzt für den Wahlkreis, in dem die Familie sich derzeit aufhält, im Bundestag. Bosbach äußerte „Verständnis für die Besorgnis der Antragsteller“. Er könne nicht nachvollziehen, warum Muslime im Bamf darüber entscheiden sollten, ob Christen, die vor radikalen Muslimen geflohen seien, in Deutschland bleiben könnten oder nicht.
    Bamf sieht kein Problem

    Das Bamf hingegen beanstande das Tragen von Kopftüchern in der Behörde nicht, berichtet die „Welt“ weiter. Grundsätzlich dürfe ein Arbeitgeber dies nur einschränken, wenn es sachliche Gründe dafür gebe. Dazu zähle etwa die Sicherheit am Arbeitsplatz oder die Störung des Betriebsfriedens. Bosbach sagte, die Familie befürchte, dass „über ihre Klage jetzt auch noch von einer Richterin entschieden wird, die ebenfalls ein Kopftuch trägt“. http://www.focus.de/politik/videos/bosbach-kritisiert-bamf-mitarbeiterin-mit-kopftuch-lehnt-asylantrag-irakischer-christen-ab_id_6664774.html

    Kommentar von Campo-News — 18. Februar 2017 @ 06:42

  102. Schlagzeilen aus Soest von einem Tag -
    Neger machte vier Taxiüberfälle - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/soester-taxiraeuber-neue-beweise-belasten-27-jaehrigen-ghanaer-7410374.html
    Zwei Iraker verprügeln Zugbegleiterin https://www.soester-anzeiger.de/lokales/werl/zugbegleiterin-eurobahn-zwischen-soest-werl-attackiert-bundespolizei-ermittelt-7411079.html
    Ein 17jähriger wird gemessert (Täter steht noch nicht fest) - https://www.soester-anzeiger.de/nordrhein-westfalen/polizei-rettungskraefte-7410510.html

    Kommentar von Campo-News — 18. Februar 2017 @ 09:38

  103. Alle sollen bleiben - http://www.focus.de/politik/deutschland/johanna-uekermann-waere-mir-lieber-wenn-alle-bleiben-koennten-juso-chefin-will-abschiebungen-stoppen_id_6672325.html

    Kommentar von Campo-News — 20. Februar 2017 @ 11:39

  104. http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/polizei/erschiesst-einbrecher-in-herten-50513320.bild.html

    Kommentar von Campo-News — 20. Februar 2017 @ 12:21

  105. Rot-Grün schiebt nicht ab - http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-ex-bundespraesident-koehler-einwanderungsgesetz-ist-ueberfaellig_id_6671763.html

    Kommentar von Campo-News — 21. Februar 2017 @ 06:33

  106. Die Schuldigen http://cicero.de/berliner-republik/leitbild-der-friedrichebertstiftung-der-umbau-von-deutschland

    Kommentar von Campo-News — 21. Februar 2017 @ 08:08

  107. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/christen-ins-meer-gestossen-gericht-verurteilt-moslems/

    Kommentar von Campo-News — 21. Februar 2017 @ 08:19

  108. https://philosophia-perennis.com/2017/02/22/nrw-nafris-kriminalitaetsrate/

    Kommentar von Campo-News — 22. Februar 2017 @ 09:14

  109. Idioten - http://www.spiegel.de/politik/ausland/amnesty-international-die-welt-ist-finsterer-geworden-a-1135612.html

    Kommentar von Campo-News — 22. Februar 2017 @ 09:17

  110. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/oesterreich-jeder-vierte-schueler-pflegt-nicht-deutsch-als-umgangssprache/

    Kommentar von Campo-News — 22. Februar 2017 @ 10:22

  111. 22 statt 17 http://www.focus.de/panorama/welt/mordfall-maria-l-in-freiburg-gutachten-beweist-mordverdaechtiger-hussein-k-ist-doch-kein-jugendlicher_id_6686962.html

    Kommentar von Campo-News — 22. Februar 2017 @ 12:33

  112. Opfer “Erlebende” https://www.pi-news.net/2017/02/opfer-sollen-kuenftig-erlebende-heissen/

    Kommentar von Campo-News — 22. Februar 2017 @ 16:31

  113. Ausnahmsweise mal ein Link zu einer sexistischen Zeitung, weil es dort der Idiotismus sehr ausführlich beschrieben ist - http://www.emma.de/artikel/opfer-sollen-nicht-mehr-opfer-heissen-334215

    Kommentar von Campo-News — 23. Februar 2017 @ 15:01

  114. Salafist - http://www.focus.de/politik/deutschland/festnahme-in-niedersachsen-26-jaehriger-soll-anschlag-auf-polizisten-oder-soldaten-geplant-haben_id_6694636.html

    Kommentar von Campo-News — 23. Februar 2017 @ 15:02

  115. http://www.focus.de/panorama/welt/dortmund-frau-will-bedraengtem-maedchen-helfen-und-wird-zusammengeschlagen_id_6698669.html

    Kommentar von Campo-News — 24. Februar 2017 @ 07:01

  116. https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/die-nafris-und-die-kollateralschaeden-des-machterhalts/

    Kommentar von Campo-News — 24. Februar 2017 @ 07:06

  117. Es sei „total üblich“, dass einige der Personen vorher abtauchten, sagte eine Sprecherin des Innenministeriums zu FOCUS Online. Wie die „Bild“ unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, seien die meisten der 32 fehlenden Afghanen untergetaucht, darunter angeblich auch mindestens fünf Straftäter. Einige hätten sich in Kirchenasyl geflüchtet. Das Bundesinnenministerium wollte dies konkret nicht kommentieren. „Wir gehen aber davon aus, dass einige der Personen abgetaucht sind“,
    http://www.focus.de/politik/deutschland/abschiebungen-von-asylbewerbern-so-chaotisch-laufen-die-afghanistan-ausweisungen-ab_id_6701198.html

    Kommentar von Campo-News — 24. Februar 2017 @ 14:52

  118. http://www.focus.de/panorama/welt/limburg-50-personen-pruegeln-am-bahnhof-aufeinander-ein_id_6705001.html

    Kommentar von Campo-News — 25. Februar 2017 @ 12:19

  119. Wie bescheuert muss man sein - Wie wichtig war es, dass die Gewalttat sich offensichtlich nicht gegen die Schule als Institution gerichtet hat, sondern Folge eines Streites unter zwei Schülern war?

    Fischer: Ich muss zunächst einfach sagen, dass ich froh bin, dass sich diese Tat nicht gegen die Schule gerichtet hat, weil es deutlich geworden ist, dass es nicht nur hier an der Schule, sondern in der ganzen Stadt eine sehr große Verbundenheit mit dem Alde gibt. Streit zwischen zwei Schülern wird es immer geben, die Frage ist, wie es uns gelingen könnte, solche Auseinandersetzungen möglichst schon im Vorfeld kanalisieren oder bestenfalls verhindern zu können. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/alde-direktor-martin-fischer-rueckendeckung-getan-7432680.html

    Kommentar von Campo-News — 26. Februar 2017 @ 07:57

  120. https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/stoppt-den-eugh/

    Kommentar von Campo-News — 27. Februar 2017 @ 08:31

  121. http://www.achgut.com/artikel/wahlrecht_fuer_alle_es_geht_schon_los

    Kommentar von Campo-News — 28. Februar 2017 @ 14:55

  122. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/zwei-kinder-vergewaltigt-7445492.html

    Kommentar von Campo-News — 1. März 2017 @ 14:34

  123. Ohne Worte - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-in-europa-das-ist-das-projekt-the-new-arrivals-a-1136048.html

    Kommentar von Campo-News — 1. März 2017 @ 16:40

  124. Auf welcher Seite liegt der “Eklat” - http://www.focus.de/panorama/welt/muslim-eklat-in-wuppertal-gymnasium-geht-strikt-gegen-provozierndes-beten-vor-regierung-mischt-sich-ein_id_6726287.html Ein Wuppertaler Gymnasium untersagt seinen muslimischen Schülern “provozierendes Beten” auf dem Schulgelände. Mehrere muslimische Schüler hätten in den öffentlichen Räumen der Schule ihre Gebetsteppiche ausgerollt und in den Toiletten der Schule rituelle Waschungen vorgenommen.

    Böser Islamfeinde - http://www.focus.de/sport/videos/hasswelle-gegen-klitschko-gegner-boxweltmeister-joshua-postet-foto-und-zieht-zorn-von-islam-feinden-auf-sich_id_6513443.html

    Kommentar von Campo-News — 2. März 2017 @ 07:06

  125. Das kenne ich, die Leute sind feige bis zum Anschlag - http://www.focus.de/regional/berlin/berliner-senat-regierungsprecher-schnappt-dieb-in-u-bahn_id_6725243.html

    Kommentar von Campo-News — 2. März 2017 @ 07:11

  126. So höhnen sie über durchaus berechtigte Fragen- Focus - AfD-Anfrage sorgt für Spott - Urin mit Migrationshintergrund?

    13.00 Uhr: Die AfD im sächsischen Landtag hat sich mit einer Kleinen Anfrage erneut Spott in sozialen Netzwerken eingehandelt. Nach Berichten über Häftlinge, die in der JVA Dresden ins Essen ihrer Mitgefangenen gepinkelt haben sollen, wollte der Parlamentarische Geschäftsführer Uwe Wurlitzer die Nationalität der Verdächtigen erfahren und ob sie einen Migrationshintergrund haben. “Arier-Nachweis bei Urin-Straftaten? Die #AfD will’s wissen”, schrieb ein Twitternutzer am Freitag.

    Die Fraktion der Linken wollte wissen: “Deutscher Urin im Knastessen aus #AfD-Sicht besser als ausländischer Urin?” Ein anderer User meinte: “Ach, ich kann mich einfach nicht entscheiden. Ist beides #ekelhAfD.” Als tatverdächtige Knast-Pinkler wurden nach Auskunft von Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) übrigens zwei Deutsche ermittelt. “Die Staatsangehörigkeit ihrer Eltern ist nicht bekannt”, antwortete er.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Anfragen der AfD im Netz für Häme sorgen. Mit 630 Fragen zu teils allgemein bekannten Themen rund um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk hatte die Fraktion im November Twitter-Nutzer zum Spott animiert.

    Kommentar von Campo-News — 2. März 2017 @ 13:09

  127. Toll http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/ploetzlich-70-000-fliesenleger-statt-5000-wanderarbeiter-aus-eu-ausland-in-deutschen-staedten-waechst-das-heer-der-tageloehner_id_6727664.html

    Kommentar von Campo-News — 2. März 2017 @ 13:10

  128. Focus weiß nicht, wo er steht - http://www.focus.de/politik/deutschland/gebetsverbot-an-schule-fruehere-faelle-richter-urteilten-gegen-muslime-doch-liessen-schlupfloch_id_6729368.html

    Kommentar von Campo-News — 2. März 2017 @ 16:45

  129. “Wenn ein Polizist in Deutschland auf einen Schwarzen schießt, ist das immer hochbrisant.” !!!!!!!!!!!

    Der Stadtteil St. Georg war schon immer ein klassisches Bahnhofsviertel mit viel Rotlicht und Blaulicht. Doch Anwohnern zufolge hat sich die Lage in den vergangenen zwei Jahren noch einmal drastisch verschlechtert. Viele geben daran den afrikanischen Geflüchteten die Schuld.

    “Seit immer mehr betrunkene Afrikaner auf den Straßen herumlungern, gibt es hier fast täglich Prügeleien und Polizeieinsätze”, sagt ein junger deutscher Mann, der über dem Frühaufsteher wohnt. “Eine Straße im Viertel ist so voller Urinseen und Menschenkot, dass sie von Anwohnern nur noch Pipikackaland genannt wird.”

    Ein pakistanischer Ladenbesitzer klagt, dass sich ab 19 Uhr kaum noch Kunden in sein Geschäft trauten, weil somalische Drogendealer direkt vor dem Eingang ihre Ware verkauften. “In aller Öffentlichkeit”, sagt er. “Als wären sie auf dem Bazar.” Die Polizei sei gegen die Dealer oft machtlos. Wenn sie einen hochnehme, dann sei er meist nach wenigen Stunden wieder frei - aus Mangel an Beweisen. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hamburg-polizei-schiesst-auf-ghanaischen-gefluechteten-die-hintergruende-a-1136453.html

    Kommentar von Campo-News — 3. März 2017 @ 07:05

  130. Vergewaltigung wurde fast ein halbes Jahr verschwiegen https://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/zwei-kinder-vergewaltigt-7445492.html

    „Die Art und Weise, wie das erfolgt, ist nicht in Ordnung“, sagte er als Reaktion auf den Anzeiger-Artikel über die Zuweisung von Flüchtlingen, die in die Erstaufnahmeländer in der EU zurückgeführt werden sollen. „So eine gravierende Geschichte hätte man mitteilen müssen“, sagte Kemper und zeigte sich ziemlich erzürnt über die Informationspolitik der Bezirksregierung und des Bürgermeisters. Generell erfahre die Öffentlichkeit so gut wie nichts über Vorgänge innerhalb der ZUE. Es dringe offenbar nur nach draußen, was nicht zu verhindern ist. Auch der sexuelle Missbrauch mehrerer Kinder sei nur deshalb öffentlich geworden, weil es jetzt vor Gericht geht. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/fluechtlingsunterkunft-echtrop-kritik-mangelnder-informationspolitik-7449926.html

    Nochmals der Insider: „Die Stimmung in der ZUE Echtrop nimmt mit jeder Negativentscheidung, die eintritt, bedrohlichere Formen an.“ Söbbeler bekräftigte zwar, dass die Gemeinde Möhnesee über die Entwicklung in der Echtroper Einrichtung in Kenntnis gesetzt wurde. Dass die Öffentlichkeit über die aktuelle Nutzung der ZUE bisher nicht informiert wurde, bewerten Kritiker dagegen als schweres Versäumnis. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/echtrop-wird-abschiebe-einrichtung-fluechtlinge-7446257.html

    Kommentar von Campo-News — 3. März 2017 @ 12:58

  131. Einen 6% Anstieg nennen sie “leicht” - https://www.wlz-online.de/landkreis/polizei-klaert-waldeck-frankenberg-immer-mehr-straftaten-7451992.html

    Kommentar von Campo-News — 3. März 2017 @ 13:05

  132. Rainer Wendt mal eben “freiwillig” raus - http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/rainer-wendt-scheidet-aus-dem-polizeidienst-aus-aid-1.6650986

    Kommentar von Campo-News — 3. März 2017 @ 13:08

  133. Lachend den Befehlsnotstand ausgeführt https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/iraker-erhaelt-bewaehrungsstrafe-fuer-enthauptungsfotos/

    Kommentar von Campo-News — 3. März 2017 @ 15:12

  134. Na super, alle sind dafür - http://www.focus.de/politik/videos/untersuchung-der-evangelischen-kirche-stimmung-gekippt-neue-studie-zeigt-wie-deutsche-wirklich-ueber-fluechtlinge-denken_id_6736793.html

    Kommentar von Campo-News — 4. März 2017 @ 06:23

  135. Ganz von Sinnen

    Für Autofahrer gab es den 7. Sinn.
    Manche Menschen haben 6.
    Normale Zeitgenossen verfügen tendenziell über 5.
    Stevie Wonder besitzt tragischerweise nur 4.
    Bei Hella fehlt dann noch einer mehr, macht so grad noch 3.
    Dieter Bohlen kommt mit 2 über so manche Runden und einige Ecken.
    Kanzleikandidat Martin Schlunz kann sich auf diesen einen, in Zahlen 1 verlassen.
    Doch über wie viele verfügt wohl unsere Omma Hagedorn? - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/werl/edith-hagedorn-werl-zwei-syrische-fluechtlinge-oma-geworden-7442287.html

    Wolfgang Behrend Na ja, Freude und Begeisterung sieht wohl anders aus! Werden jetzt schon 85 jährige für die Propaganda der Gutmenschen missbraucht?
    Gefällt mir · Antworten · 10 · 4. März um 17:40
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Tja, vor allem: wie ist die Zeitung darauf gekommen? Getürkt?
    Gefällt mir · Antworten · 4 · 4. März um 17:43
    Wolfgang Behrend
    Wolfgang Behrend Tanja Krienen Ja, anscheinend wirken überall Mächte, über die wir nur staunen können!
    Gefällt mir nicht mehr · Antworten · 4 · 4. März um 17:45
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Wolfgang Behrend Immer wo eine Geldschein gefunden, eine Oma einen neuen Freund trifft oder eine Maria einen Ali freit - da ist die Presse nicht weit. Nur wenns scheppert, will sie von nichts wissen…

    Kommentar von Campo-News — 4. März 2017 @ 07:22

  136. Und ich dachte, wir hätten nur ein paar hundert “Gefährder” - http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-zahl-der-deutschen-dschihadisten-weiter-gestiegen-a-1137203.html

    Kommentar von Campo-News — 4. März 2017 @ 09:13

  137. 17.11.2016 - 17:38 Uhr

    Mainz (dpa/lrs) - Die AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag ist am Donnerstag mit einem Antrag gescheitert, medizinische Altersprüfungen bei minderjährigen Flüchtlingen zur Regel zu machen. Bislang ist dies nur in Zweifelsfällen vorgesehen. «Es gibt Missbrauch, und Missbrauch muss man entgegentreten», sagte AfD-Fraktionschef Uwe Junge. Bewusst und zielgerichtet würden falsche Angaben über das Alter gemacht, um sich Statusvorteile von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu verschaffen.

    «Wer behauptet, man könnte anhand der Größe eines Penis das Alter feststellen, der irrt», erwiderte Integrations- und Jugendministerin Anne Spiegel (Grüne). Solche Untersuchungen seien «unethisch, unsicher und werden deswegen von vielen gesellschaftlichen Gruppierungen, unter anderem vom Deutschen Ärztetag, abgelehnt.»

    Kommentar von Campo-News — 4. März 2017 @ 11:07

  138. Der Mann soll zusammen mit seiner schwangeren Frau und drei Kindern im Alter von sieben, fünf und drei Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen sein, berichtet die “Bild”. Das vierte Kind sei dann zweieinhalb Monate später in Deutschland geboren worden.

    Hartz-IV-Leistungen ab April 2016 erhalten

    Zusammen mit seiner Familie soll der 35-Jähriger dann ab April 2016 als anerkannter Asylbewerber Hartz-IV-Leistungen erhalten haben. Die Behörden hätten der Familie laut „Bild“-Zeitung zunächst 2300 Euro, später dann 2400 Euro monatlich bezahlt. http://www.focus.de/politik/deutschland/toetete-er-fuer-die-al-nusra-front-mutmasslicher-kriegsverbrecher-mann-soll-2400-euro-hartz-iv-bezogen-haben_id_6743751.html

    Kommentar von Campo-News — 6. März 2017 @ 11:11

  139. Wie schnell in diesem Fall ein Bild veröffentlicht wird - http://www.focus.de/panorama/welt/bluttat-in-herne-neunjaehriger-junge-getoetet-mutmasslicher-taeter-ist-auf-der-flucht_id_6749561.html

    Kommentar von Campo-News — 7. März 2017 @ 08:26

  140. https://fahndungen.de/blog/essen-tiere-in-hinterhof-zerstueckelt/

    Kommentar von Campo-News — 7. März 2017 @ 08:32

  141. Gottlob abgelehnt - http://www.focus.de/politik/videos/eugh-urteil-gesprochen-europaeischer-gerichtshof-gibt-asylbewerbern-kein-recht-auf-legale-einreise_id_6750420.html

    Kommentar von Campo-News — 7. März 2017 @ 11:28

  142. http://www.bild.de/regional/muenchen/sicherungsverwahrung/sextaeter-faellt-drei-frauen-in-bayern-an-50731204.bild.html

    Kommentar von Campo-News — 8. März 2017 @ 12:05

  143. In Urlaubsländern kann man nicht sicher leben (wenn man ein Islamist oder Krimineller ist und Linke und Grüne hierzulande zum Freund hat) - http://www.focus.de/politik/deutschland/entscheidung-des-bundesrats-maghreb-staaten-sind-keine-sicheren-herkunftslaender_id_6766851.html

    Kommentar von Campo-News — 10. März 2017 @ 12:26

  144. 23 Milliarden - https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/kosten-fuer-asylsuchende-steigen-auf-ueber-20-milliarden-euro/

    Kommentar von Campo-News — 10. März 2017 @ 12:28

  145. http://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen/abriss-party-zu-laut-zwei-nachbarn-tot-50646118.bild.html

    Kommentar von Campo-News — 11. März 2017 @ 10:01

  146. “Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eignen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist.” zitiert in: “Bismarck - Der Reichsgründer” von Otto Pflanze, Verlag C. H. Beck, München, 1997, S.608

    Kommentar von Campo-News — 11. März 2017 @ 10:11

  147. http://www.achgut.com/artikel/der_axt-mann_aus_pangaea

    Kommentar von Campo-News — 11. März 2017 @ 10:39

  148. http://www.achgut.com/artikel/fundstueck_vorsicht_ist_die_mutter_des_politisch_korrekten_polizeiberichts

    Nach der Erschlagung einiger Menschen unter der Ausstoßung von “Abrakadaver”-Rufen, gab der ermittelnde Wachtmeister Robert “Sponge” Schwammkopf folgende Beschreibung des flüchtenden (!) Täters heraus:

    Gesucht wird: Geschlecht nicht angefragt, stammt von der Erde, weiße Turnschuhe, gelbes Taschentuch.

    Kommentar von Campo-News — 11. März 2017 @ 11:27

  149. Ingeborg Knaipp

    Karin Gräfin von Kageneck hat die Meldungen der letzten 48 Stunden aufgezeichnet:
    1. Axtanschlag in Düsseldorf mit vielen Verletzten und widersprüchlicher Berichterstattung
    2. Überfall auf Restaurant in Basel mit Toten und Verletzten und widersprüchlicher Berichterstattung
    3. Machetenangriff in Düsseldorf, ein Opfer
    4. Axtangriff in Magdeburg mit Verletzten
    5. Zwei Tote liegen auf offener Strasse in Minden und Meckenheim
    6. Machetenangriff und Messerstecherei in Berlin
    7. Essen Einkaufszentrum Limbecker Platz wegen Bombenalarmes geschlossem
    8. Oberhausen: Einkaufszentrum Centro wegen Bombenalarmes geschlossen
    9. Eschborn: psychisch Kranker sticht Passanten nieder
    10. FÜNF AKW’s gesperrt wegen Flugzeug
    11. “Jugendlicher” zerschneidet Frauen das Gesicht mit Messer in Konz
    12. Massenschlägerei mit Messereinsatz vor Einkaufszentrum in Stuttgart. Ein Schwerverletzter
    Das beste Deutschland das wir je hatten.

    Danke Christian Horst

    Kommentar von Campo-News — 12. März 2017 @ 07:33

  150. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/unbekannter-ueberfaellt-lebensmittelmarkt-soest-fluechtet-tageseinnahmen-7672068.html

    Kommentar von Campo-News — 12. März 2017 @ 09:23

  151. https://philosophia-perennis.com/2017/03/10/die-gruenen-paten-nafris/

    Kommentar von Campo-News — 12. März 2017 @ 10:13

  152. Alexander Wendt
    14 Std. ·

    Seit einiger Zeit befasse ich mich bekanntlich als Autor mit, sagen wir, mentalen Fehlfunktionen. Deshalb finde ich es bemerkenswert, dass Polizei an dem Axt-Attentäter von Düsseldorf Fatmir A. schon eine “psychische Instabilität” oder psychische Erkrankung feststellen konnte, obwohl der Täter nach Polizeiangaben wegen seiner eigenen schweren Verletzungen noch gar nicht ansprechbar ist. Um eine echte (also nicht vorgespielte) psychische Erkrankung zu diagnostizieren, sind in aller Regel mehr als eine Sitzung nötig, am besten mit einem erfahrenen Forensiker auf der anderen Seite. Die Diagnose stützt sich bisher einzig und allein auf die Aussage des Bruders von Fatmir A. Aus welchen Motiven er das sagte, ist bisher unklar.
    Es gibt einen sehr lesenswerten Artikel von Daniel Greenfield in der “Jüdischen Rundschau”, der alle Fälle von islamischen Attentätern zusammenträgt - von dem überlebenden Boston-Bomber bis zu dem Kopfabschläger von London Michael Adebowate - in denen entweder die Anwälte, die Verwandten oder die Medien auf “psychisch krank” plädiert hatten.
    Extrem leichte Kränkbarkeit, mangelnde Impulskontrolle, Gewaltneigung und Externalisierung des eigenen Versagens sind aus westlicher Sicht übrigens tatsächlich Elemente einer psychotischen Persönlichkeit. Alle Punkte gehören andererseits zur ganz normalen mentalen Ausstattung sehr vieler muslimischer Männer. Die Denkfalle besteht aus westlicher Sicht regelmäßig darin, zu glauben, ein veritabler Sockenschuss (eben aus westlicher Sicht) müsse ein religiös-fanatisches Motiv automatisch ausschließen.
    Wer glaubt, zufällig ausgewählte Zivilisten niedermetzeln zu müssen, um anschließend mit 72 Jungfrauen belohnt zu werden, dem kann jeder westliche Psychiater lege artis eine schwere mentale Störung attestieren - allerdings hoffentlich mit der Empfehlung einer zwangsweisen Unterbringung wegen Fremdgefährdung. Aus rationaler westlicher Sicht ist also tatsächlich fast jede islamistische Eiferei mit einer psychischen Störung verbunden. Das Dumme ist nur, dass sich die Betreffenden gar nicht im westlichen Referenzrahmen aufhalten.
    Im deutschen Asylrecht ist eine diagnostizierte (oder behauptete oder vermutete) pschische Krankheit übrigens ein Grund, jemand nicht abzuschieben.

    Kommentar von Campo-News — 12. März 2017 @ 11:42

  153. “Flüchtlingskinder” - haarrrrarrarrr http://www.lvz.de/Region/Wurzen/Hohburger-Fluechtlingskinder-beginnen-mit-Schulalltag?site=desktop

    Kommentar von Campo-News — 13. März 2017 @ 07:26

  154. Die Kanzlerin und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte sollen versprochen haben, jährlich 150.000 bis 250.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei nach Europa zu holen. Dies zeigten Recherchen für das neue Buch “Die Getriebenen - Merkel und die Flüchtlingspolitik.” von “Welt”-Journalist Robin Alexander. http://www.focus.de/politik/videos/fluechtlingsdeal-merkel-soll-tuerkei-2016-konkretes-versprechen-gegeben-haben_id_6773087.html

    Kommentar von Campo-News — 13. März 2017 @ 09:19

  155. http://www.bild.de/politik/inland/michael-wolffsohn/wahrheit-oder-beschwichtigung-50811404.bild.html?wtmc=fb.shr

    Kommentar von Campo-News — 13. März 2017 @ 10:18

  156. „Kein wahrer Schotte“ ist ein Trugschluss der folgenden Form:

    Argument: „Kein Schotte gibt Zucker in seinen Haferbrei.“

    Antwort: „Aber mein Onkel Angus ist Schotte, und er gibt Zucker in seinen Haferbrei.“

    Widerlegung: „Ja, aber kein wahrer Schotte gibt Zucker in seinen Haferbrei.“

    Das Argument ist darum ein Trugschluss, weil das Beispiel („Mein Onkel Angus ist Schotte, und er gibt Zucker in seinen Haferbrei“), das die Prämisse („Kein Schotte gibt Zucker in seinen Haferbrei“) widerlegt, in der Schlussfolgerung („Ja, aber kein wahrer Schotte gibt Zucker in seinen Haferbrei“) im Nachhinein aus der Definition von „Schotte“ herausgenommen wird. Eigentlich ist das Argument falsch, da es doch Schotten gibt, die Zucker in ihren Haferbrei geben. Anstatt dies zuzugeben, wird Angus nicht als Schotte anerkannt, damit die Prämisse erhalten werden kann, dass kein Schotte Zucker in seinen Haferbrei gibt.

    In der Islam-Apologetik wird der „Kein wahrer Schotte“-Trugschluss wie folgt gebraucht:

    Argument: „Muslime verabscheuen Gewalt.“

    Antwort: „Osama bin Laden war ein Muslim. Und er verabscheute nicht die Gewalt.“

    Widerlegung: „Ja, aber Osama bin Laden war kein wahrer Muslim.“ https://feuerbringer.wordpress.com/2016/01/20/antony-flew-ueber-den-islam/

    Kommentar von Campo-News — 13. März 2017 @ 10:32

  157. der erst 34-jährige Daniel Zimmermann, Bürgermeister von Monheim am Rhein, in dessen Stadt mit seiner Unterstützung zwei Moscheen entstehen und der kein Problem mit einem Erdogan-Auftritt in seiner Stadt hätte, wenn dort auch der türkische Oppositionschef auftreten würde; die Journalistin Düzen Tekkal, die Erdogan-Anhängern gescheiterte Integration vorwirft und kritisiert, dass diese all jene, die sich in Deutschland integrieren, als “Haustürken” beschimpfen würden; und schließlich Fatih Zingal, Vizechef einer AKP-Lobbyorganisation in Deutschland, der seit einiger Zeit die Last trägt, als einer von zwei Erdogan-Verstehern in Deutschland (neben dem AKP-Abgeordneten Mustafa Yeneroglu) durch die Talkshows zu tingeln.

    Die Debatte: Wie immer bei dem Thema, ist der Erdogan-Versteher in der Minderheit. Zingal versucht, die AKP-Fans als Opfer darzustellen von Diskriminierung. Auf die Frage, was er von Erdogans Nazi-Vergleichen halte, antwortet er, solche Vergleiche hätten ja auch schon Jürgen Trittin und Wolfgang Schäuble angestellt. Belegen kann er das auf Nachfrage nicht. Immerhin springt Zimmermann Zingal zu Seite, der als Bürgermeister einer Kleinstadt offensichtlich verstanden hat, dass Politik auch heißt, Versteher und Vermittler zu sein. Er könne jedenfalls “ein Stück weit nachvollziehen”, weshalb Leute Erdogan gut fänden. Er spricht die Benachteiligungen an, die Türken in Deutschland erführen: Beim Eintritt in die Disko, bei der Suche nach einer Mietwohnung, und auch in der Bildung hätten sie schlechtere Chancen. http://www.spiegel.de/kultur/tv/hart-aber-fair-zu-deutschtuerken-viele-widersprueche-keine-erklaerungen-a-1138608.html
    In einem Einspielfilm antworten viele in Deutschland lebende Türken, nicht Angela Merkel sei ihre Kanzlerin, sondern Erdogan ihr Präsident. De Maizière warnt vor der Gefahr, dass in der jetzigen aufgeheizten Stimmung in Deutschland integrierte Türken in Richtung Erdogan gedrängt werden könnten.

    Was nicht beantwortet wird, ist die eigentliche Frage der Sendung: Warum stimmen Türken in Deutschland für Erdogan? Es bleibt bei der oberflächlichen Feststellung, viele fühlten sich in Deutschland als Bürger zweiter Klasse, seien nicht integriert. Aber wie erklärt das viele weitere Widersprüche, beispielsweise, dass sie plötzlich in Deutschland (und anderswo in Europa) für das Rederecht türkischer Minister eintreten, aber nicht für Meinungsfreiheit in der Türkei demonstrieren? Wieso wählen sie Erdogan, obwohl der Kritiker mundtot macht, politische Gegner ins Gefängnis werfen lässt und als “Terroristen” bezeichnet? Weshalb beklagen sie Diskriminierung und Rassismus, treten aber nicht für Minderheit in der Türkei ein?

    Kommentar von Campo-News — 14. März 2017 @ 06:41

  158. Kriminalität von nichtdeutschen Tatverdächtigen

    Weiterhin besorgniserregend ist laut Herrmann die Entwicklung der Kriminalität von nichtdeutschen Tatverdächtigen. Im zurückliegenden Jahr waren von den insgesamt 274.633 Tatverdächtigen 180.023 Deutsche (+ 0,3 Prozent) und 94.610 Nichtdeutsche (+14,9 Prozent). Der Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen stieg um 2,9 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahreswert und lag bei 34,4 Prozent. 2012 lag dieser Anteil noch bei 25,4 Prozent. “Hier spielt insbesondere der steigende Anteil tatverdächtiger Zuwanderer eine wichtige Rolle”, erläuterte der Innenminister. 2016 wurden in Bayern insgesamt 26.332 tatverdächtige Zuwanderer erfasst. Das ist ein Anstieg um 57,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Anteil der tatverdächtigen Zuwanderer an allen Tatverdächtigen lag bei 9,6 Prozent und damit 3,2 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert. 2012 lag der Anteil noch bei 1,8 Prozent. Unter den tatverdächtigen Zuwanderern bildeten Syrer mit 16,1 Prozent (2015: 11,1 Prozent) die größte Gruppe, gefolgt von Afghanen mit 14,3 Prozent (2015: 10,1 Prozent), Irakern mit 8,8 Prozent (2015: 4,6 Prozent) und nigerianischen Staatsangehörigen mit 6,8 Prozent (2015: 5,4 Prozent). Herrmann: “Der Anstieg der Kriminalität in Bayern im Jahr 2016 ist im Ergebnis ganz überwiegend ausländischen Tatverdächtigen, darunter insbesondere Zuwanderer, zuzuschreiben.”

    Kommentar von Campo-News — 14. März 2017 @ 10:03

  159. https://www.pi-news.net/2017/03/imad-karim-es-wird-schieflaufen/

    Kommentar von Campo-News — 14. März 2017 @ 10:36

  160. Deutschland zahlt Kindergeld für 185.000 Kinder, die nicht in Deutschland leben. Vor allem nach Polen fließen jeden Monat Beiträge in voller Höhe. Die Regierung will das nun beenden - und riskiert damit einen Eklat in Brüssel. http://www.focus.de/finanzen/steuern/streit-droht-zu-eskalieren-schaeuble-will-kindergeld-fuer-eu-auslaender-deckeln-eu-und-nahles-blockieren_id_6789039.html

    Kommentar von Campo-News — 14. März 2017 @ 11:12

  161. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/oldschool-society-urteil-in-muenchen-mehrjaehrige-haftstrafen-fuer-mitglieder-a-1138829.html

    Kommentar von Campo-News — 15. März 2017 @ 11:01

  162. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/3586200

    Kommentar von Campo-News — 15. März 2017 @ 19:06

  163. Kein Vertrauen in die Regierung und den Parteien - http://www.focus.de/politik/videos/politische-parteien-schmieren-ab-fast-alle-deutschen-vertrauen-der-polizei-doch-einer-organisation-glaubt-quasi-keiner_id_6796599.html

    Kommentar von Campo-News — 16. März 2017 @ 06:57

  164. Jeden Tag ein Attentat, sagt Achim Winter - https://www.tichyseinblick.de/video/morgengrauen/fahrradhelm-nicht-vergessen/

    Kommentar von Campo-News — 16. März 2017 @ 09:10

  165. Sehr gut, so muss man es machen - http://www.focus.de/politik/deutschland/klinikdirektor-empoert-behoerde-lockt-fluechtling-aus-krankenhaus-und-schiebt-ihn-sofort-ab_id_6798054.html

    Kommentar von Campo-News — 16. März 2017 @ 12:32

  166. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/gemeinsame-demonstration-mit-islamisten-am-breitscheidplatz/

    Kommentar von Campo-News — 16. März 2017 @ 17:03

  167. In seinem Buch “Allein unter Feinden” beschreibt der Jurist und Ressortleiter beim “Handelsblatt”, Thomas Sigmund, warum sich die Deutschen zunehmend unsicher fühlen.

    Wer kennt das nicht? Das Fahrrad gestohlen, am Auto ein abgetretener Rückspiegel, die Hauswand mit Graffiti beschmiert - und Polizei reagiert bei der Aufnahme der Anzeige immer gleich: Vielen Dank, wir notieren alles, aber wir können Ihnen keine Hoffnung machen, dass der oder die Täter jemals ermittelt werden.
    Wachsende Alltags-Kriminalität

    Die Kapitulation der Sicherheitsbehörden vor der rapide gewachsenen Alltags-Kriminalität in Deutschland ärgert und verunsichert viele Bürger. Die Politik beeilt sich mit Bekenntnissen, dass dagegen „etwas unternommen werden muss“, doch de facto passiert nichts oder viel zu wenig. http://www.focus.de/politik/deutschland/allein-unter-feinden-warum-der-staat-der-wachsenden-kriminalitaet-so-ohnmaechtig-gegenuebersteht_id_6798158.html Wenn ausländische Wiederholungsstraftäter oder abgelehnte Asylbewerber zu zehntausenden nicht abgeschoben werden, wenn die Polizei gegen arabische Banden oder gegen afrikanische Dealer in öffentlichen Parks gar nicht mehr ermittelt und die Behörden es zulassen, dass Häuser von „Links-Autonomen“ jahrelang besetzt gehalten werden, dann verliert die Bevölkerung nicht nur das Vertrauen in den Rechtsstaat.

    Auch die Akzeptanz des staatlichen Gewaltmonopols gerät so unter Druck.

    „Der Staat kümmert sich heute um alles und mischt sich überall ein“, sagt Sigmund, „aber bei der wichtigsten Aufgabe, nämlich der öffentlichen Sicherheit, zieht sich der Staat immer mehr zurück“.

    Kommentar von Campo-News — 17. März 2017 @ 07:23

  168. Die wahren Schuldigen - http://www.focus.de/politik/deutschland/drohbrief-an-wohlfahrtsverbaende-regelbruch-bayerisches-sozialministerium-droht-asylberatungsgeld-zu-streichen_id_6800467.html

    Kommentar von Campo-News — 17. März 2017 @ 07:28

  169. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/kreis-soest/diebe-brechen-bmw-im-kreis-soest-auf-7790027.html

    Kommentar von Campo-News — 17. März 2017 @ 07:44

  170. Wieder eine Schuldige - https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-asyl-pfarrerin/

    Kommentar von Campo-News — 17. März 2017 @ 12:52

  171. http://www.focus.de/panorama/welt/doppelmord-von-hoefen-im-news-ticker-polizei-nimmt-mutmasslichen-mittaeter-fest_id_6803769.html

    Kommentar von Campo-News — 17. März 2017 @ 12:59

  172. https://www.fischundfleisch.com/ineslaufer/die-gewalt-und-kriminalitaet-der-fluechtlinge-explodiert-doch-wen-interessierts-32869

    Kommentar von Campo-News — 17. März 2017 @ 14:11

  173. http://ef-magazin.de/2017/03/17/10696-asylbewerber-in-deutschland-ohne-pass-und-taeuschungsabsicht

    Kommentar von Campo-News — 17. März 2017 @ 15:28

  174. https://www.pi-news.net/2017/03/doebeln-14-jaehrige-vergewaltigt/#more-559311

    Kommentar von Campo-News — 18. März 2017 @ 09:06

  175. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankreich-mann-am-flughafen-paris-orly-niedergeschossen-a-1139396.html

    Kommentar von Campo-News — 19. März 2017 @ 06:29

  176. Die Paare standen auf der Gegenseite: Die Deutschen wurden verletzt, Syrer waren Täter. Das muss man wissen, weil es so genau nicht im Text steht - http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/polizei-sucht-nach-messerattacke-zeugen-100.html

    Kommentar von Campo-News — 20. März 2017 @ 16:48

  177. http://rundblick-unna.de/familie-mit-kind-sonntagabend-in-wohnung-in-eving-brutal-ueberfallen/

    Kommentar von Campo-News — 21. März 2017 @ 06:38

  178. http://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-im-innenausschuss-frage-der-humanitaet-gruene-und-linke-fordern-familiennachzug-fuer-fluechtlinge_id_6812207.html

    Kommentar von Campo-News — 21. März 2017 @ 06:54

  179. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bevoelkerungsentwicklung-der-grosse-austausch-kolumne-a-1139526.html

    Kommentar von Campo-News — 21. März 2017 @ 07:02

  180. In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe. von Malte Lehming http://www.tagesspiegel.de/meinung/kontrapunkt-mentales-altersheim-jugendbanden-und-demographie/2691704.html

    Kommentar von Campo-News — 21. März 2017 @ 08:26

  181. http://www.rp-online.de/sport/fussball/international/mohammed-anas-fussballer-verplappert-sich-dankt-frau-und-freundin-aid-1.6701072

    Kommentar von Campo-News — 21. März 2017 @ 12:44

  182. https://www.soester-anzeiger.de/nordrhein-westfalen/is-anschlag-nach-festnahme-lippstadt-vereitelt-7915987.html

    Kommentar von Campo-News — 21. März 2017 @ 13:25

  183. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/bremer-asta-gegen-berliner-professor-baberowski-urteil-gibt-beiden-recht-a-1139619.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

    Kommentar von Campo-News — 21. März 2017 @ 13:41

  184. “….werden wir angesichts des fehlenden Wohnraums überrollt“ http://www.focus.de/politik/deutschland/peter-dreier-werden-ueberrollt-landrat-verteidigt-familiennachzugs-stopp-fuer-fluechtlinge_id_6815770.html

    Kommentar von Campo-News — 22. März 2017 @ 07:00

  185. Zuvor hatte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) der „Zeit“ gesagt, dass eine Abschottung Europas „uns in Inzucht degenerieren ließe“. Welt

    Kommentar von Campo-News — 22. März 2017 @ 07:30

  186. https://www.pi-news.net/2017/03/zehnjaehriger-afghane-bedraengt-75-jaehrige/

    Kommentar von Campo-News — 22. März 2017 @ 08:11

  187. Welch ein seriöser Arm des Gesetezs - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/randalierer-greift-security-16-jaehrige-passantin-soester-bahnhof-7964813.html

    Kommentar von Campo-News — 22. März 2017 @ 17:15

  188. Laut britischer Medien soll der Dschihadist Abu Izzadeen (Foto, u.), das Tatfahrzeug gelenkt und die Polizisten mit dem Messer angegriffen haben. Er ist bekannt für Hasspredigten, in denen er erklärte, dass alle Kuffar im Parlament getötet werden müssten. Pierre Vogel verbreitet seine Videos. https://www.pi-news.net/2017/03/eilt-terroralarm-in-london-mehrere-verletze/

    Kommentar von Campo-News — 23. März 2017 @ 06:51

  189. http://www.achgut.com/artikel/roboterjournalismus_brauchen_wir_nicht_haben_wir_schon

    Kommentar von Campo-News — 23. März 2017 @ 08:26

  190. http://the-germanz.de/schmeisst-diese-gefaehrder-endlich-raus/

    Kommentar von Campo-News — 23. März 2017 @ 13:17

  191. http://www.focus.de/gesundheit/news/migration-und-armut-tuberkulosefaelle-in-deutschland-nehmen-wieder-zu-vor-allem-in-den-grossstaedten_id_6822805.html

    Kommentar von Campo-News — 23. März 2017 @ 14:05

  192. http://www.journalistenwatch.com/2017/03/19/marseille-die-verlorene-stadt/

    Kommentar von Campo-News — 23. März 2017 @ 15:04

  193. https://www.pi-news.net/2017/03/arbeiten-nein-nur-leben/

    Kommentar von Campo-News — 23. März 2017 @ 15:05

  194. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/werl/1600-schueler-setzen-werl-zeichen-frieden-8001485.html

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2017 @ 07:29

  195. Nur Probleme - http://www.nnn.de/lokales/gadebusch-rehnaer-zeitung/berufsschulleiter-schlaegt-alarm-id16395601.html

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2017 @ 07:45

  196. Osmanen Germania http://www.focus.de/politik/deutschland/drogen-waffen-rotlicht-in-ulm-droht-ein-rocker-krieg-zwischen-tuerken-und-kurden_id_6826456.html

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2017 @ 12:12

  197. http://de.blastingnews.com/europa/2017/03/kassel-muslima-beleidigt-tramfahrer-als-nazischwein-und-rassist-001567719.html

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2017 @ 12:35

  198. Ausländeranteil deutlich gestiegen

    Ein Grund für den Anstieg der Häftlingszahl ist offenbar der Flüchtlingszustrom. Der Ausländeranteil unter den Häftlingen hat sich jedenfalls allein in den vergangenen zwei Jahren von 39 auf 46 Prozent erhöht.

    Stuttgarter Nachrichten

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2017 @ 13:29

  199. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/evangelischer-kirchenkreis-leistet-widerstand-8005576.html

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2017 @ 17:16

  200. Für die Feuerwehr Möhnesee war es zwei Tage vorher, am Mittwoch gegen 22.23 Uhr, zu einem weiteren Alarm in der ZUE wegen des Auslösens der Brandmeldeanlage gekommen. Dieser Einsatz erwies sich als Fehlalarm, es kam jedoch zu einem tragischen Zwischenfall, weil ein Feuerwehrkamerad auf der Fahrt zum Einsatzort kollabierte und trotz umgehender Erste-Hilfe-Maßnahmen verstarb. Todesursache war wohl Herzversagen, so Polizeisprecher Lückenkemper. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/echtrop-polizei-muss-zwei-schlaegereien-schlichten-8005639.html

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2017 @ 17:17

  201. http://www.spiegel.de/spiegel/bluttat-in-hameln-die-grausame-geschichte-einer-eskalation-a-1140380.html

    Kommentar von Campo-News — 25. März 2017 @ 15:53

  202. Nach insgesamt sechs Säure-Angriffen auf Frauen hat die Berliner Polizei zur Aufklärung eine eigene Ermittlungsgruppe aufgestellt. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article210045775/Polizei-stellt-Ermittlungsgruppe-zu-Saeure-Attacken-auf.html

    Kommentar von Campo-News — 26. März 2017 @ 10:05

  203. Die Mehrausgaben lägen in diesem Jahr bei etwa zehn Milliarden Euro: “Deutschland kann das angesichts eines Haushaltsüberschusses von knapp 24 Milliarden Euro aber durchaus verkraften “, betonte Feld: “Man kann sich da weder arm noch reich rechnen. Die Aufnahme von Flüchtlingen ist vor allem eine Frage der Humanität - nicht der Staatsfinanzen.” http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/10-milliarden-euro-mehrausgaben-wirtschaftsweiser-feld-das-deutsche-sozialsystem-haelt-eine-million-zuwanderer-aus_id_6833183.html

    Kommentar von Campo-News — 26. März 2017 @ 11:34

  204. So etwas Irres - http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/london-solchen-terror-kann-nur-eines-stoppen-a-1140258.html

    Kommentar von Campo-News — 26. März 2017 @ 14:07

  205. https://www.pi-news.net/2017/03/allahu-akbar-strassenfest-in-peine/#more-560608

    Kommentar von Campo-News — 28. März 2017 @ 07:27

  206. http://www.spiegel.de/sptv/spiegeltv/spiegel-tv-magazin-hamburger-drogenfahnder-jagen-dealer-a-1140779.html

    Kommentar von Campo-News — 29. März 2017 @ 05:37

  207. https://www.pi-news.net/2017/03/neu-schwedin-keine-abschiebungen-weisse-schweden-werden-ja-auch-nicht-abgeschoben/

    Kommentar von Campo-News — 29. März 2017 @ 14:36

  208. https://www.pi-news.net/2017/03/regensburg-syrer-sticht-deutschem-messer-in-den-ruecken-az-verschweigt-identitaet/

    Kommentar von Campo-News — 30. März 2017 @ 09:17

  209. Auch andere hessische Städte betroffen

    Die Polizei sagte, dass es sich bei den Beteiligten um afghanische Flüchtlinge handele. Sie standen mehreren Hanauern mit Migrationshintergrund gegenüber, unter anderem Türken. Es sei darum gegangen, wer den Platz für sich beanspruchen darf. Deswegen hätten sich einige auch geschlagen, sagte Polizeisprecher Rudi Neu.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/brennpunkt-hanau-mehr-polizei-nach-massenschlaegereien-stadt-braucht-hilfe_id_6859783.html

    Kommentar von Campo-News — 31. März 2017 @ 05:14

  210. https://www.youtube.com/watch?v=dgiQDOUrTQo

    Kommentar von Campo-News — 31. März 2017 @ 05:25

  211. http://www.focus.de/politik/deutschland/anleitungen-zum-bombenbau-gefunden-ex-student-soll-terroranschlag-in-deutschland-geplant-haben_id_6862497.html

    Kommentar von Campo-News — 31. März 2017 @ 09:24

  212. Irre - http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtlinge-afd-populismus_b_15585714.html

    Kommentar von Campo-News — 31. März 2017 @ 13:11

  213. http://www.focus.de/regional/prozesse-im-news-ticker-21-jaehriger-gesteht-messerattacke-auf-polizisten_id_6862021.html

    Kommentar von Campo-News — 31. März 2017 @ 13:47

  214. http://www.focus.de/panorama/welt/visselhoevede-mann-aus-blutrache-vor-grundschule-in-niedersachsen-erschossen_id_6864394.html

    Kommentar von Campo-News — 31. März 2017 @ 15:00

  215. http://www.focus.de/politik/deutschland/gewaltbereite-islamisten-erstmals-mehr-als-10-000-salafisten-in-deutschland_id_6863813.html?fbc=fb-shares

    Kommentar von Campo-News — 31. März 2017 @ 15:34

  216. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/radikalisierung-als-krankheit-ist-islamismus-heilbar-a-1139607.html

    Kommentar von Campo-News — 1. April 2017 @ 16:54

  217. http://www.focus.de/politik/deutschland/interne-e-mail-enthuellt-kraft-in-der-kritik-nrw-soll-eigene-rolle-im-fall-amri-heruntergespielt-haben_id_6873085.html

    Kommentar von Campo-News — 2. April 2017 @ 06:56

  218. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/warstein/maedchen-warsteiner-allwetterbad-zwei-maennern-sexuell-belaestigt-8070749.html

    Kommentar von Campo-News — 3. April 2017 @ 11:44

  219. http://nrwjetzt.de/horror-im-zelt-dunkelhaeufig-schmale-statur-sprach-gebrochenes-englisch/

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bonn-vergewaltiger-attackiert-paar-mit-machete-beim-zelten-a-1141631.html

    Kommentar von Campo-News — 3. April 2017 @ 12:00

  220. http://www.focus.de/panorama/welt/46-jaehriger-erschossen-nach-blutrachemord-in-visselhoevede-wird-auch-in-albanien-ermittelt_id_6881354.html

    Kommentar von Campo-News — 3. April 2017 @ 12:09

  221. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/migrationsforscher-fordert-schutz-von-europas-aussengrenzen/

    Kommentar von Campo-News — 3. April 2017 @ 12:52

  222. Die Aufnahme und Unterbringung sogenannter Unbegleiteter minderjähriger Ausländer wird den Staat dieses Jahr zwischen 4 und 4,8 Milliarden Euro kosten. Davon geht der Deutsche Städte- und Gemeindebund aus, wie die „Welt am Sonntag“ berichtet. Focus

    Kommentar von Campo-News — 3. April 2017 @ 15:49

  223. Sie sind “Orte, zu denen Berlin eine besondere Beziehung hat”, hieß es laut RBB dazu aus der Senatskanzlei: “Das ist bei Jerusalem der Fall und auch bei Orlando als Regenbogenstadt.” Auf Sankt Petersburg trifft das offensichtlich nicht zu. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/brandenburger-tor-wird-nach-anschlag-in-st-petersburg-nicht-angestrahlt-a-1141722.html

    Kommentar von Campo-News — 4. April 2017 @ 05:46

  224. Alle Menschen sind gleich - http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bonn-siegaue-polizei-sucht-mit-phantombild-nach-vergewaltiger-a-1141702.html

    Kommentar von Campo-News — 4. April 2017 @ 05:49

  225. Dann ist ja alles gut - Um eine No-Go-Area handelt es sich laut der Duisburger Polizei jedoch nicht. Eine Sprecherin sagte gegenüber FOCUS Online, dass ein solches Sperrgebiet bedeuten würde, dass sich die Polizei nicht mehr in den Stadtteil traut. Dies sei in Marxloh nicht der Fall. Vielmehr habe man dort „die Personalpräsenz deutlich erhöht“. http://www.focus.de/politik/deutschland/duisburg-fehler-gemacht-ex-chefermittler-fordert-doppelstrategie-fuer-no-go-area-marxloh_id_6884619.html

    Kommentar von Campo-News — 4. April 2017 @ 05:56

  226. Na logisch http://www.focus.de/politik/videos/tv-bericht-aus-schweden-auf-dem-weg-zu-islamischer-privatschule-maedchen-muessen-im-bus-hinten-einsteigen_id_6894725.html

    Kommentar von Campo-News — 5. April 2017 @ 06:20

  227. http://www.focus.de/panorama/videos/fahndung-in-berlin-nach-brutalem-angriff-auf-joggerin-sucht-polizei-mit-video-nach-verdaechtigem_id_6900361.html Seite ist weg. 17 sollte der nach Augenschein etwa 25jährige gewesen sein. http://www.bild.de/regional/berlin/fahndungen/joggerin-schlaeger-aus-mauerpark-gefasst-51173642.bild.html Hier, andere habe es gespeichert - https://www.youtube.com/watch?v=0aBtrfcQUvw

    Kommentar von Campo-News — 6. April 2017 @ 05:57

  228. http://www.wiwo.de/politik/deutschland/sozialstaat-die-sozialkosten-explodieren-und-niemand-handelt/19617464.html

    Kommentar von Campo-News — 6. April 2017 @ 10:08

  229. Bei den angetroffenen Verdächtigen handelt es sich weit überwiegend um bereits polizeibekannte Jugendliche und Heranwachsende mit verschiedenen Migrationshintergründen. Mehrheitlich sind diese Personen in Leverkusen und Köln gemeldet, aber auch im Rheinisch-Bergischen Kreis, dem Rhein-Erft-Kreis sowie am Niederrhein. Im Zuge der Kontrollmaßnahmen wurden mehrere mitgeführte Teleskopschlagstöcke, ein Messer, eine Schreckschusspistole und Quarzsandhandschuhe sichergestellt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3605938

    Kommentar von Campo-News — 6. April 2017 @ 12:05

  230. Gestern hatte ich bei Facebook wieder so eine Begegnung mit „Whataboutism“, im weiteren Verlauf WA. Der Fall mit dem dunkelhäutigen Macheten-Mann, der am Bonner Rheinufer am Wochenende zwei Camper überfallen, bedroht und eine 23-Jährige vergewaltigt hat, sorgte bundesweit für Entsetzen. Tatsächlich fand sich gestern jemand auf Facebook, der einen Überfall mit tödlichen Folgen auf einem Campingplatz in Cuxhaven vor sieben Jahren gefunden hatte. Obwohl die Fälle nicht im Geringsten vergleichbar waren, wies der FB-Freund geradezu triumphierend darauf hin, dass es auch schon einen deutschen Mörder auf einem Campingplatz gegeben hat. Und wenn es mal einen vor sieben Jahren gab, dann ist das natürlich das Gleiche, was wir neuerdings im bunten Deutschland erleben mit Äxten, Macheten und so weiter. http://the-germanz.de/whataboutism-ist-die-alberne-waffe-der-hilflosen/

    Kommentar von Campo-News — 6. April 2017 @ 12:07

  231. https://www.facebook.com/hanno.borchert/posts/1342474185843700?pnref=story

    Kommentar von Campo-News — 6. April 2017 @ 14:19

  232. CDU-Mann nennt NRW “Eldorado für Kriminelle” http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlkampf-in-nordrhein-westfalen-cdu-mann-nennt-nrw-eldorado-fuer-kriminelle-ist-es-das-wirklich_id_6900266.html

    Kommentar von Campo-News — 6. April 2017 @ 14:31

  233. Von A bis Z irre - http://www.focus.de/politik/videos/news-sie-klauen-als-schueler-vorurteile-nennen-kontert-fluechtlingshelferin-mit-provokation_id_6912611.html

    Kommentar von Campo-News — 7. April 2017 @ 11:42

  234. https://philosophia-perennis.com/2017/04/07/ahaus-fluechtlingshelferin-erstochen/

    Kommentar von Campo-News — 7. April 2017 @ 13:50

  235. Zweimalpfosten Dennis Melzer http://www.focus.de/sport/fussball/kevin-grosskreutz-warum_id_6922929.html

    Kommentar von Campo-News — 9. April 2017 @ 11:57

  236. Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) brachte die Einführung von Grenzkontrollen zur Schweiz ins Gespräch. Der “Welt am Sonntag” sagte er: “Noch haben wir diese Grenze gut unter Kontrolle, aber sollte sich die Lage zunächst an der italienisch-schweizerischen und in der Folge an der schweizerisch-deutschen Grenze verschärfen, werden wir handeln.” Auf die Frage, ob er noch in diesem Jahr Grenzkontrollen zur Schweiz für denkbar halte, antwortete Strobl “selbstverständlich”.

    Er kündigte an, Baden-Württemberg werde “mit aller Härte” gegen Flüchtlinge vorgehen, die sich durch Betrug Sozialleistungen verschafften. Ihn störe, dass einige Migranten “ihre Papiere plötzlich wiederfinden, wenn sie diese für irgendwelche staatlichen Maßnahmen brauchen, die mit Zahlungen verbunden sind”. http://www.focus.de/politik/videos/cdu-politiker-spricht-von-grenzkontrollen-neue-fluchtroute-schweiz-zahl-der-illegalen-einreisen-nach-deutschland-verdreifacht_id_6924691.html

    Kommentar von Campo-News — 9. April 2017 @ 12:00

  237. https://www.pi-news.net/2017/04/paris-moslem-schmeisst-juedin-vom-balkon/

    Kommentar von Campo-News — 9. April 2017 @ 18:46

  238. Lanz immer schlimmer - https://www.tag24.de/nachrichten/islam-buch-bestseller-autor-kritik-constantin-schreiber-lanz-233483

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2017 @ 06:19

  239. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/buntes-buendnis-protestiert-gegen-blauen-saal-8120127.html

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2017 @ 08:34

  240. Die Welt schießt den Vogel ab - https://www.welt.de/debatte/kommentare/article163558579/Ohne-Religion-waeren-wir-arme-Teufel.html

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2017 @ 08:51

  241. Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere an die äußerst beruhigende Schlagzeile der Süddeutschen, die im Dezember titelte: “Flüchtlinge begehen weniger Straftaten”. Die Straftaten von Flüchtlingen gingen zurück und die meisten Taten seien Bagatelldelikte wie Schwarzfahren. Ein recht plumper Versuch der Schreiber Pinkert und Strozyk, mit #Fakenews die Fakten der tatsächlichen Kriminalitätsentwicklung ins Gegenteil zu verkehren.

    Nun erscheint die bundesweite polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) voraussichtlich erst im Mai, aber die Zahlen der ersten drei Quartale des Jahres 2016 zeigen bereits eine deutliche Tendenz: https://www.fischundfleisch.com/ineslaufer/die-gewalt-und-kriminalitaet-der-fluechtlinge-explodiert-doch-wen-interessierts-32869

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2017 @ 10:04

  242. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/werl/sexuelle-uebergriffe-vier-junge-maedchen-hamm-werler-freizeitbad-8124337.html

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2017 @ 11:27

  243. http://www.focus.de/politik/videos/kurz-vor-der-wahl-armutsforscher-warnt-nrw-vor-zustaenden-wie-in-franzoesischen-banlieues_id_6931337.html

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2017 @ 14:26

  244. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/warstein/polizei-sucht-fluechtigen-hubschrauber-ueber-warstein-8124376.html

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2017 @ 14:30

  245. Demnach hatten sich Kurden und Afghanen zunächst eine Schlägerei geliefert, die dann in eine Messerstecherei ausartete. Später sei das Lager in Flammen aufgegangen, die alle 300 Holzhütten auf dem Gelände erfassten. Nach ersten Erkenntnissen der Behörden war an mehreren Stellen im Lager gleichzeitig Feuer gelegt worden. http://www.spiegel.de/politik/ausland/bei-duenkirchen-fluechtlingslager-in-frankreich-abgebrannt-a-1142790.html

    Kommentar von Campo-News — 11. April 2017 @ 05:43

  246. Prototyp der Verschleierung: keine Bschriebung der Täter - https://www.soester-anzeiger.de/nordrhein-westfalen/familie-schwerte-brutal-attackiert-8124399.html

    Kommentar von Campo-News — 11. April 2017 @ 06:34

  247. Gut so - http://www.focus.de/politik/deutschland/fuehlen-uns-vom-staat-veralbert-gute-tat-kommt-fluechtlingspaten-teuer-zu-stehen_id_6935762.html

    Kommentar von Campo-News — 11. April 2017 @ 10:49

  248. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen gefasst, der eine Joggerin in Rosenheim und ein Jahr später im Englischen Garten in München vergewaltigt haben soll. Bei ihm handelt es sich nach Ermittlerangaben um einen 27-jährigen Türken, der seit 2015 als Asylbewerber in München lebt. http://www.focus.de/panorama/welt/muenchner-park-joggerin-im-englischen-garten-vergewaltigt-polizei-fasst-verdaechtigen_id_6936762.html

    Kommentar von Campo-News — 11. April 2017 @ 12:52

  249. Schöne Buntheit http://www.zukunftskinder.org/bunte-neckarwiese-heidelberg/

    Kommentar von Campo-News — 11. April 2017 @ 14:37

  250. https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/kardinal-marx-waescht-fluechtlingshelfern-die-fuesse/

    Kommentar von Campo-News — 12. April 2017 @ 06:07

  251. http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-zdfzeit-wie-viel-polizei-braucht-deutschland-einbrueche-dealerei-anschlaege-das-sicherheitsgefuehl-der-deutschen-hat-gelitten_id_6942164.html

    Kommentar von Campo-News — 12. April 2017 @ 07:16

  252. Wer hat es geraten? Dortmunds Antwort auf den herrschenden “Rassismus” http://www.focus.de/sport/fussball/anschlag-auf-bvb-bus-im-news-ticker-polizei-prueft-islamistischen-hintergrund-in-bekennerschreiben_id_6944316.html

    Im Zusammenhang mit den drei Explosionen in der Nähe des Dortmunder Mannschaftsbusses prüfen die Ermittler die Authentizität eines zweiten Bekennerschreibens, das möglicherweise aus der antifaschistischen Szene kommt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Mittwoch wird in dem am späten Dienstagabend im Internet verbreiteten Schreiben in Antifa-Duktus erklärt, der Bus sei mit eigenes für den Anschlag angefertigten Sprengsätzen als „Symbol für die Politik des BVB“ attackiert worden, die sich nicht genügend gegen Rassisten, Nazis und Rechtspopulisten einsetze.

    5.32 Uhr: Wie “Express” und “Kölner Stadtanzeiger” berichten, stammen die vorläufig als Tatverdächtige geführten Personen aus der NRW-Salafistenszene. Nach Informationen der Zeitungen handelt es sich dabei um einen 25-jährigen Iraker aus Wuppertal sowie einen 28-jährigen Deutschen aus Fröndenberg (Kreis Unna). Beiden werde eine Nähe zur terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ vorgeworfen. Den Behörden liegen zudem Hinweise vor, dass sich mindestens eine der beiden Personen im Tatzeitraum in der Nähe des Anschlagsortes aufgehalten haben könnte.

    Kommentar von Campo-News — 12. April 2017 @ 08:39

  253. Nicht zu überbieten -

    In der Vergangenheit haben die deutschen Sicherheitsbehörden die Ausreise Hunderter Dschihadisten mit großem Aufwand zu verhindern versucht. Die Idee dahinter war, Terrorismus nicht zu exportieren.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamistische-gefaehrder-werden-nun-abgeschoben-hauptsache-weg-a-1142922.html

    Kommentar von Campo-News — 12. April 2017 @ 18:37

  254. https://www.soester-anzeiger.de/lokales/werl/31-jaehriger-werler-kurpark-brutal-ueberfallen-geschlagen-ausgeraubt-8138298.html

    Kommentar von Campo-News — 13. April 2017 @ 11:54

  255. Lasst uns also miteinander reden. Dass wir am Ende gar feststellen könnten, dass wir gar nicht soweit voneinander entfernt sind, beweist der folgende Text von Hans-Hermann Hoppe aus dem Jahr 2005. Er wurde im Anschluss an die damaligen Unruhen in Frankreich verfasst und besitzt angesichts der erneuten Ausschreitungen vor einigen Wochen eine beunruhigende Aktualität. Hoppe schrieb damals: „Es ist nicht schwer vorauszusagen, welche Konsequenzen eine Offene-Grenzen-Politik auf unserer Welt anrichten würde. Sollten die Schweiz, Deutschland, Österreich oder Italien zum Beispiel jeden einlassen, der bei ihnen an die Tür klopft, dann würden sie in Kürze überrannt von Millionen Einwanderern aus der Dritten Welt.“ Und: „Wenn die Wohlfahrtsstaaten in sich zusammengefallen sind, dann wird es eine Vielzahl von kleinen oder auch größeren Kalkuttas, Dakars, Lagos‘ und Tiranas in der Schweiz, Österreich und Italien – verteilt über das ganze Land – geben. Basierend auf unseren Erfahrungen mit solchen Formen der Multikulturalität in der Vergangenheit kann mit ziemlicher Sicherheit ein Bürgerkrieg vorausgesagt werden. Die Zivilisation – wie wir sie kennen – wird verschwinden. Die früheren Gastgeber-Nationen werden schnell ausgebrannt sein. Letztlich werden sie durch die Gäste vollständig ersetzt. Es wird noch die Alpen in der Schweiz und in Österreich geben, aber keine Schweizer mehr. Und Österreicher auch nicht.“ http://ef-magazin.de/2017/04/11/10833-anregung-zur-freiheitlichen-diskussion-warum-konservative-und-rechte-libertaer-sein-muessen

    Kommentar von Campo-News — 13. April 2017 @ 17:50

  256. Jeden Tag kommen 1000 Mann aus Afrika über die Grenze. Unser Lügenstaat bezeichnet all diese Leute pauschal als „Flüchtlinge“ – obwohl sie keine Flüchtlinge sind. Tatsächlich behandelt der Staat diese Leute auch nicht als Flüchtlinge, sondern als dauerhafte Siedler: Man gibt ihnen Geld und baut ihnen Häuser. Man will sie „integrieren“, weil sie für immer dableiben sollen. Das Tarnkappenwort „Flüchtlinge“ dient deshalb nur dem Zweck, die tatsächliche Eigenschaft dieser Leute als dauerhafte Siedler zu verschleiern. Insofern steht der Begriff ganz in der Tradition einer systematischen staatlichen Täuschungstaktik, die wir bereits mit dem genauso verlogenen Tarnkappenwort „Gastarbeiter“ erlebt haben: erst Täuschen, dann Tatsachen schaffen, dann zuschlagen. https://www.pi-news.net/2017/04/tarnkappenwort-fluechtlinge/

    Kommentar von Campo-News — 14. April 2017 @ 05:52

  257. Ein Busfahrer im ostfriesischen Emden hat einer verschleierten Frau mehrfach die Mitnahme verweigert und muss nun mit einer Strafe rechnen. Gegen den Mann sei ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Leer. Zuvor hatte dies die „Emder Zeitung“ berichtet.

    Danach trug die schwangere Frau aus religiösen Gründen einen schwarzen Schleier mit Sehschlitz (Nikab) zu einem traditionell langen Kleid. Der Ehemann der Frau sagte dem Blatt, der Fahrer habe sie „aus Sicherheitsgründen“ nicht einsteigen lassen.

    Fahrer und Busunternehmen würden angehört, kündigte Stadtsprecher Eduard Dinkela an. Die Strafe für den Fahrer könnte eine Geldbuße von maximal 10.000 Euro bedeuten. […] Das von den Stadtwerken beauftragte private Busunternehmen habe in einer Stellungnahme bereits ein Fehlverhalten eingeräumt, sagte Geschäftsführer Temmo Poppenga von der kommunalen Stadtverkehrsgesellschaft. Danach habe der Fahrer offenbar aus Unkenntnis gehandelt. „Aber so etwas darf nicht passieren und sich auch nicht wiederholen“, sagte Poppenga. https://www.pi-news.net/2017/04/busfahrer-verweigert-burkatraegerin-mitnahme/

    Kommentar von Campo-News — 14. April 2017 @ 10:04

  258. http://www.freiezeiten.net/brutale-gewalt-und-vergewaltigung-als-jugendliche-zwei-afrikaner-zur-party-einladen

    Kommentar von Campo-News — 14. April 2017 @ 10:20

  259. http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/wie-dietrich-mateschitz-denkt-er-dachte-sich-rb-leipzig-aus-das-krude-weltbild-des-red-bull-bosses_id_6957696.html

    Kommentar von Campo-News — 14. April 2017 @ 10:56

  260. https://www.pi-news.net/2017/04/tuerkischer-asylant-ist-doppelvergewaltiger/

    Kommentar von Campo-News — 14. April 2017 @ 16:10

  261. Warum bringen die die zur Rettung nicht zurück? Die müssen nur ein paar Meter raus fahren, ins Wasser springen und schwupp sind sie hier - http://www.spiegel.de/politik/ausland/libyen-helfer-retten-3000-fluechtlinge-im-mittelmeer-a-1143497.html

    Kommentar von Campo-News — 16. April 2017 @ 10:00

  262. Kostenlose Schlafsäcke, warme Mahlzeiten, eine Art Picknick in der milden Abendsonne mit frischem Baguette, Reisgerichten und Salaten auf einem Tisch zur gefälligen Bedienung – es hatte etwas von Party, was da dieser Tage in Calais, der nordfranzösischen Hafenstadt am Fährhafen nach England, geschah.

    Die Daily Mail berichtet jetzt über darüber. Das Picknick für die hungrigen Migranten, das „Flüchtlings“-Helfer organisiert hatten (Foto oben), erregte in Calais die Gemüter. Da dachte man am Ärmelkanal mit der Räumung des „Dschungels“ mit Moschee, Bordell, Restaurant und allem, was ein Städtchen ausmacht, sei die Ruhe im beschaulichen Calais wiederhergestellt, kommt jetzt eine neue Welle von „Flüchtlingen“, die sich durch die Hilfsorganisationen angelockt fühlen und so ihren Traum realisieren wollen, im britischen Paradies zu leben.

    Natacha Bouchardt, die Bürgermeisterin der Stadt Calais, versuchte kürzlich ein Dekret durchzusetzen, dass die „konstante und fortgesetzte Versorgung von Migranten mit Lebensmitteln“ untersagt. Was eine gute Idee war um der unerträglichen Situation beizukommen, scheiterte aber am zuständigen Regionalgericht in Lille. Das befand politisch korrekt, dass es gegen die EU-Menschenrechtserklärungen verstieße, Migranten Hilfe zu verweigern. https://www.pi-news.net/2017/04/calais-hilfsorganisationen-locken-illegale-an/

    Kommentar von Campo-News — 17. April 2017 @ 05:42

  263. Welche Religion mag er wohl haben, die Hautfarbe jedenfalls ist klar - http://www.focus.de/panorama/videos/grossfahndung-in-cleveland-es-ist-nicht-mein-erster-mord-mann-toetet-rentner-live-bei-facebook_id_6970893.html

    Kommentar von Campo-News — 17. April 2017 @ 10:04

  264. Natürlich hat sich unter den Menschen Afrikas herumgesprochen, dass die Überfahrt durch den von bösen Zungen so genannten Wassertaxi-Einsatz der Europäer erheblich an Gefahrenpotenzial verloren hat, so dass der gut gemeinte Einsatz maßgeblich dazu beiträgt, dass sich immer mehr Menschen auf den Weg und damit auch in Gefahr begeben. Und dies wiederum spornt alle an, die sich der Rettung der Menschen auf See verschrieben haben, um deren weitere Versorgung dann mit dem erhabenen Gestus des moralisch Überlegenen anderen aufzubürden. https://www.pi-news.net/2017/04/kwames-traum/

    Kommentar von Campo-News — 17. April 2017 @ 10:53

  265. Die Feiernden verließen dabei sogar ihre Autos, um auf den Fahrbahnen zu tanzen. Hierbei sei es beinahe zu einigen Auffahrunfällen gekommen. Wenig später konnte der gesamte Korso im Rahmen einer Polizeikontrolle gestoppt werden.

    Dabei seien die Tatverdächtigen durch aggressives Verhalten aufgefallen, woraufhin die Beamten Verstärkung hinzurufen mussten. Den Feiernden droht nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

    Die Polizei wollte sich über die Nationalität der Hochzeitsgesellschaft nicht äußern, lediglich so viel teilte ein Sprecher mit: Es habe sich um “Südländer” gehandelt.

    NDR: Lügenpresse! https://www.pi-news.net/2017/04/tanz-auf-der-autobahn-und-die-luecken-des-ndr/

    Kommentar von Campo-News — 17. April 2017 @ 15:45

  266. So oder so herum - http://www.bild.de/news/inland/mord/junge-mit-beil-erschlagen-51326840.bild.html

    Kommentar von Campo-News — 18. April 2017 @ 06:02

  267. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und der Europäische Gerichtshof instrumentalisieren das „Kindeswohl“, um den Familiennachzug zum Instrument der Massenzuwanderung zu machen: Nicht nur Kinder, auch Eltern müssen nachgeholt werden dürfen, um Familien zusammenzuführen – natürlich nicht in der Heimat, sondern im Aufnahmeland.

    Das öffnet dem Mißbrauch Tür und Tor. Daß auf die meisten „unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge“ allenfalls das Attribut „unbegleitet“ zutrifft, ist so bekannt wie tatenlos hingenommen. Überprüft wird kaum, was die unter dieser Fahne Einreisenden, fast ausschließlich junge Männer, über ihr Alter behaupten; wo Stichproben gemacht werden, stimmt nur ein Bruchteil der Angaben.

    Man kann nur spekulieren, wie viele „unbegleitete Minderjährige“ lediglich als Quartiermacher für nachzuholende „Eltern“ und „Geschwister“ vorgeschickt worden sind. Mit Sicherheit sind es nicht wenige. Niedersachsens CDU-Fraktionschef Björn Thümler spricht von einem „Geschäftsmodell“ und fordert mehr Alterskontrollen. Nicht nur die Landesregierung in Hannover lehnt das ab und bürdet die immensen Zusatzkosten lieber den Steuerzahlern auf. - https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/vor-dem-naechsten-ansturm/

    Kommentar von Campo-News — 18. April 2017 @ 06:39

  268. Die Zahl armer Kinder steigt neuen Zahlen zufolge - in erster Linie, weil Kinder von Flüchtlingen in prekären Verhältnissen leben. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kinderarmut-anstieg-zuletzt-ausschliesslich-durch-zuwanderung-a-1143229.html

    Die typischen Fakten - . „Die Ermittlungen laufen und gestalten sich schwierig, da die involvierten Personen nur Bulgarisch sprechen und wir daher mit Dolmetschern arbeiten müssen“, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage von FOCUS Online. http://www.focus.de/panorama/welt/streit-eskaliert-am-ostersonntag-14-jaehriger-stirbt-bei-axt-attacke-in-duisburg-marxloh_id_6975797.html

    Kommentar von Campo-News — 18. April 2017 @ 11:56

  269. Ein Sprichwort besagt: „Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.“ Mag der zweite Teil noch stimmen, so ist der erste in unseren Tagen überholt. Seit der Abschaffung Gottes, des Sieges des Rechtspositivismus und der Etablierung des alle Lebensbereiche durchdringenden Staates kann davon nämlich keine Rede mehr sein. Es ist nicht die Hand Gottes, in der wir uns vor Gericht befinden, sondern die des Staates, des, wie Friedrich Nietzsche meint, „kältesten aller kalten Ungeheuer“. http://ef-magazin.de/2017/04/18/10865-verurteilung-wegen-verhetzung-der-leviathan-zeigt-seine-haessliche-fratze

    Kommentar von Campo-News — 18. April 2017 @ 15:10

  270. Kassel - https://www.hna.de/kassel/gewalt-auf-partymeile-wirte-an-friedrich-ebert-strasse-schlagen-alarm-8149214.html?cmp=dnlhna

    Kommentar von Campo-News — 18. April 2017 @ 15:21

  271. Pro-Black, Ali Mohammed - http://www.dailymail.co.uk/news/article-4422714/1-killed-2-hurt-shooting-downtown-Fresno-California.html?ito=social-facebook

    https://www.pi-news.net/2017/04/usa-allahu-akbar-killer-toetet-drei-menschen/

    Kommentar von Campo-News — 19. April 2017 @ 08:56

  272. Wie sie Rassismus beschreiben - http://www.huffingtonpost.de/olaf-schaefer/schule-erziehung-rassismus-lehrer-paedagogik_b_16094940.html?utm_hp_ref=germany

    Kommentar von Campo-News — 20. April 2017 @ 10:44

  273. https://antaios.de/buecher-anderer-verlage/aus-dem-aktuellen-prospekt/39789/die-hebel-der-macht-und-wer-sie-bedient-parteienherrschaft-statt-volkssouveraenitaet

    Kommentar von Campo-News — 20. April 2017 @ 11:14

  274. Komischer Typ, aber Haft? Was ist mit den Tattoos von Islamisten oder Rappern? http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nazi-tattoo-npd-funktionaer-muss-fuer-acht-monate-in-haft-a-1144032.html

    Kommentar von Campo-News — 20. April 2017 @ 13:18

  275. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/nordafrikaner-terrorisieren-zugpassagiere-mehrere-stunden/

    Kommentar von Campo-News — 20. April 2017 @ 14:29

  276. http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-selbstmordattentaeter-tarnten-sich-als-helfer-a-1144125.html

    Kommentar von Campo-News — 20. April 2017 @ 18:44

  277. Eine ziemlich wahnsinnige und mysteriöse Offenbarung, und ach, “Sergej” ist kein Extremist, er gehört nach Tübingen, wie Hans nach Wladiwostok. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/borussia-dortmund-ermittler-fassen-mutmasslichen-bvb-bomber-a-1143998.html

    Kommentar von Campo-News — 21. April 2017 @ 06:04

  278. Fünf Jahre hatte er nur für den dreifachen Mordversuch erhalten - http://www.focus.de/politik/ausland/auf-dem-champs-elysees-schuesse-in-paris-zwei-polizisten-verletzt_id_6995468.html

    Kommentar von Campo-News — 21. April 2017 @ 06:09

  279. http://www.bild.de/regional/hannover/mord/festnahme-im-mordfall-melissa-51383226.bild.html

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Suedstadt-Mord-vor-Aufklaerung-Messerstecher-soll-auch-Melissa-S.-getoetet-haben

    Kommentar von Campo-News — 22. April 2017 @ 07:03

  280. Michael Klonovsky - Einmal mehr wollen uns regierungsfromme Märchentanten mit Zahlen und Schätzungen für dumm verkaufen. Jeder zweite “Flüchtling”, verkündet eine Studie, könne fünf Jahre nach der Ankunft in Deutschland einen Job haben. Könne oder werde? Egal. Eine Erwerbstätigenquote von 50 Prozent unter Geflüchteten nach etwa fünf Jahren sei jedenfalls “realistisch”, teilt das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg mit. Was mit der anderen Hälfte wird? Na die beschäftigt sich mit ihren nachgezogenen Familien und zeugt neue Mitglieder derselben, die um 2045 herum dann zu 50 Prozent einen Job haben könnten.

    Erster Einschub: “Allerdings zählt das IAB auch bezahlte Praktika und geringfügige Beschäftigung als Erwerbstätigkeit”, vermeldet Spiegel online. Zweiter Einschub: Grundlage der Studie ist eine “Befragung” von mehr als 4800 Flüchtlingen.

    Der Untersuchung zufolge waren in der zweiten Jahreshälfte 2016 von den im Jahr davor “zugezogenen Flüchtlingen” im erwerbsfähigen Alter zehn Prozent erwerbstätig. Von den 2014 “Zugezogenen” (aber gottlob nicht Zugeknöpften) 22 Prozent, und von den 2013 glücklich Hereingeschneiten 31 Prozent.

    Moment: 2015, war da nicht was? Gab es da nicht die sogenannte Flüchtlingskrise vulgo unkontrollierte Masseneinwanderung von ca. anderthalb Millionen vorwiegend jungen Männern, darunter auch viele Schlüsseldienst-Spezialisten sowie gynäkologische und theologische Fachkräfte?

    Unsere Mietstatistiker wollen also die Zahlen vor der Grenzöffnung verallgemeinern auf die Zahlen danach, damit sie auch künftig noch öffentliche Aufträge bekommen. Das ist ungefähr, als erklärte ein römischer Senator im Frühjahr 455, bisher habe man jedem zweiten Vandalen, der in Rom vorstellig wurde, ein Auskommen bei den Legionen und ein Quartier verschafft, also werde man sich mit Geiserich und seinen vor der Stadt stehenden Horden schon arrangieren.

    Was man ja bekanntlich auch tat, nur war Rom halt deutlich ärmer danach, und ein paar Völkerwanderungswirren später quasi verschwunden, jedenfalls für Römer kaum mehr bewohnbar.

    Kommentar von Campo-News — 22. April 2017 @ 09:51

  281. Die Polizei hatte am Freitag noch mit 50 000 Demonstranten gerechnet – bisher sind im gesamten Stadtgebiet rund 10 000 Protestler unterwegs. Es gab mehrere Festnahmen! http://www.bild.de/regional/koeln/alternative-fuer-deutschland/grosseinsatz-zum-parteitag-in-koeln-51390970.bild.html

    Kommentar von Campo-News — 22. April 2017 @ 16:51

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

kostenloser Counter

Weblog counter