Der neue Blog ist unter http://campodecriptanablog.apps-1and1.net erreichbar




13. Mai 2011

Video Nr. 64: Wissenwertes über Arabien

Abgelegt unter: Allgemein — Campo-News @ 19:10

Zum Campo Video Nr. 64 geht es hier entlang, Thema: Wissenswertes über Arabien

Lieder -

Einleitung: Zwei alte Tanten tanzen Tango, Georg Kreisler

                  Ölmuseum in Prottes, Gerhard, Bronner, Lore Krainer und Peter Frick

                  Der Scheich vom Oman, Lore Krainer

                  Echo aus Arabien, Gerhard Bronner und Peter Wehle

Abspann: Zuckerpuppe, Bill Ramsey

Informationen zu

Gerhard Bronner - http://www.campodecriptana.de/blog/2007/03/14/693.html

Georg Kreisler - http://www.campodecriptana.de/blog/2005/11/13/386.html

Lore Krainer - http://www.kabarettarchiv.at/Bio/Krainer.htm

Peter Wehle* - http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Wehle

* Mir fiel während des Hochladens siedendheiß ein, dass „Schnucki, ach Schnucki“ selbstverständlich von Hermann Leopoldi und nicht von Peter Wehle geschrieben wurde. Verzeihung.

46 Kommentare »

  1. Die Welt als Wille und Vorstellung. Tja, so viele Menschen hatten gedacht, doch Dachte sind keine Lichter und Arschbacken keine Gesichter, wie mein Opa immer sagte - http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,793712,00.html

    Kommentar von Campo-News — 25. Oktober 2011 @ 05:23

  2. Die alten, oft eher säkularen, autoritären Herrscher, manchmal gar mit einem sozialistischen Anstrich versehen, werden durch islamische Fundamentalisten ersetzt. Kein Grund zur Freude. Es ist ein arabischer Herbst, dem der Winter folgen wird.

    Kommentar von Campo-News — 3. November 2011 @ 10:27

  3. Das Wahlergebnis dort muss jeden denkenden Menschen tief bis ins Innerste erschaudern lassen: 40 Prozent für die Muslimbruderschaft, 20 Prozent für die noch brutaleren Salafisten. Was für ein Pack! Recht hatten, das muss im Nachhinein deutlich gesagt werden, die Skeptiker; und die Optimisten (denen auch ich eine Zeitlang zuneigte) hatten Unrecht. Nix da mit “die Muslimbrüder kriegen höchstens 15 Prozent”. Nix da mit “Die Ägypter wollen den Anschluss an den Westen, nicht die Abkehr vom Westen”. Das waren alles schöne Phrasen. - http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_revolution_geht_nach_hinten_los/

    Kommentar von Campo-News — 8. Dezember 2011 @ 09:07

  4. Richard Herzinger trifft - http://www.welt.de/debatte/kommentare/article13757873/Der-Westen-redet-sich-den-Islamismus-schoen.html

    Kommentar von Campo-News — 15. Dezember 2011 @ 10:39

  5. SPON ist wirklich zu dummdreist. Wo denn sonst entfaltet eine Bombe mehr Unglück als in der Hochburg des Gegners? Warum und wieso sollte man deshalb selbst in der eigenen Hochburg Menschen umbringen? Meine Güte, wie hier ohne Unterlass Islamisten an die Macht geschrieben (und mehr) werden, ist weniger geringer als ein Verbrechen. Zitat: “Während die syrische Regierung Islamisten verantwortlich macht, glaubt die Opposition an einen Racheakt des Assad-Regimes, denn die Bombe explodierte in einer ihrer Hochburgen.”

    Kommentar von Campo-News — 7. Januar 2012 @ 10:37

  6. Was war passiert? Am Samstag, dem 4. Februar, kurz vor dem Maulid an-Nabi, einem islamischen Feiertag zu Ehren des Geburtstags des Propheten Mohammed, hatte Kaschgari laut “The Daily Beast” kurz nacheinander drei Nachrichten bei Twitter abgesetzt:

    “An Deinem Geburtstag werde ich sage, dass ich den Rebellen in Dir geliebt habe, dass Du mir immer eine Quelle der Inspiration warst und dass ich Deinen göttlichen Heiligenschein nicht mag. Ich werde nicht für Dich beten.”

    “An Deinem Geburtstag sehe ich Dich, wo auch immer ich hinschaue. Ich habe bestimmte Aspekte von Dir geliebt, andere gehasst und viele nicht verstanden.”

    “An Deinem Geburtstag werde ich mich nicht vor Dir verbeugen und nicht Deine Hand küssen. Stattdessen werde ich sie schütteln, wie Gleichgestellte es tun. Und ich werde Dich anlächeln, wie Du mich anlächelst. Ich werde zu Dir wie zu einem Freund sprechen und nicht anders.”

    - Todesstrafe droht - http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,814479,00.html

    Kommentar von Campo-News — 10. Februar 2012 @ 17:09

  7. Ich bin sehr reaktionär - http://www.youtube.com/watch?v=6DUOXRheR9w

    Kommentar von Campo-News — 18. Februar 2012 @ 12:55

  8. Abu Dhabi - Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat neuen Ärger in der arabischen Welt: Die CDU-nahe Stiftung muss ihre Vertretung in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) auf Anweisung der dortigen Behörden schließen. Dies teilte der Vorsitzende der Stiftung, Hans-Gert Pöttering (CDU), am Donnerstag in Berlin mit. Der Ex-Präsident des Europaparlaments nannte den Schritt ein “Alarmzeichen für die demokratische Entwicklung in den arabischen Ländern”. - http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,824586,00.html

    Kommentar von Campo-News — 29. März 2012 @ 16:40

  9. Peter Scholl-Latour äußerte im März in der Berliner Zeitung, daß im Falle eines Sieges der Opposition gegen das religiös ausgesprochen moderate alevitische Assad-Regime höchstwahrscheinlich radikale Muslim-Brüder die Macht im Lande übernehmen werden. Viele Angehörige der derzeit tolerierten christlichen Minderheit, immerhin zehn Prozent der Bevölkerung, müßten dann wohl fliehen. Scholl-Latour sprach von einer „Katastrophe“. Eine Parallele zur Entwicklung im Irak und teils in Ägypten also. Nebenbei bemerkt könnte der Sturz des Feindes Assad auch für Israel zu einem Pyrrhus-Sieg werden, der die Sicherheitslage eher verschärft. - http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M51294a98b05.0.html

    Kommentar von Campo-News — 16. April 2012 @ 11:24

  10. Großmufti will alle Kirchen in Arabien abreißen

    Katholiken entsetzt: Großmufti will alle Kirchen in Arabien abreißen - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/panorama/welt/katholiken-entsetzt-saudi-arabischer-grossmufti-will-kirchen-abreissen_aid_727220.html

    Kommentar von Campo-News — 2. Mai 2012 @ 11:50

  11. Spon: “In einer seiner letzten Aufzeichnungen aus dem April vergangenen Jahres bezeichnete Bin Laden den Arabischen Frühling als “großartiges Ereignis”. Al-Qaida solle sich künftig auf Medienarbeit und “Führung” konzentrieren, um die Menschen “zur Rebellion gegen die Herrschenden” anzustacheln.”

    Kommentar von Campo-News — 3. Mai 2012 @ 18:28

  12. Euros für Islamisten
    von Malte Lehming
    Freie Wahlen müssen nicht mit der Einhaltung von Menschenrechten einhergehen. In Ägypten ist dies noch nicht sicher. Foto: dpa

    Der Arabische Frühling wird in Europa per se als gut begriffen. Doch frei gewählt, wie jetzt in Ägypten, heißt noch lange nicht human, meint Malte Lehming. Finanzielle Hilfsleistungen in der Region sollten daher an Bedingungen geknüpft werden. - http://www.tagesspiegel.de/meinung/kontrapunkt-euros-fuer-islamisten/6796842.html

    Kommentar von Campo-News — 25. Juni 2012 @ 17:45

  13. Salafisten streben eine Gesellschaftsordnung an, wie sie in der Arabischen Wüste zur Zeit des Propheten Mohammed vor 1400 Jahren bestanden hat. Oder wie Salafisten sich diese Gesellschaft vorstellen. Mächtige Männer durften damals ungestraft rauben, morden und vergewaltigen. Zu ihrem eigenen Schutz und wegen des Wüstenwindes liefen Frauen von Kopf bis Fuß vermummt umher. Heutige Salafisten sind nicht konsequent, sie wollen nicht auf moderne Errungenschaften wie Handy, Internet und Harz IV verzichten.

    Islamismus = politischer Islam. Islamisten und Salafisten wollen somit die gültige demokratische Verfassung durch Gesetze des Korans ersetzen. Die Vorschriften des Korans widersprechen sich fortlaufend. Jeder gebildete Muslim kontert mit einem guten Gesetzt aus dem Koran, wenn er mit einem bösartigen konfrontiert wird. An welches Gesetzt sich der gesetzestreue Muslim letztendlich hält, bleibt ihm vorbehalten. - http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/der_salafismus_gehoert_zu_deutschland

    Kommentar von Campo-News — 20. März 2013 @ 13:20

  14. Es gab und gibt keinen Staat mit einer muslimischen Mehrheit, der Pluralismus lebt und Minderheiten gleichberechtigt behandelt. Diese Feststellung “islamophob” zu nennen verhindert jeden Dialog. - http://www.welt.de/debatte/kommentare/article115148377/Wo-bleibt-der-tolerante-und-demokratische-Islam.html

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2013 @ 07:34

  15. Barbarei - http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/eugen_sorg_hinter_der_exotik_lauert_die_barbarei

    Kommentar von Campo-News — 26. Mai 2013 @ 07:17

  16. Ägypten - http://www.spiegel.de/politik/ausland/aegypten-straft-konrad-adenauer-stiftung-ab-in-prozess-gegen-ngo-a-903537.html

    Kommentar von Campo-News — 4. Juni 2013 @ 12:52

  17. Erdogan ist nur die Ouvertüre der türkischen Islamisierung
    Ja, die Ökonomie der Türkei ist sogar erheblich besser als zuvor. Doch die Theologie dieser Türkei hat sich dramatisch verändert. Sie wird sich noch mehr verändern. Das heißt: Sie wird noch extremer als sie bereits heute ist. Schon Erdogans islamische Politik ist eben nicht, wie bei uns von Wunsch“denkern“ oft behauptet, das muslimische Gegenstück zur christlichen Demokratie, in der das Christliche leider ohnehin längst verwässert ist.

    Erdogan ist nur die Ouvertüre der türkischen Islamisierung. Die eigentliche Oper folgt noch. Deren Opfer wird, wie in den Arabischen Revolutionen seit Januar 2011, die kulturell westlich, weltlich, weltoffene, bürgerliche Zivilgesellschaft der Türkei. Sie will die demokratische Revolution. Sie leitet sie ein – und wird dann von ihr überrollt. Erst physisch-körperlich wegen der vielen Toten und Verletzten, dann ganz demokratisch, weil und wie die Mehrheit es will. Siehe Ägypten, siehe Tunesien, irgendwann auch Syrien und, jawohl, Jordanien. Doch bleiben wir bei der Türkei.

    Beitrittsverhandlungen mit dieser Türkei müssen abgebrochen werden - http://www.focus.de/politik/gastkolumnen/wolffsohn/roth-gruene-tuerkei-eu-traeume-revolutionstourismus-hilft-nicht-liebe-claudia-roth_aid_1019009.html

    Kommentar von Campo-News — 19. Juni 2013 @ 10:28

  18. http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/islamophobie_in_aegypten

    Kommentar von Campo-News — 2. Juli 2013 @ 09:59

  19. Zusammenfassung Ägypten - http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/wer_weint_der_muslimbruderschaft_eine_traene_nach

    Kommentar von Campo-News — 6. Juli 2013 @ 11:04

  20. http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32211/fliegende-bomben-in-wohngebiete-warum-die-gefahr-eines-anschlags-durch-radikale-islamisten-waechst_aid_1030014.html

    Kommentar von Campo-News — 9. Juli 2013 @ 09:21

  21. http://www.spiegel.de/politik/ausland/mamduh-habaschi-spricht-im-interview-ueber-die-lage-in-aegypten-a-912622.html

    Kommentar von Campo-News — 25. Juli 2013 @ 10:51

  22. http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/infantilismus_als_politisches_programm

    Kommentar von Campo-News — 2. August 2013 @ 09:03

  23. http://www.welt.de/kultur/article12871244/Wie-Hitler-sich-mit-den-Muslim-Bruedern-verbuendete.html

    Kommentar von Campo-News — 15. August 2013 @ 08:32

  24. http://www.spiegel.de/politik/ausland/schwulen-test-golfstaaten-wollen-auslaender-auf-homosexualitaet-testen-a-926998.html

    Kommentar von Campo-News — 11. Oktober 2013 @ 17:48

  25. Liberale versprechen viel, wenn der Tag lang und die Sache liberal erscheint - http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/libysche-patienten-in-deutschen-kliniken-nur-noch-gegen-vorkasse-a-938757.html

    Kommentar von Campo-News — 17. Dezember 2013 @ 15:12

  26. http://www.cicero.de/salon/krieg-gegen-weihnachten-religion-moderne-gesellschaft/56666

    Kommentar von Campo-News — 17. Dezember 2013 @ 17:11

  27. Weil die politische Kultur in Ägypten, wie in allen arabischen Ländern, schon immer darauf geachtet hat, alle gesellschaftlichen Gruppen an einem politischen Prozess teilhaben zu lassen, der zu neuer verfassungsmäßiger und demokratischer Legitimität führt - erst unter Nasser, dann unter Mubarak und zuletzt unter Mursi.

    Nichts deutet darauf hin, dass Steinmeier ein ahnungsloser Schwätzer ist, der Ägypten mit dem SPD-Unterbezirk Östliches Westfalen verwechselt. Alles weist darauf hin, dass er den Strapazen nicht gewachsen ist, die sein Amt mit sich bringt. - http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/steinmeier_die_zweite

    Kommentar von Campo-News — 28. Dezember 2013 @ 13:09

  28. http://www.welt.de/debatte/kommentare/article123552544/Die-Partisanen-al-Qaidas-erobern-den-Nahen-Osten.html

    Kommentar von Campo-News — 5. Januar 2014 @ 16:18

  29. Dass er nach so vielen Morden überhaut nicht frei herumläuft. Aber es zeigt auch, wie sie hin und herspringen und welches Theater mit ihnen gemacht wird - http://www.spiegel.de/politik/ausland/dschihad-in-syrien-ahmed-al-schajia-aus-saudi-arabien-kaempft-a-942637.html

    Kommentar von Campo-News — 12. Januar 2014 @ 08:16

  30. http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-und-erdogan-schriftsteller-zuelfue-livaneli-im-interview-a-957273.html

    Kommentar von Campo-News — 7. März 2014 @ 17:30

  31. Der 3. Weltkrieg läuft seit dem 11.9. 2001 - http://www.focus.de/politik/ausland/irak-isis-auf-dem-vormarsch_id_3931464.html

    Kommentar von Campo-News — 19. Juni 2014 @ 15:13

  32. Ach was, jetzt doch - http://www.welt.de/debatte/kommentare/article130084794/Hochexplosive-Mischung-aus-Barbarei-und-Hightech.html

    Kommentar von Campo-News — 13. Juli 2014 @ 12:29

  33. Der Scheich von Oman, (Österreich, erste Hälfte der 80er Jahre, Lore Krainer)

    Die Devise
    Heißt trotz Krise
    Solang´ der Kanzler einen Yussuf al bin Abdullah am Bandel hat
    Solange find´ bei unserer Meinung über an Kameltreiber ein Wandel statt
    Drum pflegt ihn wie ein rohes Ei
    Damit sein Leben ein frohes sei
    Gesundheit, Wohlsein, ewges Heil für jeden Körperteil
    Wünscht Österreich
    Dem Wüsten-Scheich
    Solang´ ein Sultan von Oman zur Hand hat die Regierung sicher Geld wie Sand
    Solang´ bin i zu jedem Murdel freundlich denn vielleicht ist er mit ihm verwandt
    Zwar kennt am End kein Mensch Oman
    Und trotzdem geht der Großmut gegen Fremde mit uns durch
    Wann´s in Oman auch barfuß san
    Es gibt kan Unterschied weil mir geh a schon neben die Schuah
    Gleich neben der Moschee
    Uns zum Renommee
    Baut mans Konferenzentrum vielleicht mit ein paar Minaretts
    So ein Wüsten-Scheich
    Macht auch Christen weich
    Schließlich sicher dann Araber für Baraber Arbeitsplätz.
    So ein Scheichtum
    Stinkt vor Reichtum
    Solang´ der Kanzler einen Yussuf al bin Abdullah im Taschel hat
    Solang´ san mir die Proteges von einem unbekannten Emirat
    Wir machen uns an Turnus aus
    Und gehen nur mehr im Burnus aus
    Gesundheit, Wohlsein, ewges Heil
    Für jeden Körperteil
    Das wünscht ganz Österreich
    Dem edlen großen guten Wüstenscheich
    Sogleich´!

    Echo aus Arabien (Gerhard Bronner, 1962, also fünf Jahre VOR dem Sechs-Tage-Krieg)

    „Jetzt kümmern wir uns auch mal um den Süden, um den erweiterten Süden. Wir steigen in die Vereinigten Arabischen Republiken und zu diesem Zweck müssen Sie sich vorstellen, dass wir Araber wären, richtige, so mit Burnüssen und diesen langen Sachen. Da kommt also dann der Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah Das ist mein Echo. Ich sags immer vor und er muss so wie beim Muezzin der Nachbeter muss er sein. Gehn mas an.

    Europäer höre unser großes Manifest – nie fest
    Wenn du auch beim Mittelmeer am falschen Ufer stehst – verstehst?
    Weil der Westen seine bösen Lügen spinnt – der spinnt
    Ist jetzt unser Kampf der nur dem Ölbetriebe dient – bedient
    Lalalalalalala Der Panislam – Islam, Islam, is lahm
    Aber weil wir Öl besitzen
    Ist uns noch nicht viel passiert
    Öl kann man nur dann benützen
    Wenn mans gründlich raffiniert
    Öl beschmutzt zwar die weiße Weste
    Doch es löst jedes dringende Problem
    Bald bewohnen wir Glaspaläste
    Freu dich schon auf dein neues Haus Moslem – aus Lehm, aus Lehm

    Unser Nasser macht nicht viele Worte er fasst an – was dann?
    Einigt uns von Kairo bis nach Tunis und Iran – Tyrann.
    Ja, er löst mit jeder Rede seiner Völker Krampf - a` Krampf!
    Und er hat ein Vorbild bei dem ungestümen Kampf - Mein Kampf! –
    Lalalalalalala Der Panislam – Islam, Islam, is lahm
    Doch man ist beim Öl nicht kleinlich
    Und es gibt ein Fazit nur:
    Alle Welt ist Nasser-freundlich
    Übersieht die Nazi-Tour
    Wir sind gar nicht so ernst zu nehmen
    Obs der Nasser ist oder Ibn Saud
    Jeder nimmt in Kuwait im Jemen
    Im Iran oder auch in Hadramaut – a Maut! A Maut!

    Nasser sagt: Ich gebe immer nach wie ich beton - Beton!
    Mich stört auf der Welt nur eine einzige Nation - Zion!
    Niemand lassen wir durch unseren Kanal – kan Aal.
    Außer, wenn sie kommen mit a großen Überzahl – bezahl!!!
    Lalalalalalala Der Panislam – Islam, Islam, is lahm
    Sauer wie der Essig ist auf uns beinahe schon jeder Staat
    Wir gebn nur das Öl hinzu dann ham wir alle den Salat
    Lange schon hängt der Weltenfrieden
    Hier an einem sehr gut geölten Hahn.
    Nasser sagt: Ich hab mich entschieden
    Dass ich nur nationale Wege fahr - Gefahr! Gefahr! Gefahr!

    Kommentar von Campo-News — 28. Januar 2015 @ 12:41

  34. http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/isis-erobert-libyen-lieber-westerwelle-als-obama/

    http://starke-meinungen.de/blog/2015/02/23/der-gute-oberst-gaddafi-und-die-arme-frau-roehl/

    Kommentar von Campo-News — 21. Februar 2015 @ 07:42

  35. http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article139317731/Der-fromme-Wunsch-nach-einem-modernen-Islam.html

    Kommentar von Campo-News — 10. April 2015 @ 17:15

  36. Möglicherweise hatte er sich während seiner Reise auf einem Tiermarkt mit dem Virus angesteckt. Dromedare und Kamele gelten als Überträger der Krankheit. - http://www.focus.de/gesundheit/news/ueberraschender-tod-erster-deutscher-stirbt-nach-mers-erkrankung_id_4753724.html

    Kommentar von Campo-News — 16. Juni 2015 @ 10:31

  37. Lachhaft - http://www.spiegel.de/politik/deutschland/al-jazeera-journalist-mansour-beschuldigt-regierungsvertreter-a-1040272.html

    Kommentar von Campo-News — 23. Juni 2015 @ 14:59

  38. Krude? Das ist Islam pur - http://www.focus.de/politik/ausland/iran/416-seiten-buch-von-ali-chamenei-die-welt-unter-islam-herrschaft-die-krude-ideologie-des-iranischen-staatsoberhaupts_id_4862184.html

    Kommentar von Campo-News — 7. August 2015 @ 05:56

  39. Einige Kommentatoren warnen, der niedrige Ölpreis werde zu einer “Destabilisierung” von ohnehin gefährlichen Regionen führen. Europa stehe dann eine weitere Fluchtwelle bevor, so die Sorge, ähnlich wie aus Libyen seit dem Ende des Gaddafi-Regimes. Doch hinter diesem geostrategischen Argument steht blanker Zynismus. Kein Unterdrückungsstaat verdient es, gelobt und verteidigt zu werden, weil er mit brutalen Mitteln für Friedhofsruhe sorgt.

    Es fällt auf, dass Rohstoffreichtum eines Landes nicht automatisch dazu führt, dass es der Bevölkerung gut geht. Im Gegenteil. Entwicklungsökonomen sprechen vom “Ressourcenfluch”, weil diese Länder überdurchschnittlich oft von Kleptokraten regiert, von korrupten Bürokraten verwaltet und von Bürgerkriegen zerrissen werden. Nigeria, Tschad, Sudan und lange Zeit auch Myanmar belegen die Theorie auf schreckliche Weise.

    Der Preisverfall beim Öl könnte einigen Ländern dabei helfen, sich vom Ressourcenfluch zu befreien. Erst einmal bräche womöglich Chaos aus. Doch auf die Diktatur könnte ein anderes, besseres Herrschaftssystem folgen. In Venezuela ist der Anfang bereits gemacht. Die irren Freibier-Sozialisten um den Chavez-Erben Nicolás Maduro hat es bei der jüngsten Wahl schon fast aus dem Amt gewuppt, obwohl sie die Opposition nach Kräften unterdrückt und die Meinungsfreiheit eingeschränkt hatten. http://www.spiegel.de/politik/ausland/oelpreis-fracking-ist-gut-fuer-die-menschenrechte-kommentar-a-1073190.html

    Kommentar von Campo-News — 22. Januar 2016 @ 16:32

  40. DER SA, er lässt das Erdogan-Milieu gegen die vortreffliche Reaktion in Ägypten lamentieren und lädt sogar die Grauen Wölfe ein um sie als staatstragende Macht positiv zu präsentieren.

    „Aus Hubschraubern wurde auf das eigene Volk geschossen und trotzdem sind 50 Millionen Menschen zum Protest auf die Straße gegangen. Dort sind sie bis heute, da sie Angst haben, dass der Putsch noch nicht beendet ist. In Ägypten sind die Menschen nach dem Putsch zu früh wieder in den Alltag zurück gekehrt und Sisi hat die Macht übernommen. Das soll in der Türkei nicht passieren.“ http://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/soest-schaut-gespannt-entwicklung-tuerkei-erdogan-6597611.html

    Kommentar von Campo-News — 22. Juli 2016 @ 10:03

  41. Peter Maria Rueth
    Peter Maria Rueth Wer ist der bessre Mensch? - der Obergeneral und Kommandierende der Nato oder Gadaffi ? Ersterer hat erst gestern 1280 Menschen wahllos mit Bezinbomben ins Jeneites gebomt .. diese Bomben isnd neben anderem Kriegsmaterial geächtet wie das Schaffott. Er…Mehr anzeigen
    21. Oktober 2011 um 20:20 · Gefällt mir
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Als die konkret das Foto auf dem Titel brachte, das den afghanischen Präsidenten zeigte, wusste ich bescheid - http://madrasaoftime.files.wordpress.com/…/najiballah1.jpg
    21. Oktober 2011 um 20:27 · Gefällt mir
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen “Aber was da jetzt jetzt kommt ist - wie seinerzeit die durch die USA gesponsertern Taliban- das Grauen in pur.” Wie schön, dass ich meine Sätze - im Vergleich zu anderen - auch nach fünf Jahren nicht zurücknehmen muss.
    1 Std · Gefällt mir
    Bernhard Sesterheim
    Bernhard Sesterheim Die USA hatten die Taliban nie gesponsert. Sie unterstuetzten die Mudjaheddin in ihrem Kampf gegen das von den Sowjets eingesetzte Afghanische Kommunistische Regime und die sowjetische Besatzungsarmee. Nachdem die damals von uns als Freiheitskaempfer b…Mehr anzeigen
    25 Min · Bearbeitet · Gefällt mir nicht mehr · 1
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Ok, aber Mudjaheddin und Taliban stehen gleichermaßen für DAS Verbrechen, mit dem leider alles begann.
    19 Min · Gefällt mir
    Bernhard Sesterheim
    Bernhard Sesterheim Peter Scholl-Latour, der oefters die antikommunistischen Afghanischen Krieger noch als Endsechsziger bei ihren gefahrvollen (er war mehrmals unter Feuer der oben erwaehnten russischen Kampfhubschrauber) und extrem harten Maerschen von Pakistan nach Afg…Mehr anzeigen
    16 Min · Gefällt mir
    Bernhard Sesterheim
    Bernhard Sesterheim Das eigentliche Verbrechen begann, als zu Weihnachten 1978 die Rote Armee in Afghanistan einfiel! Ich war zueltetzt 1973 in Afghanistan, und damals war zumindest Kabul die freieste Stadt im gesamten Mittleren Osten.
    13 Min · Gefällt mir nicht mehr · 1
    Bernhard Sesterheim
    Bernhard Sesterheim Die Destabilisierung Lybiens hatten allerdings die USA unter Obama nicht primaer zu verantworten. Im Gegenteil, sie waren nicht gerade begeistert, als das Duo Sarkozy/Berlusconi dort den “Arabischen Fruehling” ausriefen. Nachdem F und I ihre Munition verschossen hatten, kam ihnen Obama eingentlich eher widerwillig zu Hilfe!
    7 Min · Gefällt mir
    Tanja Krienen
    Tanja Krienen Bernhard Sesterheim Nein nein, zwar haben die Roten einen innerafghanischen Putsch inszeniert, aber das mit mit keiner Nuance mit dem Terror der Islamischen zu vergleichen. Sei nicht so naiv, als sei der arabische Winter nicht ein globales Experiment aud der Schatulle des Totalversagers Barack Osama gewesen.
    Gerade eben · Gefällt mir

    Kommentar von Campo-News — 21. Oktober 2016 @ 17:03

  42. Die Opfer derjenigen, die Mossul nicht erobern wollen - http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror-im-news-ticker-eu-verurteilt-russische-und-syrische-luftangriffe-auf-aleppo_id_6098011.html

    Kommentar von Campo-News — 15. Dezember 2016 @ 11:06

  43. Fröhlich wälzen sie sich unter Fahnen und lächelnden Kopttuchtanten - und Spon wälzt sich mit http://www.bento.de/politik/tunesien-warum-das-vorzeigeland-zu-einem-hotspot-fuer-jugendliche-terroristen-wurde-1090461/#refsponi

    Kommentar von Campo-News — 23. Dezember 2016 @ 17:07

  44. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/michel-aoun-im-f-a-z-gespraech-es-ist-kein-fruehling-es-ist-die-hoelle-12020554.html

    Kommentar von Campo-News — 21. Februar 2017 @ 16:16

  45. http://www.spiegel.de/politik/ausland/aegypten-gericht-spricht-ex-praesident-hosni-mubarak-frei-a-1137097.html

    http://www.focus.de/politik/ausland/klage-wegen-absichtlichen-mordes-aegyptens-oberstes-gericht-spricht-ex-praesident-mubarak-frei_id_6730828.html

    Kommentar von Campo-News — 2. März 2017 @ 16:43

  46. Tanja Krienen Der “Arabische Frühling”, der zum Arabischen Herbst wurde, war vielmehr der Versuch, total islamisch zu werden und sämtliche säkularen Elemente abzuwerfen. Das wurde in üblich naiver Manier nicht gesehen.

    https://www.taz.de/Gruender-von-Adopt-a-Revolution/!5454683/

    http://www.ursprungbuam.at/index.php/component/muscol/U/2-ursprung-buam/21-das-beste-live/291-achmed-du-lieber-achmed

    Er sei außerordentlich gut vernetzt gewesen, berichtet die New York Times, „der gelassene Mann schien in den letzten drei Jahrzehnten jeden zu kennen, der etwas mit Saudi-Arabien zu tun hatte“. Der Aufstieg Khashoggis habe mit dessen Freundschaft zu Osama bin Laden begonnen, in Zeiten des Jihads der Afghanen gegen die Sowjetunion. Den Tod Osamas habe Kashoggi mit den Worten beklagt: „Ich bin vor einer Weile weinend zusammengebrochen, mit einem gebrochenen Herz deinetwegen, Abu Abdullah [Bin Ladens Spitzname]. Du warst schön und tapfer in diesen schönen Tagen in Afghanistan, bevor du dich Hass und Leidenschaft ergeben hast.“ Khashoggi sei schon in frühen Jahren den Muslimbrüdern beigetreten https://www.achgut.com/artikel/wer_war_jamal_kashogi__und_warum_wurde_er_ermordet

    https://www.spiegel.de/plus/algerien-und-sudan-erleben-zweiten-arabischen-fruehling-a-00000000-0002-0001-0000-000163511546

    Kommentar von Campo-News — 22. März 2017 @ 08:21

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.

kostenloser Counter

Weblog counter