Campo de Criptana




8. Februar 2016

VdK-Austritt

Abgelegt unter: Allgemein — Campo-News @ 17:06

Hiermit möchten wir, Tanja Krienen und KHF, wohnhaft xy in Soest, fristlos unsere Mitgliedschaft im VdK kündigen.

Die letzte Ausgabe der Verbandszeitung hat allem die Krone aufgesetzt, besonders das Statement der Vorsitzenden zum Thema Asylanten. Man muss sich das einmal vorstellen: ein deutscher Sozialverband arbeitet gegen seine eigene Bevölkerung und untergräbt alle erfolgreichen Prinzipien, auf denen die deutsche Sozialversicherungsgeschichte seit Bismarck basiert. Anstatt Alarm zu schlagen, da Millionen ungelernter und zur lebenslangen Alimentierung verurteilter Personen (die zudem nach dem Asylgesetz überhaupt keine Berechtigung zum Aufenthalt in Deutschland haben), hier einfach einmarschieren und Leistungen kassieren, wird diese illegale Einwanderung noch vom VdK befeuert! Dies geschieht, obwohl klar ist, dass alles unzählige Milliarden Euros kostet, die für unsere Sozialschwachen nicht mehr greifbar sind und besser in die Rückstellungen der Sozialkassen geflossen wären. Allein die Asylausgaben für dieses Jahr, könnten für jeden Rentner 50 Euro mehr pro Monat(!) ergeben! Hinzu kommt die Abschröpfung der Steuerzahler, wobei ich da gar nicht zwischen Lohnsteuer und den hundert anderen Steuerarten unterscheiden will. Von den Krankenkassen gar nicht zu reden. Das alles hat mit sozialer Politik nichts mehr zu tun, es ist, im Gegenteil destruktiv sozialistisch und gegen die eigene Bevölkerung gerichtet. Ohne uns!

Tanja Krienen                                                                                   KHF

29.9.15

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

kostenloser Counter

Weblog counter