Der neue Blog ist unter http://campodecriptanablog.apps-1and1.net erreichbar




4. Juni 2011

Waldecker Jugendliche unterwegs

Abgelegt unter: Allgemein — Campo-News @ 16:43

Waldecker Jugendliche unterwegs - der Eingangstext ist bekannt, jetzt ist es genug.

Das neue Video

Alles wurde festgehalten und dokumentiert. Es geht jetzt seinen Gang.

Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen und natürlich ich, denn alle Namen und weiter Informationen wollen ja gesammelt sein. Bitte an: mail@tanjakrienen.de

 

 

23 Kommentare »

  1. Noch ein Kennzeichen: KB AR xxx

    Heute in der Früh kreuzte um 5.45 Uhr der Halter des Fahrzeuges KB MW xxx auf, nachdem er mit vier Freunden des oben gennannten Wagens hupend und rasend randalierte. Tja, so zieht man sich immer mehr in den Sumpf.

    Kommentar von Campo-News — 5. Juni 2011 @ 11:19

  2. “Die dunklen Mächte, Frau, die dich da schinden, Sie haben Name, Anschrift und Gesicht.“

    Bertolt Brecht

    Kommentar von Campo-News — 6. Juni 2011 @ 12:46

  3. Nach zwei weiteren Störungen bleibt das Video öffentlich. Ich hatte es ja deaktiviert um zu signalisieren “seid jetzt vernünftig”, aber es bringt nichts. So wird weiter nach Straftätern gesucht, resp, gewartet, bis sie sich entschuldigen.

    Kommentar von Campo-News — 7. Juni 2011 @ 06:24

  4. Es wird gesucht KB V xxx - Samstagnacht hupend um 23.30.

    Kommentar von Campo-News — 7. Juni 2011 @ 12:07

  5. Volkes Stimme: “Und Ihre Heirat sollte übrigens verboten werden. Gott will so etwas ganz sicherlich nicht.”

    Kommentar von Campo-News — 7. Juni 2011 @ 17:27

  6. “Wer mit Tempo 60 durch eine Tempo-30-Zone brettert, der begeht ein gefährliches Delikt”, sagte Gerd Lottsiepen vom Verkehrsclub Deutschland der “Süddeutschen Zeitung”. Dennoch solle es dafür künftig nur noch einen Punkt statt drei Punkte geben.

    Der Einwand lässt allerdings außer Acht, dass Temposünden auch weiterhin als Verkehrsverstoß geahndet werden und die Grenzen für Fahrverbote nach wie vor gültig bleiben. Will heißen: Zwar wird in Flensburg bei einer Geschwindigkeitsübertretung von mehr als 30 Km/h innerorts in Zukunft nur ein Punkt registriert - das Fahrverbot tritt in diesem Falle aber trotzdem unverändert in Kraft. Laut “Bild” sollen im Zuge der Reform außerdem die Geldstrafen für Verkehrsgefährdungen noch einmal drastisch erhöht werden. Hier stimme Ramsauer derzeit die Details mit dem Bundesjustizministerium ab.

    Zudem werden durch die neue Regelung vor allem niedrigere Geschwindigkeitsüberschreitungen stärker geahndet: Wer bislang in einer Dreißiger-Zone mehr als 50 Km/h fuhr, erhielt dafür lediglich einen Punkt in Flensburg - konnte sich diesen Regelverstoß also rechnerisch 18 mal erlauben. Nach der neuen Regelung ist jetzt nach acht Verstößen Schluss.

    Kommentar von Campo-News — 9. Februar 2012 @ 16:02

  7. Ich verstehe, was sie meint. Auch kann ich sie bis zu einem gewissen Grad unterstützen - herausgenommen die falschen Zungenschläge. Die Deutschen haben ihr Lebensumfeld meist selbst zerstört und das ist Ausdruck einer komplett unausgegorenen Geisteshaltung. Die Provinz ist bisweilen ekelhaft, weil die Leute so sind. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/meine-heimat-dieses-stueck-germany-12729846.html

    Kommentar von Campo-News — 2. Januar 2014 @ 07:35

  8. Ja, ohne Ansage wäre es besser und es stimmt, manche entziehen sich der Norm - http://www.focus.de/auto/news/show-ohne-sinn-und-verstand-experte-klagt-an-effekt-des-blitzmarathons-geht-gegen-null_id_4140693.html

    Kommentar von Campo-News — 17. September 2014 @ 16:20

  9. http://www.spiegel.de/fotostrecke/erstsemesterrituale-mehr-seife-weniger-schlaege-fotostrecke-125549.html

    Kommentar von Campo-News — 15. April 2015 @ 07:49

  10. In Waldeck durften sie halt machen was sie wollen, die Asozialität war und ist dieselbe - http://www.spiegel.de/auto/aktuell/mannheim-bremst-autoposer-aus-a-1107789.html

    Kommentar von Campo-News — 16. August 2016 @ 05:32

  11. Clans - http://www.wlz-online.de/waldeck/bad-arolsen/polizei-erst-nach-minuten-schlaegerei-betreiber-avalon-bar-beklagt-sich-ueber-polizeieinsatzes-6811531.html

    Kommentar von Campo-News — 8. Oktober 2016 @ 06:17

  12. http://www.focus.de/auto/news/mit-113-sachen-bei-tempo-50-erschreckende-verkehrskontrolle-in-berlin-jedes-zweite-auto-fuhr-zu-schnell_id_6961709.html

    Kommentar von Campo-News — 15. April 2017 @ 07:48

  13. Kassel. Eine spontane Abi-Feier hat in der Nacht zum Samstag in der Goetheanlage einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. 500 Leute kamen zusammen, weil es eine Einladung via Instagram gab.

    Aktualisiert um 15.26 Uhr - Rund 500 Personen, die zum Teil erheblich alkoholisiert waren, trafen sich laut Polizeisprecher Matthias Mänz dort gegen Mitternacht. Die Stimmung sei dermaßen gereizt gewesen, dass Polizeibeamte und Mitarbeiter des Ordnungsamtes sogar von jungen Leuten mit Flaschen und Böllern beworfen worden seien. Erst durch den Einsatz weiterer Beamte habe sich die Lage wieder beruhigt. hna

    Kommentar von Campo-News — 16. Mai 2017 @ 05:20

  14. Die Richtung stimmt - http://www.focus.de/auto/news/fuer-alle-die-zu-schnell-fahren-bis-hin-zu-gefaengnis-gruene-fordern-haertere-strafen-fuer-alle-raser_id_7233645.html

    Kommentar von Campo-News — 10. Juni 2017 @ 14:11

  15. Worauf Sie sich jedoch berufen können, ist der § 117 OwiG (wenn sich Polizei und Ordnungsämter nicht kümmern wollen) sowie gegenüber Ihrem Nachbarn auf §§ 906, 1004 BGB, die Ihnen ein Recht auf Unterlassung der Beeinträchtigungen geben. http://www.frag-einen-anwalt.de/Musik-aus-Nachbargarten–f159518.html

    Kommentar von Campo-News — 24. Juni 2017 @ 14:49

  16. Eigentlich sollten Berliner Polizisten die Hamburger Kollegen bei dem Großeinsatz unterstützen. Doch mehr als 220 Berliner fahren jetzt wieder nach Hause - weil sie in ihrer Unterkunft Party gemacht, sich betrunken, Sachbeschädigungen begangen und in der Öffentlichkeit Sex gehabt haben sollen. Eine Polizistin soll im Bademantel mit einer Dienstwaffe auf einem Tisch getanzt haben, Männer sollen - in einer Reihe stehend - in der Öffentlichkeit uriniert haben.

    Nach Informationen des SPIEGEL hatten Polizisten aus Nordrhein-Westfalen auf das Fehlverhalten ihrer Kollegen aufmerksam gemacht. Wie viele Polizisten an den Exzessen beteiligt waren, steht noch nicht fest. Polizeisprecher Neuendorf sagte, Anlass für den Radau sei eine Geburtstagsfeier gewesen. Zugleich betonte er, die Berliner Hundertschaften seien noch nicht im Dienst gewesen. “Wir sprechen von einem Saufgelage in der Freizeit vor einem Einsatz.”

    Das ist schon sehr explizit. Doch Neuendorf legte in einem Interview mit einer Reporterin von WeltN24 nach. Seine Kollegen sollen auf dem Dach der Unterkunft umhergerannt sein und sich heftig gestritten haben. Es habe zuvor Klagen über Langeweile gegeben, weil es in der Unterkunft keine Fernseher gegeben habe. Die Sache sei aber eben keine Klassenfahrt von 16-Jährigen gewesen. Neuendorf: “Es heißt immer ‘Wohlverhalten von Polizisten’, und da kann man nicht wie irre feiern und in der Öffentlichkeit bumsen. Um das mal so deutlich zu sagen.”

    “Unangemessenes und inakzeptables Verhalten”

    Ein Sprecher der Hamburger Polizei drückte sich diplomatischer aus. Eine Minderheit der Berliner Beamten habe ein “unangemessenes und inakzeptables Verhalten” gezeigt. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g20-gipfel-exzesse-von-berliner-polizisten-die-reaktionen-a-1154756.html

    http://www.focus.de/politik/deutschland/vor-dem-g20-gipfel-nach-ausschweifender-party-in-hamburg-kritik-der-berliner-polizei-waechst_id_7294760.html

    Kommentar von Campo-News — 28. Juni 2017 @ 07:08

  17. https://www.youtube.com/watch?v=3r0wWQfY1Z8

    Kommentar von Campo-News — 13. Juli 2017 @ 09:44

  18. Die Realität http://www.focus.de/auto/videos/versteckt-in-der-30er-zone-die-gehn-rin-wie-warme-semmel-saarbruecker-wird-mit-blitzer-film-zum-viral-hit_id_7416597.html

    Kommentar von Campo-News — 31. Juli 2017 @ 12:23

  19. Und wo ist die Pöbelei? „Asozial bleibt asozial“: Duisburgs OB pöbelt, nun soll Moschee-Chef gegen ihn kandidieren http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-hartem-polizeieisatz-gegen-falschparker-asozial-bleibt-asozial-duisburgs-ob-poebelt-nun-soll-moschee-chef-gegen-ihn-kandidieren_id_7419994.html

    Kommentar von Campo-News — 1. August 2017 @ 05:41

  20. http://www.spiegel.de/politik/ausland/charlottesville-was-ueber-den-mutmasslichen-todesfahrer-bekannt-ist-a-1162691.html

    Kommentar von Campo-News — 14. August 2017 @ 07:50

  21. Nein wie lustig http://www.focus.de/regional/dortmund/dortmund-a45-diesen-paerchen-rast-bei-140-sachen-knutschend-durch-die-nacht_id_7504897.html

    Kommentar von Campo-News — 23. August 2017 @ 16:46

  22. http://www.huffingtonpost.de/2017/09/19/berliner-falschparker-zettel-verboten_n_18039110.html

    Kommentar von Campo-News — 20. September 2017 @ 07:56

  23. http://www.spiegel.de/spiegel/lueneburg-toedlicher-nachbarschaftsstreit-zweier-hundebesitzer-a-1170662.html

    http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/blinken-beim-autofahren-kommt-aus-der-mode-wir-muessen-wieder-zeichen-setzen-a-1177241.html

    In einem Leserbrief an den „Schwarzwälder Boten“ schreibt Peter Seifert, der Mitglied der Grünen im Stadtrat von Balingen ist: „Wir erleben hier am Bahnhof Tag für Tag, wie unser Rechtsstaat vorgeführt wird. Wie am helllichten Tag Drogengeschäfte abgewickelt werden, die keiner ahndet. Wie Drohungen und Beleidigungen ausgesprochen werden, die keinen zu interessieren scheinen. Wie wir hart arbeiten, um das Geld zu erwirtschaften, mit denen sich solche Subjekte dann auf unsere Kosten die Dröhnung geben.“

    Seifert habe sogar das Gefühle, teilweise „in einer falschen Welt“ zu leben. Nämlich dann, wenn Bilder vom Tathergang gelöscht werden müssten – um die Persönlichkeitsrechte nicht zu verletzen. „Ich habe vor einem Jahr die Polizei gefragt, weshalb sie den Täter, der bei mir am Bahnhof mit einem schweren Stein eine Scheibe eingeworfen hat, nicht mindestens mal zwei Stunden mit auf die Wache nehmen, damit ihm klar wird, dass er da etwas falsch gemacht hat. Die Antwort war: „Das können wir nicht machen, das ist doch Freiheitsberaubung.“, führt Seifert weitere Missstände an.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/traftaten-drohungen-und-beleidigungen-gruener-kommunalpolitiker-klagt-unser-rechtsstaat-wird-taeglich-vorgefuehrt_id_8012203.html

    https://www.focus.de/panorama/welt/urin-streit-muell-die-koelner-rebellieren-gegen-ihren-eigenen-karneval_id_8415016.html

    Das kommt von dem Scheiß - https://www.focus.de/panorama/welt/eppingen-frau-bei-fastnachtsumzug-in-hexenkessel-geworfen-polizei-ermittelt_id_8416802.html

    https://www.focus.de/digital/handy/private-verkehrshueter-falschparker-app-erlaubt-jetzt_id_8581811.html

    https://www.focus.de/auto/news/gesamtzahl-der-unfaelle-deutlich-gestiegen-forscher-warnt-vor-neuer-dimension-von-ruecksichtslosigkeit-im-strassenverkehr_id_8891216.html

    https://www.focus.de/regional/bremen/grosseinsatz-in-hoykenkamp-vatertagsfeier-bei-bremen-endet-in-massenschlaegerei_id_8911843.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/bad-sassendorf/david-sandra-schiefer-regieren-lohne-9858124.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/wickede/wickederin-jule-schlotzhauer-19-schuetzenkoenigin-hiddingsen-9858106.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/fest-lars-hempelmann-jule-schlotzhauer-9863855.html

    Schon den Kindern wird der Quatsch eingebläut und sie sehen auch früh danach aus - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/bad-sassendorf/seit-jahren-kinderschuetzenfest-beusingsen-9864387.html

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mannheim-illegales-autorennen-endet-mit-drei-verletzten-a-1207733.html

    Die Sippen halten dort zusammen, bis zum Ende. Frisches Blut dulden die Sippen nur, wenn man sie politisch nötigt. Dann sippen sie mit. https://www.wlz-online.de/waldeck/waldeck/aktualisierte-erweiterte-neuauflage-freienhagener-ortssippenbuches-9870787.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/bad-sassendorf/polizei-beendet-schlaegerei-schuetzenfest-neuengeseke-verletzter-sassendorf-moehnesee-9919417.html

    So ist es auch hier - https://www.focus.de/regional/koeln/raser-in-koeln-raser-in-koeln-anwohner-bedrohen-beamte-bei-kontrolle-nach-illegalem-autorennen_id_9030916.html

    https://www.focus.de/regional/dortmund/fuehrerscheinentzug-in-dortmund-dortmund-polizei-beobachtet-illegales-rennen-fuehrerscheine-sichergestellt_id_9031005.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/welver/koenigspaar-schuetzen-dinker-tanzt-tischen-9998255.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/bad-sassendorf/reifepruefung-misslungen-abifeier-tagungszentrum-sassendorf-eskaliert-10003076.html

    Aus Liebe zum Korn - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/welver/korn-neuer-schuetzenkoenig-welver-einecke-10033329.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/warstein/michael-vahle-neuer-schuetzenkoenig-belecke-10037150.html

    https://www.soester-anzeiger.de/nordrhein-westfalen/gerangel-faustschlaege-jugendliche-verpruegeln-zugbegleiter-muenster-10056784.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/lippetal/robin-gardias-neuer-koenig-st-ida-schuetzen-lippetal-herzfeld-10056525.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/radfahrer-rastet-jetzt-sucht-soester-polizei-nach-10065725.html

    Tanja Krienen Naja, die Dorfjugend kippt auch hier, sie ist Garant für Raserei und Lautstärke.
    Verwalten
    Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
    · Antworten · 3 Std.
    Anka Willms
    Anka Willms Naja, das mit den Mopeds usw gab es eigentlich schon immer (seit es Mopeds u dergl. halt gibt). Aber dass man deutlich gegrüßt wird, statt blöd angemacht, ist so ein “Kipp-Punkt”.
    1
    Verwalten
    Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
    · Antworten · 2 Std.
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Anka Willms Die Dorfjugend führte das Moped gern ein, aber auch die Dorfdisco und besoffene Ausfahrten. Dass sie empathsich gegenüber deutschen von auswärts wären, habe ich auch noch nicht erlebt.
    Verwalten
    Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
    · Antworten · 28 Min.
    Anka Willms
    Anka Willms Das ist noch ein richtiges “Dorf”, wo jeder jeden kennt und die Hälfte der Einwohner wahrscheinlich miteinander verwandt ist, nachdem was ich so mitbekommen habe. Ich war eingeladen und untergebracht bei der wohl alteingesessenen Familie eines Jagdkameraden, überall wohnte irgendeine Verwandtschaft nebenan. Die Nachbarn haben auch mich noch von der Hollywoodschaukel im Garten aus gegrüßt, aber erkennbar auch Wert auf gleiche Freundlichkeit gelegt.

    Man wird eindeutig beobachtet, eingeschätzt und irgendwo in ein Schublädchen gesteckt. Das ist schon klar. Aber wenn man sich an die Spielregeln hält, ist es keine Hürde. Auf diese Art bewahrt sich ein Dorf, eine Gegend halt sein Colorit, überall.
    Verwalten
    Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
    · Antworten · 18 Min.
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Anka Willms Ja, miteinander verwandt sind sie auch in Palästina oder anderswo und genauso denken sie: 90% antiamerikanisch, hinterwäldlerisch und “blutsverwandt”. So sehen sie auch aus. Deren Regeln sind nicht meine.
    Verwalten
    Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
    · Antworten · 1 Min. · Bearbeitet

    https://www.focus.de/regional/solingen/in-heidebad-in-solingen-jugendliche-greifen-bademeister-an-und-schlagen-auf-ihn-ein_id_9330339.html

    https://www.focus.de/panorama/welt/hintertuer-zuzementiert-unbekannte-mobben-behindertes-ehepaar_id_9332320.html

    So opportunistisch berichten sie - https://www.soester-anzeiger.de/lokales/wickede/rande-wickede-alternative-polizei-10083611.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/st-michael-schuetzen-voellinghausen-feiern-10092963.html

    Was den City-Ring so attraktiv für junge Raser macht – Taxifahrer Pröbstl kann es genau erklären: „Die enge Bebauung sorgt für ausreichend Schall. Das törnt die Fahrer an.“ Und: Der Kreisverkehr direkt am Einkaufszentrum „Limbecker Platz“, vor genau zehn Jahren errichtet, fordert die jungen Raser heraus – es geht ums „Driften“, also die Kurven so schneidig zu nehmen, dass das Heck ausbricht.

    Nach dem Unfall am Samstag nimmt die Polizei die beiden Gelsenkirchener Fahrer, beide 22 Jahre jung, vorläufig fest. Ob sie schon eine Akte bei den Behörden haben, ist bis dahin nicht bekannt. Sie werden nach der Vernehmung wieder freigelassen. Sie lassen sich durch Anwälte vertreten und schweigen, heißt es am Sonntag. Alkohol, steht früh fest, sei nicht im Spiel gewesen. Es handelt sich um Deutsche mit türkischem Hintergrund. https://www.waz.de/staedte/essen/unfall-am-berliner-platz-die-crash-fahrer-schweigen-id214276001.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/viel-alkohol-maechtig-laerm-polizei-loest-party-unter-jugendlichen-10095781.html

    Markl: Das ist das Ergebnis einer elf Jahre langen Beobachtung - seit wir “Oma’s Küche” 2007 eröffnet haben. Vor allem die Eltern sind mit der Zeit immer ignoranter geworden. Manche geben ihre Verantwortung an unserer Tür ab. Unser Job ist es aber nicht, Kinder zu erziehen, sondern den Gästen eine gute Zeit mit leckeren Essen und Getränken zu bescheren.
    Anzeige SPIEGEL ONLINE: Und was ist konkret vorgefallen? http://www.spiegel.de/panorama/ruegen-warum-in-oma-s-kueche-kinder-abends-unerwuenscht-sind-a-1223531.html

    https://www.soester-anzeiger.de/nordrhein-westfalen/einsatz-gegen-raser-illegales-tuning-traurige-polizei-bilanz-dortmund-10155199.html

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bremen-zwei-maenner-sollen-nachts-schwere-steine-auf-strassen-gelegt-haben-a-1228555.html

    „Offensichtlich gibt es in unserem Land so eine Haltung, keine Mehrheit, nur ‚ne kleine. Aber ich finde, da müsste der Rest der Mannschaft auch mal aufstehen und sagen: Was ist das eigentlich für ein Scheiß-Laden hier? Was ist das für eine Gesellschaft, dass diejenigen, denen wir eigentlich Danke sagen müssten, auch noch beleidigt und angegriffen werden?“ https://rp-online.de/nrw/panorama/herbert-reul-nrw-innenminister-wuetend-ueber-gewalt-gegen-einsatzkraefte_aid-33106971
    Reul vermisse den Anstand in der Gesellschaft und fragte, wie es so weit kommen konnte. „Beim ‚Kinder-großwerden-lassen’ ist da was nicht richtig gelaufen. Dass das normal erscheint. Es ist nicht normal. Es ist unanständig. Punkt. Normal ist, sich ordentlich zu benehmen. Und da gehören auch bestimmte Regeln dazu, wie man miteinander umgeht.“ Dann sprach der Minister darüber, dass Gewalt heute viel mehr ausarte. „Auf Schulhöfen oder Schützenfesten – Schlägereien gab‘s immer mal. Aber heute kommen die Messer. https://www.focus.de/politik/deutschland/herbert-reul-verrohung-der-gesellschaft-nrw-innenminister-haelt-brandrede_id_9617894.html

    https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-illegales-rennen-fussgaenger-58-in-eilbek-von-auto-erfasst-tot_id_9754693.html

    https://www.focus.de/regional/koeln/ermittlungsgruppe-projekt-rennen-einsatz-gegen-raser-in-koeln-eine-nacht-im-zivilflitzer-der-polizei_id_9796793.html

    Der Kölner Polizeihauptkommissar Rainer Fuchs schüttelt den Kopf, wenn er über die Raser-Szene in seiner Stadt spricht. Zu ihr gehörten vor allem junge Männer zwischen 18 und 25, viele seien Deutsche türkischer Abstammung

    Winkelmann hatte die so beschrieben: „Überwiegend Deutsche zwischen 20 und 30 mit – in dieser Reihenfolge – türkischen, arabischen und russischen Wurzeln.“ https://www.tagesspiegel.de/berlin/raser-in-berlin-zahl-illegaler-autorennen-hat-sich-verdreifacht/22862924.html

    Es gibt aber auch Streiche, die mit erheblichen rechtlichen Konsequenzen verbunden sind: Farbbomben und Eier an Hauswänden, Türen und Autos werfen; Blumenkästen plündern oder Gartenpflanzen zertrampeln oder herausziehen; brennende Feuerwerkskörper in Briefkästen stecken; Mülltonnen umkippen und dadurch die Straße verschmutzen oder Gully-Deckel herausheben. Von solchen Streichen sollte man tunlichst absehen. Focus

    Am Ende seiner Stellungnahme schreibt Palmer: „Meine politische Bewertung: Die Akzeptanz gesetzlicher Normen ist leider rückläufig. Die ausufernden Störungen der Nachtruhe oder der Vandalismus in der Uhlandstraße sind Ausdruck dieser Entwicklung. In derselben Weise wirkt sich dies im Verhalten gegenüber Polizei und Ordnungsbehörden aus, zu denen qua Gesetz auch der Oberbürgermeister zählt.“

    Bei einem ähnlichen Vorfall habe ihn ein „Ruhestörer“ konfrontiert und ihn gefragt: „Wie viele Kollegen hast du denn hier? Ich hau dich weg.“
    https://www.focus.de/panorama/welt/gruenen-ob-palmer-spielt-polizei-jetzt-droht-im-aerger_id_9974990.html

    https://www.soester-anzeiger.de/lokales/wickede/attacken-gegen-fremdes-eigentum-unbekannter-terrorisiert-hauseigentuemer-12236052.html

    https://www.wlz-online.de/waldeck/waldeck/bwwarandale-12243353.html

    Kommentar von Campo-News — 2. Oktober 2017 @ 13:41

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

kostenloser Counter

Weblog counter