Der neue Blog ist unter http://campodecriptanablog.apps-1and1.net erreichbar




18. Juni 2015

Bundeskalifat Muck

Abgelegt unter: Allgemein — Campo-News @ 13:13

Die Restdeutschen des Jahres 2015 differenzieren sich in mindestens drei Millionen unterschiedlicher Zustände, obwohl sie letztlich lediglich auf drei hinauslaufen:

Die erste Gruppe lebt ungeniert, lacht, lebt, als wäre jeder Tag sein letzter, mag es eintönig bunt, besitzt an jedem nächsten Ersten darum weniger als am Letzten, ist bar gekauft und unterwirft sich allem, was ihm den Istzustand noch eine Weile sichert, zumal sie durch keinerlei Gedanken in Zweifel gerät. Feigheit ist ihr Naturzustand.

Die zweite, sehr viel kleinere Gruppe, sorgt sich, analysiert, sichert und vernetzt sich, artikuliert seine Ängste, hält sich aufrecht und an Werte, tradiertes Wissen und benutzt den Verstand. Sie agiert bewusst. Einzelne Mitglieder leben mutig, oft auch autark. Sie unterwerfen sich um keinen Preis.

Die dritte Gruppe dürfen wir „Die Mucker“ nennen. Sie ist die größte aller Gruppen und leidet kollektiv am „Stockholm-Syndrom“. Nicht, dass es in ihr nicht auch Schnittmengen in den erst-genannten Gruppen gibt, denn im Wesentlichen besteht ihr Wesen darin nicht nur falsch zu blinken, sondern janusköpfig zu sein, mehr noch: medusengleich. Sie schwanken. Manche sind glitschig.

Die Mucker tragen stolz die Fahne der Feinde. Sie wissen nur, was sie wissen sollen. Ihr Postulat besitzt die Falldauer eines Rabenschisses. Das Rückgrat der Mucker besteht aus Rattenköttel. Sie sind gern rot oder tot und öffnen darum das Tor, werfen sich in den Staub, aber die Fahne, ihre Fahne, die bunte und die Sticker mit den Ratten der Lüfte, sie weht über dem todgeweihten Land ihrer Träume. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und unbeabsichtigt Ein Beispiel, Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig und unbeabsichtigt - https://mopo24.de/nachrichten/kathrin-oertel-mit-regenbogenfahne-gegen-bilderberger-7913

8 Kommentare »

  1. http://pi-news.net/wp/uploads/2015/06/IMG-20150627-WA0000.jpg

    Kommentar von Campo-News — 27. Juni 2015 @ 13:57

  2. “Dr. med. Dagmar Schatz ist gebürtige Kölnerin, seit 21 Jahren Muslimin - islamischer Name “Maryam” - und seit 20 Jahren Sanitätsoffizier bei der Bundeswehr, jetzt mit Dienstgrad Oberfeldarzt.” So heißt es über Frau Dr. Dagmar Schatz, die keiner ist, sondern ein Schätzchen erster Güte. Seit Jahren beschwichtigt die Konverterin in der sozialistischen Presse und zündet Nebelkerzen, wo andere auszuleuchten versuchen. Wie ich in ihre Facebook-Chronik geriet, weiß ich nicht, jedenfalls wurde ich binnen eines gefühlten Vogelfluges zwischen Mekka und Medina wegen Äußerungen zur palästinensischen frühzeitigen Damenbartträgerin Reem als rassistisch beschimpft, was daran liegen muss, dass sie sich als Rasse, die zwischen Tunis und Teheran alle Brüder einigen will (früher bekannt als Pan-Islam), selbst definieren. Wie dem auch sei: sie sperrte mich. So macht es meist die Liberalalala-Fraktion, die in Wirklichkeit über die eine politische Bandbreite eines Kurzwellensenders verfügt oder jenes Milieu, das Fragen nach seiner geistigen Verfassung immer aus dem Weg geht, auf dem es nicht zu uns kam. Die Oertels dieses Landes breiten sich wie ein Vakuum in der Welt des Verstandes aus - und blasen schamlos ihre Infiltration in die Ritzen der Gesellschaft.

    Kommentar von Campo-News — 29. Juli 2015 @ 05:51

  3. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/verstorbener-hogesa-gruender-soll-v-mann-gewesen-sein/

    http://www.taz.de/!5235150/

    Kommentar von Campo-News — 14. Oktober 2015 @ 12:15

  4. Nun doch. Elsässer schreibt - Nach der Montagsdemonstration am 7.12. in Halle geschah eine Gewalttat, über die nur die Dresdner Morgenpost berichtete: “Ex-Pegida-Frontfrau Kathrin Oertel (37) wurde nach der Hallenser Montagsdemonstration von einem Mann brutal zu Boden gestoßen. Bei dem Angriff erlitt sie Prellungen am Arm. (…) Ein paar Leute in der Nähe des Übergriffs riefen die Polizei, andere eilten Oertel zu Hilfe. Dabei verletzte der Rasta-Träger zwei der couragierten Helfer. Einer musste ins Krankenhaus gebracht werden.” Nach Auskunft von Augenzeugen hatte der als “Rasta-Mann” beschriebene Angreifer “sein Messer offenbar griffbereit dabei”. (1) Schon im Verlauf der Montagsdemonstration war es, wie üblich, zu einem gewaltbereiten Gegenaufmarsch der linken Szene gekommen. Der Überfall auf Frau Oertel ist überregional kaum bekannt geworden, weil sie nach ihrem Ausscheiden bei Legida keine Lobby mehr hat. Den Hass der Multikulti-Lobby hsatte sie sich erst kürzlich wieder zugezogen, als sie vor kurzem in Kötzschenbroda gegen eine Flüchtlingsunterbringung in einer Grundschule protestierte.

    Kommentar von Campo-News — 15. Dezember 2015 @ 10:52

  5. Es örtelt wohin man blickt.

    Kommentar von Campo-News — 23. Januar 2017 @ 07:24

  6. Tanja Krienen Bist du jetzt unter die Schlapphüte gegangen? Gibt es keine anderen Probleme. Du örtelst ganz schön derzeit.
    Gefällt mir · Antworten · 2 · 4 Std.
    Vasil Levski
    Vasil Levski Siehste, das frage ich mich derzeit bei den einigermaßen Cleveren auch, was eigentlich deren Motivation ist, bei Höcke auf blind zu machen! Von eitlen, peinlichen Selbstinszenierungen, gezieltem Verwenden von Hitler-Rhetorik und NS-Symboliken bis hin zu seinen fragwürdigen Reden, Schreierei in der ersten Reihe vor TV Kamera bei Dresdner Nazi-Demo 2010 (als beamteter Lehrer!!) und einem unaufgeklärten Landolf Ladig Verdacht - und du, liebe Tanja Krienen verteidigst ihn völlig kritiklos und versuchst mir den “Schlapphut” unterzujubeln? Ich frage mich, was wohl deine Motivation sein mag? (TF)
    Gefällt mir · Antworten · 3 · 34 Min · Bearbeitet
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Ich verteidige ihn überhaupt nicht, sondern kritisiere diese plumpe Jagd und das ganze Diffamierungsgesabbele, das ich als rein machtpolitsches von der Seite von “Bonnie & Clyde” sehe.
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Vasil/Tatjana - Was bekommst du dafür? Und seit wann?

    Kommentar von Campo-News — 12. April 2017 @ 18:50

  7. Vasil Levski Ach spinn nicht rum, Tanja Krienen, das ist Bachmann-Niveau. Ich wundere mich nur sehr, dass dir der Sinn so gar nicht nach Aufklärung steht. Komisch. Sehr komisch. Passt nicht zu einem kritischen Geist wie dir. (TF)
    Gefällt mir · Antworten · 1 · 11 Std. · Bearbeitet
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Vasil Levski Ich bin kritisch aber du machst dich zum Erfüllungsgehilfen von “Bonnie & Clyde”. Nochmal: ”Die aktuelle Verengung der deutschen Erinnerungskultur auf die Zeit des Nationalsozialismus ist zugunsten einer erweiterten Geschichtsbetrachtung aufzubrechen.” Hmm, kann auch sein, das steht unter 7.4. im AfD Programm. Eigenartig. Kümmere dich lieber um das Einsickern von Flüchtlingshelfern und Sozialisten in die einst wirtschaftsliberale Partei. An DIESEM Punkt könntest du auch Höcke kritisieren.

    Kommentar von Campo-News — 13. April 2017 @ 06:58

  8. Cosgunoglu, Mehmet
    Referendar geb. 1989 in Hagen
    Lange Str. 49, 58089 Hagen

    Kommentar von Campo-News — 9. Mai 2017 @ 15:14

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

kostenloser Counter

Weblog counter