Der neue Blog ist unter http://campodecriptanablog.apps-1and1.net erreichbar




30. September 2011

Madrid 2004-2011: Neuwahlen, Reportage und Interview (März 2004) und das Gedicht “Jetzt bin ich in der PP”

Abgelegt unter: Allgemein — Campo-News @ 17:52

Zum Video: Madrid 2004-2011: Neuwahlen, Reportage und Interview (März 2004) und das Gedicht “Jetzt bin ich in der PP” (Partido Popular)

Ergänzung “Abschied aus Spanien” hier 

Jetzt bin ich in der PP = Partido Popular

PP das klingt schon „Piff und Paff“
PP ist das was Ordnung schafft
PP das steht für: Seit´ an Seit´
PP schafft für dich Freundlichkeit
PP ist Spaniens Heiterkeit
PP heißt: immer schussbereit!

PP riecht wie ein Frühlingsmorgen
PP löscht aus die schlimmsten Sorgen
PP heißt Mond am Sternenhimmel
PP hörst du beim Glockenbimmeln
PP ist der Geist, der jeden berührt
PP ist die Kraft, die alles anführt.

PP ist die Vergangenheit
PP ist niemals altes Leid
PP ist Hoffnung, ist das Leben
PP ist das, was wir dir geben
PP ist alles was hier zählt
PP ist das was andren fehlt

PP ist das Licht in der Dunkelheit
PP ist der Name der Redlichkeit
PP ist der Trumpf, der immer sticht
PP ist das Recht, das niemand bricht
PP ist das Tempo unserer Zeit
PP ist der Feind der Bequemlichkeit

PP heißt Friede, Zukunft, Glück
PP ist Alles, nicht das Stück
PP heißt Freiheit, Toleranz
PP ist Alles, und zwar ganz
PP ist die beste Medizin:
PP ist für dich, für sie, für ihn

PP ist die Mehrheit – du kannst es sehn
PP sind die Kleinen – sie lernen gehn
PP ist der Lehrer – du wirst verstehn
PP ist das Steuer – du sollst es drehn
PP heißt Wahrheit, Klarheit und Krieg*
PP ist das Lächeln nach dem Sieg

 

7 Kommentare »

  1. Die Problem Spaniens rühren vor allem von der unkontrolierten Eiwanderung her. Da muss man nur einmal Wikipedia zitieren: “In den vergangenen zehn Jahren stieg die Bevölkerung Spaniens sehr stark an, sowohl verglichen mit anderen europäischen Staaten als auch im Vergleich zu den Jahrzehnten davor. So stieg in den 90ern die Bevölkerung Spaniens um 1,1 Millionen im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts um 7 Millionen. Hätte Deutschland in den letzten 12 Jahren ein ähnliches prozentuales Bevölkerungswachstum gehabt, hätte es heute knapp 100 Millionen Einwohner. Ein Großteil des Bevölkerungswachstums ging auf Zuwanderung zurück. So stieg die ausländische Bevölkerung von 0,74 Millionen in 1999 auf 5,73 Millionen in 2011. Hierbei ist natürlich noch zu beachten, dass es auch Einbürgerungen gab. Die Fruchtbarkeitsrate lag im Jahr 2008 in Spanien mit rund 1,46 Kindern pro Frau unter dem EU-Schnitt von 1,6.”

    Kommentar von Campo-News — 18. November 2011 @ 15:02

  2. Konservative erringen absolute Mehrheit in Spanien - http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,798894,00.html

    Kommentar von Campo-News — 20. November 2011 @ 20:32

  3. Zwar etwas übertrieben, aber Rajoy wirkt - http://www.focus.de/finanzen/news/export-wachstum-produktivitaet-erst-gerettet-nun-konkurrent-warum-spanien-im-aufwind-ist_id_4112284.html

    Kommentar von Campo-News — 7. September 2014 @ 11:37

  4. Bei Matthias Matussek, zu Yvonne Madrid - Ohrlaschen gäbe es real. Wir müssen alle aggressiver werden. Ein Bekannter von mir, Gerd Wollschon, von Floh de Cologne, sagte in einem Programm mal: — irgendwas mit in die Fresse haun, ich kann es jetzt nicht zitieren, bin auch zu faul um zu rechechieren. Es reicht aber Becht, den ich im Video zu Gehör brachte: “DAS SIND KEINE MENSCHEN, DAS IST EIN AUSSATZ; UND DAS MUSS AUSGEBRANNT WERDEN WIE EIN AUSSATZ!” SO IST ES! Ich wette, der Satz gehört auch zu Reich-Ranickis, dem drittgrößten Brecht-Kenner nach Biermann und mir, zu seinen Lieblingszitaten und Pissnelken, die auf nur 1000 Tote durch islamische Anschläge verweisen, dürfen - - - siehe oben!

    Kommentar von Campo-News — 1. Oktober 2015 @ 16:49

  5. Wir hören nun, die Ereignisse in Brüssel seien eventuell der Beginn eines Krieges. Das ist ein Irrtum, der Krieg trat am 11.9.2001 in seine heiße Phase. Vielleicht sogar schon früher; vielleicht sogar schon im Jahre 622. Wir, die wir nicht der Propaganda, sondern der sachlichen Aufklärung verpflichtet sind, schämen uns ob der täglich wachsenden Verwirrtheit des Teiles unserer Mitbürger, vom dem wir noch nicht wissen, ob er sich aus taktischen Motiven dummstellt oder mit den Repräsentanten der Bewegung eine strategische Partnerschaft einging - https://www.youtube.com/watch?v=Dh4IhFxmvlQ&feature=mfu_in_order&list=UL

    Kommentar von Campo-News — 24. März 2016 @ 12:35

  6. Bertolt Brecht: “Das sind keine Menschen, das ist ein Aussatz und das muss ausgebrannt werden wie ein Aussatz.” Was man weiß, was man wissen sollte” (oder wissen könnte), wie Heinz Maegerlein früher sagte, aber was die Linke nicht mehr wissen will und warum wir es ihr wie einen intellektuellen Nagel in den Kopf treiben müssen. MEINE INTERVIEWS VOR ORT IN MADRID IM JAHRE 2004 und ein paar Vor - und Nachbeben - an deren Ende ich schon damals - 2004 - begrüßte, das der heuchlerische Frieden in Berlin endlich passè ist https://www.youtube.com/watch?v=Dh4IhFxmvlQ&feature=mfu_in_order&list=UL

    Kommentar von Campo-News — 22. Dezember 2016 @ 19:38

  7. https://de.wikipedia.org/wiki/Popularen

    Verrat der linken Podemos - http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/spanisches-parlament-stuerzt-ministerpraesident-mariano-rajoy-15617747.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Februar 2017 @ 15:58

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

kostenloser Counter

Weblog counter